Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Roman Bürki

Roman Bürki

Nach dem 0:3 gegen Tottenham herrscht Frust beim BVB. Roman Bürki und Sebastian Kehl finden nach der Lehrstunde in Wembley deutliche Worte. Nun muss gegen Nürnberg der Turnaround her. Von Florian Groeger

Stark angefangen, stark nachgelassen - und eiskalt bestraft: Der BVB kassierte im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Tottenham ein bitteres 0:3. Das Weiterkommen ist Utopie. Von Sascha Klaverkamp

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus (57) traut Borussia Dortmund das Halbfinale in der Champions League zu. Jadon Sancho sieht er „wie einen Sechser im Lotto“. Von Jürgen Koers

Für Roman Bürki ist das Torwartspiel vor allem Kopfsache. Seine Leistungssteigerung in dieser Saion führt der Schweizer auch auf die Zusammenarbeit mit einem Mentaltrainer zurück.

Zwei herausragende Offensivkräfte und ein tadellos haltender Schlussmann gehörten zu den stärksten BVB-Profis beim 3:3 gegen die TSG Hoffenheim. Wer ist Ihr Dortmunder Spieler des Tages? Von Maren Carle, Jürgen Koers

Vor dem Spiel gegen Hoffenheim gibt es beim BVB zahlreiche offene Personalfragen. Während Bürki und Hitz individuell trainieren, gibt es leichte Entwarnung bei Reus und Piszczek. Von Florian Groeger, Jürgen Koers

Beim 1:1 in Frankfurt steht die BVB-Defensive im Fokus. Während Hakimi und Diallo wackeln, überzeugen Weigl, Piszczek und Bürki. Wählen Sie jetzt den Dortmunder Spieler des Tages. Von Florian Groeger, Jürgen Koers

Dorstener Zeitung Einzelkritik

Reus ist beim 1:1 der BVB-Unglücksrabe - Weigl stets auf dem Posten

Ein Tor erzielt, zwei Hundertprozentige vergeben: BVB-Kapitän Marco Reus hätte beim 1:1 in Frankfurt der entscheidende Mann sein können. Die besten Dortmunder spielen hinten. Unsere Einzelkritik. Von Jürgen Koers

Der BVB agiert wie eine Mannschaft, der Großes gelingen kann. Nicht wegen des überdeutlichen 5:1 gegen Hannover. Sondern wegen der angenehm realistischen Einordnung der eigenen Leistung. Jürgen Koers kommentiert. Von Jürgen Koers

Dorstener Zeitung Borussia Dortmund

Roman Bürki wartet im BVB-Tor mit neuer Qualität auf

In der abgelaufenen Saison stand BVB-Torwart Roman Bürki öfters in der Kritik. In dieser Spielzeit ist der Schlussmann ein Rückhalt bei Schwarzgelb. Bürki schöpft daraus Selbstvertrauen. Von Tobias Jöhren

BVB-Torhüter Roman Bürki hält gegen RB Leipzig den Sieg fest - und spielt in dieser Saison zum sechsten Mal zu Null. Hinterher lobt der Schweizer Julian Weigl. Von Tobias Jöhren

Dorstener Zeitung Einzelkritik

Bürki hält den BVB-Sieg fest - Weigl überzeugt auch beim 1:0 in Leipzig

Der BVB gewinnt das turbulente Topspiel bei RB Leipzig mit 1:0. Bester Borusse ist Torhüter Roman Bürki. Auf ungewohnter Position überzeugt erneut Julian Weigl. Die Einzelkritik. Von Tobias Jöhren

Dorstener Zeitung Borussia Dortmund

„Hut ab“ - BVB-Torhüter Roman Bürki hat alle Zweifel pariert

Roman Bürki spielt seine bislang beste Saison im BVB-Trikot - und richtet den Fokus ab sofort nur noch auf Borussia Dortmund. Sein Torwarttrainer ist voll des Lobes. Von Tobias Jöhren

Borussia Dortmunds Torhüter Roman Bürki (28) wird vorerst nicht mehr für die Schweizer Nationalmannschaft auflaufen. Eine Rückkehr schließt er aber nicht aus. Die Begründung freut den BVB. Von Jürgen Koers

