Autorenprofil
Robin Albers
Freier Mitarbeiter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.

Wegen vier Frauen, die auf dem Weg zu einer Demo in Berlin waren, verzögerte sich die Weiterfahrt eines Fernzuges in Dortmund. Die Bundespolizei musste einschreiten. Von Robin Albers

Die für Samstag (27.6.) geplante Black-Lives-Matter-Demo in Demo wurde wegen Unwetter-Risikos verschoben. Doch bisher ist es in Dortmund ruhig - trotz einer amtlichen Gewitterwarnung. Von Robin Albers

Ein Goldankauf-Geschäft wurde am Freitag überfallen, ein Mitarbeiter wurde angeschossen. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen. Nun gibt es neue Entwicklungen. Von Robin Albers

Ein Hubschrauber ist am Dienstagmittag auf dem Platz vor dem Fußballmuseum am Hauptbahnhof gelandet. Der gelbe Hubschrauber des ADAC hatte einen Notarzt an Bord. Von Robin Albers

Bei einem Feuer im Kaiserviertel ist am Sonntagmorgen ein 60-Jähriger ums Leben gekommen. Die Feuerwehr hatte ihn bewusstlos in seiner brennenden Wohnung gefunden. Nun ermittelt die Polizei. Von Robin Albers

Auf einer zentralen Kreuzviertel-Straße ist es am Sonntag zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Mehrere Haushalte hatten kein Wasser, die Straße wurde gesperrt – die Anwohner kennen das schon. Von Robin Albers

Die Polizei Dortmund hat in Dorstfeld zwei flüchtige Kiosk-Räuber gesucht, sogar ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Die Täter sind allerdings noch weiter auf der Flucht. Von Robin Albers, Marius Paul

Die Zahl der gemeldeten Internet-Störungen in Dortmund sind am Dienstag in die Höhe geschossen. Es ist bereits der zweite größere Ausfall innerhalb weniger Wochen. Von Robin Albers

Mit großem Aufgebot hat die Feuerwehr am Sonntag (3. Mai) einen jungen Rehbock aus einem Gewässer im Dortmunder Nordosten gerettet. Dabei kam auch eine Spezialeinheit zum Einsatz. Von Robin Albers

Drei weitere Fälle einer Corona-Infektion sind am Freitag (1. Mai) von der Stadt gemeldet worden. Bei der Zahl der genesenen Patienten gibt es auch erfreuliche Entwicklungen. Von Robin Albers

Die Feuerwehr musste am Dienstag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Dortmunder Nordstadt ausrücken. Vier Personen wurden verletzt. Dabei sollte dort eigentlich niemand sein. Von Robin Albers, Kevin Kindel

Im Klinikum Dortmund herrscht Hochbetrieb. Bis zu 700 Corona-Abstriche des tödlichen Virus‘ werden dort jeden Tag untersucht. Doch die Laborassistenten im Klinikum haben trotzdem keine Angst. Von Robin Albers

Die Polizei bittet um Mithilfe der Dortmunder Bürger: Zwei EC-Karten-Betrüger, die im vergangenen Jahr tätig waren, werden mit Fotos gesucht. Von Robin Albers

Die Coronakrise hat auch positive Effekte: Dutzende Dortmunder haben sich in der Redaktion gemeldet, um Hilfebedürftigen Unterstützung anzubieten. Hier sind die Kontaktdaten zu finden. Von Verena Halten, Frederike Schneider, Tobias Weskamp, Robin Albers

Zahlreiche Flugreisen vom Dortmunder Airport sind wegen der Ausbreitung des Coronavirus beeinträchtigt. Fünf weitere Reiseziele werden ab dem frühen Sonntagmorgen (15.3.) nicht mehr angeflogen. Von Kevin Kindel, Robin Albers

Kakao trinken und in Schokolade baden. Bei „Der Bachelor“ ist die Suche nach echter Liebe etwas ganz besonderes. Mitten drin: Jenny-Fleur (26) aus Dortmund. So hat sie abgeschnitten. Von Robin Albers