Dorstener Zeitung Borussia Dortmund

Alcacer bis Witsel: Das sind die notenbesten Spieler des BVB

Borussia Dortmunds Vielspieler überzeugen mit konstant guten Leistungen – und Paco Alcacer beweist, dass Stürmer noch immer an Toren gemessen werden. Die sechs notenbesten Spieler des BVB. Von Tobias Jöhren

Hotspot Dubai! Zahlreiche BVB-Spieler haben in den Vereinigten Arabischen Emiraten das Jahr 2019 begrüßt. Geburtstagskind Dahoud hatte doppelten Grund zum Feiern. Hier gibt’s die Bilder. Von Florian Groeger

Dorstener Zeitung Borussia Dortmund

Torhüter Roman Bürki lobt die „überragende“ BVB-Defensive

Nach Schützenfesten wie am Fließband hat Borussia Dortmunds Offensivwirbel etwas nachgelassen. Wie gut, dass sich die Mannschaft auf ihre Defensivarbeit verlassen kann. Von Jürgen Koers

Dorstener Zeitung Einzelkritik

Bürki verhindert höhere BVB-Niederlage - Pulisic enttäuscht komplett

Atletico Madrid stoppt den BVB-Höhenflug. Bei der verdienten 0:2-Niederlage decken starke Gastgeber doch noch Dortmunder Grenzen auf. Nur Torhüter Roman Bürki überzeugt. Die Einzelkritik. Von Jürgen Koers

Bayern-Boss Rummenigge erinnert den BVB an den Druck, der entsteht, wenn man ganz oben steht. Zumindest BVB-Torwart Bürki aber bleibt trotz Tabellenführung gelassen. Von Tobias Jöhren

Roman Bürki kehrt vorzeitig von der Schweizer Nationalmannschaft nach Dortmund zurück. Der BVB-Schlussmann plagt sich mit Leistenbeschwerden herum. Elf Spieler sind international unterwegs. Von Thimo Mallon, Tobias Jöhren

Dorstener Zeitung Borussia Dortmund

Roman Bürki: Darum ist er derzeit ein so starker Rückhalt für den BVB

Roman Bürki stand während seiner BVB-Zeit immer wieder in der Kritik. In seiner vierten Spielzeit in Dortmund erweist er sich bislang als starker Rückhalt. Das hat gleich mehrere Gründe. Von Jürgen Koers

Dorstener Zeitung Neuer Torwarttrainer

Matthias Kleinsteiber tritt beim BVB in große Fußstapfen

Er tritt in große Fußstapfen. Matthias Kleinsteiber (40) hat Teddy de Beer als Torwarttrainer bei den Profis von Borussia Dortmund abgelöst. An die neue Aufgabe tritt er mit „großem Respekt“ heran. Von Dirk Krampe

Nach drei freien Tagen nimmt der BVB am Mittwoch das Training wieder auf. Während Torhüter Bürki noch kürzer treten muss, fiebert Neuzugang Alcacer seinem Debüt entgegen. Von Tobias Jöhren

Dorstener Zeitung 4:1 gegen Leipzig

BVB-Einzelkritik: Bürki ragt heraus - Witsel trifft erneut

Der Start in die neue Bundesliga-Saison ist geglückt. Lucien Favre jubelt über eine erfolgreiche Heim-Premiere als BVB-Coach. Torhüter Bürki ragt beim 4:1 gegen Leipzig heraus - und Neuzugang Witsel trifft erneut. Von Tobias Jöhren

Voller Fokus auf die Bundesliga: Borussia Dortmund nimmt die Vorbereitung auf das Spiel gegen RB Leipzig auf. Für Marius Wolf ist das Training vorzeitig beendet, ein Duo fehlt. Von Tobias Jöhren

Dorstener Zeitung BVB-Kaderanalyse

Roman Bürki hat im Kampf um den Platz im BVB-Tor die Nase vorn

Mit Marwin Hitz verpflichtete der BVB eine neue Nummer zwei hinter Platzhirsch Roman Bürki. Wie gut ist Dortmund auf der Torhüterposition aufgestellt? Die Keeper in der Kaderanalyse. Von Tobias Jöhren

Dorstener Zeitung Schweizer Torwarttrainer

Patrick Foletti im Interview: Bürki ist einen Tick besser als Hitz

Borussia Dortmund geht mit zwei Torhütern aus der Schweiz in die Saison. Torwarttrainer Patrick Foletti erklärt die Stärken und Schwächen seiner Schützlinge – und woran sie arbeiten müssen. Von Jürgen Koers

Roman Bürki sieht sich weiterhin als klare Nummer 1 im Tor von Borussia Dortmund - und doch hat sich die Situation für den Schweizer in diesem Sommer verändert. Von Tobias Jöhren

Dorstener Zeitung Leistungsdiagnostik

Fünf WM-Rückkehrer des BVB schwitzen in Bochum

Freier Tag beim BVB? Nicht für die WM-Rückkehrer. Ein Quintett absolviert an der Ruhr-Universität Bochum die Leistungsdiagnostik. Hier gibt’s die exklusiven Bilder. Von Florian Groeger

In unserer großen BVB-Saisonanalyse beschäftigen wir uns zunächst mit den Torhütern: Hinter Roman Bürki liegt eine schwierige Saison. Sein Status als klare Nummer eins hat Kratzer bekommen. Von Dirk Krampe, Tobias Jöhren

BVB-Spieler verabschieden sich in den Urlaub

Für die sportliche Leitung fängt die Arbeit jetzt richtig an

Mit der Rückkehr aus den USA endet für Borussia Dortmund die turbulenteste Spielzeit seit Jahren. Während sich die meisten Akteure direkt in den Urlaub verabschieden, geht die Arbeit für die sportliche Von Florian Groeger

BVB taumelt in die Champions League

1:3 gegen 1899 - Dortmund rettet sich auf Rang vier

Am Ende einer verkorksten Bundesliga-Saison rettet sich Borussia Dortmund trotz des 1:3 (0:1) gegen Hoffenheim in die Champions League. Trainer Peter Stöger erreicht das Saisonziel, seine Zeit als Trainer Von Dirk Krampe

Guerreiro reagiert vor Gericht emotional

Prozess um BVB-Anschlag: Bürki noch immer schreckhaft

Im Prozess um den Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund vernimmt das Schwurgericht weitere Profis als Zeugen. Besonders emotional reagiert Raphael Guerreiro. Von Martin von Braunschweig

Nur Roman Bürki in vorzeigbarer Form

BVB-Einzelkritik: Götze ist in Salzburg ein Totalausfall

Der BVB blamiert sich beim 0:0 in Salzburg mit einer indiskutablen Leistung und scheidet aus der Europa League aus. Mario Götze ist ein Totalausfall. Die Borussen in der Einzelkritik.  Von Jürgen Koers

Was passiert mit Reus, Stöger und Batshuayi?

BVB geht mit personellen Fragezeichen in den Endspurt

Noch neun Spiele in der Fußball-Bundesliga. Plus minimum zwei Europapokal-Partien. Borussia Dortmund biegt in die heiße Phase dieser wendungsreichen Spielzeit 2017/18 ein. Neben den Spielen im Drei-Tages-Rhythmus Von Jürgen Koers

Was passiert auf der BVB-Torhüterposition?

Knifflige Entscheidung in der Personalie Roman Bürki

Das bevorstehende Karriere-Ende von Roman Weidenfeller bringt Borussia Dortmund in der Personalie Roman Bürki in eine knifflige Situation: Der BVB steht vor der Frage, welchen Typ Torhüter man holen soll. 

Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik. Von Tobias Jöhren

Die Erfolgsserie des BVB geht weiter! Dank des Zaubertreffers von Marco Reus gewinnt Dortmund ein hitziges Borussen-Duell mit 1:0. Für Gesprächsstoff sorgt der Untergrund. Von Jürgen Koers

Das enttäuschende 2:2 gegen den SC Freiburg zeigt die erschreckende Vielzahl an Mängeln beim BVB. Nach dem dritten Remis in der Rückrunde droht das Saisonziel aus den Augen zu geraten. Es rumort beim BVB. Von Dirk Krampe

Ein wechselwilliger Torjäger, Zoff mit den Fans und ein dürftiges Punktekonto - der BVB findet auch unter Peter Stöger nicht zurück auf Erfolgskurs. Zumindest die Störgeräusche um Pierre-Emerick Aubameyang