Die Bundespolizei ermittelt gegen eine Bande, die mit Taxi-Gutscheinen der Bahn mehrere tausende Euro ergaunert haben soll. Deshalb wurde eine Dortmunder Wohnung durchsucht. Von Robin Albers

Der Kampf um die begehrten Rosen in der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ ging am Mittwoch in die zweite Runde. Für Jenny-Fleur (26) aus Dortmund wurde es am Ende knapp. Von Robin Albers

„Ich bin ein Star, holt mich hier raus“

Dschungelcamp-Moderatoren lästern über Dortmund

Die „Ich bin ein Star“-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich zogen in der RTL-Sendung über Dortmund her. Das, was sie gesagt haben, regt bestimmt viele Bürger auf. Von Robin Albers

Am Dienstagmorgen wurde auf dem Westfalendamm (B1) in Fahrtrichtung Unna ein Auto von einem Lkw erfasst. Es kam kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Von Christin Mols, Robin Albers

Die Dortmunder Polizei spricht von einem zum Großteil ruhigen Wechsel in das neue Jahrzehnt. Allerdings mussten Polizisten in drei Fällen sogar ihre Dienstwaffe benutzen. Von Robin Albers

422 Einsätze an Silvester, 318 Einsätze am Neujahrsmorgen. Die Dortmunder Feuerwehr hatte viel zu tun: Unter anderem gab es zwei Kellerbrände, die gelöscht werden mussten. Von Robin Albers

In der Nacht zu Neujahr sorgte dichter Nebel für viele Unfälle in Dortmund und Umgebung. Die A2 wurde deshalb für mehrere Stunden gesperrt. Es gab mehrere Verletzte. Eine Übersicht. Von Robin Albers

Welche Themen waren 2019 besonders interessant? Wir haben ausgewertet, welche Artikel auf rn.de/dortmund von unseren Kunden am häufigsten gelesen wurden. Hier sind die Top 15. Von Robin Albers

Die Ruhrpott-Rocker „Die Kassierer“ feiern mit einer Punk-Operette im Theater bald Premiere. Für Arbeitssuchende gehen 2020 mehrere neue Angebote an den Start. Und im Zoo gab es Nachwuchs. Von Robin Albers, Christian Gerstenberger

Gibt es bald ein Rauchverbot wie in Gelsenkirchen auch im Dortmunder Zoo? Außerdem: Eine Studie hat den Handy-Empfang in Dortmund bewertet. Und was sonst noch am Ersten Weihnachtsfeiertag wichtig wird. Von Robin Albers, Verena Schafflick

Wer trotz vollem Bauch vom Weihnachtsessen noch Energie hat, etwas zu unternehmen, für den bietet Dortmund einiges. Auch die „kleinen“ Dortmunder kommen nicht zu kurz: Tipps für die Feiertage. Von Robin Albers

Sie gehören zum Stadtbild: E-Scooter gibt es mittlerweile an fast jeder Ecke in Dortmund. Einer der Betreiber, die Firma Lime aus den USA, zieht nun eine erste Bilanz für Dortmund. Von Robin Albers

Im Signal Iduna Park fand das BVB-Weihnachtssingen statt. Außerdem: Der NRW-Ministerpräsident ist bald beim Tatort zu sehen. Und am Samstag ereigneten sich zwei kuriose Polizeieinsätze. Von Robin Albers

Mit Maske und Axt ausgerüstet wollte am Samstag ein Mann einen Discounter überfallen. Es hätte ein großer Coup werden können – wären da nicht zwei Polizisten in ihrer Freizeit gewesen. Von Robin Albers

Die Dortmunder Innenstadt wurde zur „Darm-Zone“ erklärt, in der sich virtuelle Polypen tummeln. Zumindest in einer App. Das steckt dahinter. Von Robin Albers

In Dortmund wird heute wieder für das Klima gekämpft, Einschränkungen im Verkehr sind dabei zu erwarten. Außerdem: Deniz Yücel kommt nach Dortmund. Und die geplatzte BVB-Meisterfeier wird teuer. Von Robin Albers

„Welcome to the Jungle“ heißt es seit Kurzem an einer Häuserfassade in der Nordstadt. Das riesige Graffito hat eine besondere Botschaft. Das steckt dahinter. Von Robin Albers