Bei Borussia Dortmund herrscht nach dem dritten Unentschieden der Rückrunde dicke Luft. Nach dem enttäuschenden 2:2 gegen den SC Freiburg platzt Sportdirektor Michael Zorc der Kragen. Von Dirk Krampe

45 Minuten lang drohte Borussia Dortmund beim FC Bayern der Untergang. In der Defensive war der BVB komplett überfordert. Trotz einer klaren Leistungssteigerung gelang dann nicht mehr als das 1:2. Die Von Jürgen Koers

Ziemlich genau zwölf Stunden nach der 1:2 (1:0)-Pleite in der Champions League gegen Tottenham Hotspur startete für Borussia Dortmund am Mittwochmorgen um 10.30 Uhr die Vorbereitung auf das Revierderby Von Thimo Mallon

Auch eine 1:0-Führung bringt dem BVB gegen Tottenham keine Sicherheit zurück. Statt mutiger zu werden, agieren die Borussen zunehmend ängstlich. Vor allem ein Abwehrspieler wackelt. Die Einzelkritik. Von Jürgen Koers

Borussia Dortmunds ist weiter auf Talfahrt. Im Freitagspiel der Bundesliga kassiert der BVB beim 1:2 (1:1) in Stuttgart die vierte Saisonniederlage. Der Druck auf Trainer Peter Bosz steigt. Von Dirk Krampe

Schlussmann gegen 96 einer der Besten

Torwart Roman Bürki auf der Suche nach dem Glück

Borussia Dortmund zeigte beim Spiel in Hannover keine gute Leistung. Große Teile der Mannschaft erreichten bei der 2:4 (1:2)-Niederlage gegen 96 keine Normalform. Torwart Roman Bürki gehörte noch zu den Von Tobias Jöhren

„Wir suchen eine Nummer 2“

BVB plant mit Roman Bürki als Stammtorhüter

Mit der Vertragsverlängerung von Torhüter Roman Bürki hat der BVB in dieser Woche ein Zeichen gesetzt: Rückendeckung für den Schweizer Keeper, der nach mehreren unglücklichen Auftritten in die Kritik geraten war. Von Jürgen Koers

Das war eines Tabellenführers der Fußball-Bundesliga unwürdig. Beim Außenseiter aus Nikosia kommt der BVB nicht über 1:1 hinaus. Nach dem Fehler von Torhüter Roman Bürki geht das Warten auf den ersten

Der Unglücksrabe des Abends schob sich hinter einer blickdichten Wand an den wartenden Journalisten vorbei. Roman Bürki wollte nicht reden nach diesem Spiel. Borussia Dortmunds Chancen auf ein Überwintern Von Dirk Krampe

Mit einem der schwächsten Champions-League-Auftritte der vergangenen Jahre enttäuscht der BVB beim 1:1 bei APOEL Nikosia. Bester Borusse war auf Zypern Abwehrchef und Torschütze Sokratis. Das allein sagt Von Jürgen Koers, Dirk Krampe

Einsatz und Leidenschaft stimmten bei Borussia Dortmund. Doch Gegner Real Madrid zeigte manchen Borussen an diesem Europapokalabend im Signal Iduna Park die Grenzen auf. Torhüter Roman Bürki verdiente sich die Bestnote. Von Jürgen Koers

BVB-Niederlage nach Elfmeterschießen

Bartra verschießt - FC Bayern holt den Supercup

Borussia Dortmund geht trotz des unglücklichen 6:7 (2:2, 1:1) nach Elfmeterschießen in der 18. Auflage des deutschen Supercups gegen den FC Bayern München mit Rückenwind in die neue Saison. Die Bayern Von Dirk Krampe

Gut begonnen, stark nachgelassen, vorzüglich zurückgekämpft und am Ende doch nicht belohnt: Borussia Dortmund hat beim 6:7 n.E. (2:2; 1:1) gegen den FC Bayern München im Supercup Lust auf die neue Bundesliga-Saison Von Jürgen Koers

Feinschliff - ein Wort, das in diesen Tag inflationär genutzt wird. Es ist Trainingslager-Zeit. Ab Mittwochnachmittag auch für die Profis von Borussia Dortmund. Bereits zum siebten Mal geht es für den BVB nach Bad Ragaz. Von Florian Groeger

Borussia Dortmund bleibt ein gern gesehener Gegner im Ruhrgebiet. Nach dem 2:3 bei RW Essen bescherte der BVB auch dem VfL Bochum ein volles Stadion. Die drohende Niederlage vermieden die Schwarzgelben Von Jürgen Koers

Kompakt in der Defensive, abschlussstark nach dem 1:2-Rückstand: Borussia Dortmund hat am Samstag beim 3:2 eins seiner besten Auswärtsspiele in dieser Saison absolviert. Torhüter Roman Bürki und Christian Von Dirk Krampe

BVB-Torhüter Roman Bürki spürt die Nachwirkungen des Anschlags noch jede Nacht. "Ich habe immer noch Probleme, schlafen zu können. Im Unterbewusstsein zucke ich zusammen und schrecke dann auf. Das Schlimmste

1:4 (1:2) beim FC Bayern München - das klingt so bitter, wie es sich für den BVB am Samstagabend angefühlt haben muss. Die ersatzgeschwächten Borussen mussten früh einem Rückstand hinterherlaufen - und Von Matthias Dersch

Noch während der Partie wirkte Thomas Tuchel mächtig verärgert, nach dem Schlusspfiff war er völlig entspannt. Die wichtigen drei Zähler beim 1:0 (1:0) über den mutigen FC Ingolstadt trösteten den Trainer

Manchmal ist Fußball auch unansehnlich und nur harte Arbeit. Borussia Dortmund hat sich im Freitagsspiel mit einem zähen 1:0 (1:0) über einen erstaunlich starken FC Ingolstadt in die Länderspielpause Von Dirk Krampe

Damit hatte man nicht unbedingt gerechnet: Keeper Roman Bürki war der beste Dortmunder beim schmeichelhaften 1:0 (1:0)-Sieg gegen den FC Ingolstadt am Freitagabend. Das lag vor allem an seinem Können. Von Matthias Dersch

Ein dickes Brett musste Borussia Dortmund bei der zweiten Auflage des Pokal-Viertelfinals gegen die Sportfreunde Lotte bohren. Erst nach knapp einer Stunde brachte der bis dahin blasse Christian Pulisic den BVB auf Kurs. Von Florian Groeger

BVB-Torwarttrainer Teddy de Beer hatte sich alles gut überlegt, die potenziellen Elfmeterschützen der Berliner vor dem DFB-Pokalachtelfinale analysiert und seine Expertise in Schriftform zusammengefasst. Von Matthias Dersch

Nachdem die Profis von Borussia Dortmund am Mittwoch einen freien Tag genossen, stand am Donnerstag für die Reservisten und Teilzeitarbeiter des Hamburg-Spiels die nächste Rasen-Einheit an. Die gute Nachricht: Von Marc-André Landsiedel

Durch die Absage des Pokal-Viertelfinals der Borussia in Lotte ging eine durchaus bemerkenswerte Personal-Entscheidung von Trainer Thomas Tuchel beinahe unter. Auf dem offiziellen Aufstellungsbogen führte Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hat in dieser Spielzeit schon einige schwache Spiele abgeliefert, so indiskutabel wie am Samstag beim 1:2 (1:1) in Darmstadt hat sich der BVB bislang allerdings noch nicht präsentiert. Von Matthias Dersch

120 Pokalminuten reichten Borussia Dortmund und der Berliner Hertha am Mittwochabend nicht: Der neunte Elfmeter entschied das Achtelfinale mit 4:3 (1:1, 0:0) zugunsten der Borussia, die wie in der 2. Von Dirk Krampe

Das hatte es unter Thomas Tuchel bis Mittwoch noch nie zu Dortmunder Zeiten gegeben: Im 85. Pflichtspiel als BVB-Trainer schickte der 43-Jährige erstmals die gleiche Startelf wie in der Partie zuvor auf den Platz. Von Matthias Dersch