Bundespräsident Steinmeier kommt heute nach Dortmund. Außerdem: Die Straßen-Sperre am Wall wird es noch länger geben. Und ein neuer Techno-Club öffnet zum ersten Mal. Von Robin Albers

An der Stadtgrenze zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel kam es am Donnerstag zu einem schweren Unfall. Der Unfallort war ein einziges Trümmerfeld. Einsatzkräfte waren bis abends vor Ort. Von Robin Albers

Flammen schlagen am Donnerstagnachmittag aus einem Fenster in der Mallinckrodtstraße. Die Straße war zwischenzeitlich gesperrt. Eine Person und eine Fellnase mussten gerettet werden. Von Robin Albers

Bundeskanzlerin Angela Merkel war zu Gast beim Digitalgipfel in Dortmund. Außerdem: Welche Weltrekorde kommen aus Dortmund? Und die Dortmunder Nazis wollen vorerst nicht mehr demonstrieren. Von Robin Albers

Rund drei Wochen lang wird die Deutsche Bahn die Gleise auf einer Bahnlinie durch Dortmunds Westen erneuern. In der Zeit wird die Strecke an mehreren Tagen gesperrt sein. Von Robin Albers

Am Samstag wird in Dortmund das mexikanische Fest der Toten gefeiert und in der Nacht wird die Uhr eine Stunde zurückgestellt. Außerdem: Diebe klauten im Süden lautlos Autos. Von Robin Albers

Ein Brand Ende Juli hatte die Betreiber des „Church“ im Kreuzviertel vorerst gezwungen zu schließen. Die Renovierungsarbeiten laufen, bald wird es dort wieder Guinness und Whisky geben. Von Robin Albers

Eigentlich sollten die Bauarbeiten am 22. Oktober beendet sein. Die Baustelle und die damit verbundenen Verkehrsbehinderungen bleiben aber noch für zwei Wochen erhalten. Das ist der Grund. Von Robin Albers

23 abgeschleppte Autos und 12 Knöllchen in drei Tagen gab es kürzlich in der Dortmunder Innenstadt. Das steckt dahinter. Von Robin Albers

Sie ist nur rund 150 Meter lang: Die Schwarze-Brüder-Straße, die an der Propsteikirche vorbeiläuft, ist recht unscheinbar. Das steckt hinter dem Namen der Straße in der Dortmunder City. Von Robin Albers

Die Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur ehrte vor Kurzem das Gewächshaus-Projekt des Dortmunder Vereins „Die Urbanisten“. Bei dem Gewächshaus spielen Fische eine tragende Rolle. Von Robin Albers

Eine Schock-Nachricht für alle Anwohner war der erneute Wasserrohrbruch in der Kreuzstraße. Eine Vollsperrung und eingeschränkter Nahverkehr waren die Folgen. Doch nun ist ein Ende in Sicht. Von Robin Albers

Ein Wasserrohrbruch sorgte in der Kreuzstraße am Montagmorgen für eine fehlende Wasserversorgung und eine zum Teil gesperrte Straße. Noch ist unklar, wie lange der Ärger andauern wird. Von Robin Albers

Auf der B1 tut sich was: In Münster wird heute eine wichtige Entscheidung gefällt, auf der Ruhrallee wird fleißig geplant. Außerdem: Gerüchte um die OB-Nachfolge. Und Nazis demonstrieren. Von Robin Albers

Am Wochenende hatte die Bundespolizei viel am Dortmunder Hauptbahnhof zu tun: Neben Körperverletzungen gab es auch Einsätze wegen eines Spuckers und eines Möchtegern-Käfigkämpfers. Von Robin Albers

Der Sommer ist zurück in Dortmund. Jetzt bietet sich ein Besuch im Freibad einfach nochmal an. Einige Bäder läuten deshalb die Nachsaison ein – wir verraten, welche und wie lange. Von Robin Albers

Ein Lieferwagen brannte am Montag und die Pakete konnten nicht ausgeliefert werden. In Oestrich gab es außerdem einen Gasalarm. Eine gute Nachricht: Der Sommer kommt zurück nach Dortmund! Von Robin Albers