Nur rund 70 Minuten, dann hatten die Spieler ihr Pensum bereits wieder erfüllt: Nach dem 4:1 (2:0) im Test gegen PSV Eindhoven beließ es Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel am Sonntagvormittag bei Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hat sich an der alten Wirkungsstätte von Trainer Thomas Tuchel sicher geglaubte drei Punkte noch aus den Händen rauben lassen. Gegen ein sehr limitiertes Mainz 05 kam der BVB nach einer Von Dirk Krampe

Bürki bleibt BVB-Nummer 1

Grundlose Aufregung um Weidenfeller-Zitat

Die Kapitänsfrage war ein unnötiger Nebenschauplatz der kurzen Vorbereitung, jetzt auch noch eine Torhüterdiskussion, das wollte sich Thomas Tuchel unbedingt ersparen. "Da muss ich Roman Weidenfeller enttäuschen. Von Dirk Krampe

Bürki noch nicht im Teamtraining

Comeback wohl erst nach dem Spiel in Bremen

Roman Bürki trainierte mit Torwarttrainer Teddy de Beer am Montag abseits seiner Mannschaftskollegen. Der Schweizer ist nach seinem Handbruch noch immer nicht soweit, ins reguläre Teamtraining einzusteigen. Von Dirk Krampe

Nach einem freien Tag sind die Spieler von Borussia Dortmund am Montagnachmittag in den zweiten Teil des Trainingslagers in Marbella gestartet. Ein zuletzt angeschlagener Spieler war wieder mit von der Von Dirk Krampe

Mit einer 75-minütigen Einheit ist Borussia Dortmund am Freitagmorgen ins neuntägige Trainingslager in Marbella gestartet. Trainer Thomas Tuchel versammelte 22 Feldspieler und vier Torhüter um sich. Hier Von Dirk Krampe

Roman Bürki knetet seine Hände, während er davon erzählt, wie sehr er sich auf die Rückkehr ins Tor von Borussia Dortmund freut. Das allein ist schon ein gutes Zeichen, denn Schmerzen hat der Schweizer Von Dirk Krampe

Der Schock über die hässlichen Szenen vor dem Stadion vor dem BVB-Spiel gegen RB Leipzig hat auch die Mannschaft der Borussia erreicht. "Das hat die Freude über den Sieg natürlich getrübt", meinte Trainer Von Dirk Krampe

Fotos in den sozialen Netzwerken

So haben die BVB-Spieler Weihnachten gefeiert

Noch bis zum 2. Januar genießen die Spieler von Borussia Dortmund ihren Urlaub, einen Tag später startet die Wintervorbereitung. An Heiligabend haben viele BVB-Akteure ihre Weihnachtswünsche über die Von Florian Groeger

Zum Genießen bleibt nur wenig Zeit. Ganze drei Tage nach dem 1:0 über den FC Bayern München ist Borussia Dortmund erneut gefordert. Mit einem Erfolg gegen Legia Warschau soll die Tabellenführung in der

Das Verletzungspech bleibt Borussia Dortmund treu - jetzt hat es Roman Bürki erwischt. Der BVB-Torhüter hat sich während des Topspiels gegen den FC Bayern München (1:0) am Samstagabend einen Mittelhandbruch zugezogen. Von Florian Groeger

Für die zehn übrig gebliebenen BVB-Profis, die nicht auf Länderspielreise weilen, stand am Donnerstagmorgen in Brackel eine Einheit an. Wieder dabei war Torhüter Roman Bürki, der aufgrund von Rückenproblemen Von Marc-André Landsiedel

Pierre-Emerick Aubameyang hat den Hamburger SV fast im Alleingang bezwungen. Vier Tore schoss der zuvor suspendierte Gabuner beim Dortmunder 5:2-Sieg am Samstag. Der HSV wirkte am 80. Geburtstag seines Von Dirk Krampe, Florian Groeger

BVB-Keeper Bürki im Interview

"Jeder hat versucht, dem anderen zu helfen"

Auch in Lissabon hat sich BVB-Keeper Roman Bürki wieder als fester Rückhalt seines Teams erwiesen. Nach dem dramatischen 2:1-Erfolg waren dem Schweizer die Strapazen des Spiels anzumerken. "Ehrlich gesagt Von Matthias Dersch

Schwach gespielt, verdient verloren - so lässt sich die Niederlage des BVB am Samstag in Leverkusen kurz und prägnant zusammenfassen. Einzig Torhüter Roman Bürki präsentierte sich in Normalform. Hier Von Matthias Dersch

Dass es am Ende ein relativ entspannter Abend wurde für Borussia Dortmund in der VW-Arena, verdankte der BVB seiner herausragenden Effizienz und Torhüter Roman Bürki. Defensiv sah Dortmund nicht immer gut aus. Von Dirk Krampe, Matthias Dersch

BVB-Torhüter Roman Bürki gehörte am Samstag zu den wenigen Borussen, die im Spiel bei RB Leipzig Normalform zeigten. Die Niederlage verhindern konnte aber auch der Schweizer nicht. Nach der Partie sprach Von Matthias Dersch

Der eine Roman (Bürki) in der Liga und im DFB-Pokal, der andere Roman (Weidenfeller) in der Europa League - mit der Arbeitsteilung entschärfte BVB-Trainer Thomas Tuchel auf bestmögliche Weise einen potenziellen Von Dirk Krampe

Sportlich attraktiv, aber körperlich anstrengend: Mit 24 Spielern an Bord hat am Mittwochabend die China-Reise des BVB begonnen. Insgesamt neun Tage wird der Dortmunder Tross unterwegs sein. Viele Tausend Von Matthias Dersch

"Wir haben nicht das richtige Mittel gefunden, um ein Tor zu erzielen" - so fasste Torhüter Roman Bürki den Dortmunder Auftritt bei Eintracht Frankfurt am Samstag zusammen. 76 Prozent BVB-Ballbesitz führten Von Dirk Krampe

Nach dem 2:2 beim FC Schalke 04 ist das Rennen um die Meisterschaft für Borussia Dortmund gelaufen - fünf Spieltage vor Saisonende beträgt der Rückstand auf den FC Bayern München sieben Punkte. Im Interview Von Jürgen Koers

1, 1, 2, 2, 7, 2 - so lauten nicht die Toto-Ergebnisse vom Wochenende, sondern nach aktuellem Stand die Saisonplatzierungen von Borussia Dortmund in den jüngsten sechs Spielzeiten. Die Vizemeisterschaft Von Jürgen Koers

Borussia Dortmund bleibt dem FC Bayern München in der Bundesliga auf den Fersen - der Abstand beträgt nach dem 27. Spieltag weiterhin fünf Punkte. Dabei sah es in Augsburg zunächst so aus, als würde der Von Matthias Dersch

Zum spektakulärsten Spiel der bisherigen Saison leistete Roman Bürki mit zwei Weltklasse-Paraden einen nicht unwichtigen Beitrag. Das könnte dabei helfen, die Diskussionen um seine Leistungen zu beruhigen. Von Dirk Krampe

Es war ein Topspiel, das seinen Namen über weite Strecken der 90 Minuten verdiente - und daran hatten die Borussen zumindest in der ersten Hälfte ihren Anteil. Wie sich die BVB-Profis am Samstag gegen Von Matthias Dersch

Auf die gestiegenen Hoffnungen Borussia Dortmunds im Titelkampf antwortete Bayern München am Samstagabend im Stil einer Spitzenmanschaft. Das 0:0 in einem jederzeit hochklassigen Kräftemessen hilft dem Von Dirk Krampe

208 Länder übertragen am Samstag das Top-Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München live. Die überraschende Niederlage der Bayern gegen Mainz hat die Brisanz des Liga-Gipfels noch einmal gesteigert. Von Dirk Krampe

Darmstadt 98 befindet sich schon längst nicht mehr in den Köpfen der BVB-Profis. Seit Donnerstagmittag läuft die Vorbereitung auf das Spitzenspiel gegen den FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr). Auch

Borussia Dortmunds 3:1 (0:1)-Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim entsprach am Sonntag den Kräfteverhältnissen, die Leistungen mancher BVB-Spieler blieben jedoch weit hinter den Erwartungen zurück. Die Von Jürgen Koers

Spielunterbrechung in Leverkusen

1:0 - BVB behält die Nerven in kurioser Partie

Die kurioseste Spielunterbrechung der Bundesliga-Geschichte überdeckte am Sonntag in der BayArena ein niveauarmes Top-Spiel zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund. In einer zerfahrenen und sehr Von Dirk Krampe