Anzeige

Rauf aufs Rad, rein in die Natur!

Südheide Gifhorn

Der Süden der Lüneburger Heide

12.03.2020, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rauf aufs Rad, rein in die Natur!

© Duda Marlis

Der Süden der Lüneburger Heide ist erstaunlich vielfältig: Heideflächen, Moore, Wälder, Flüsse und Seen erwarten die Urlauber in der Südheide Gifhorn. Hier kann man Urlaub und Freizeit mit allen Sinnen genießen – und das besonders auf dem Rad. Gut ausgebaute Radwanderwege führen entlang der eindrucksvollen Landschaften und zu den schönsten Sehenswürdigkeiten. Themenwege verbinden den Radfahrgenuss mit Informationen, die man entlang der Wegstrecke erhält.

Radlerfreundliche Ferienregion

Am besten taucht man in die radlerfreundliche Ferienregion ein, wenn man sich auf den Weg der 200 Kilometer langen Radrundreise macht. Wer einen festen Standort bevorzugt, der bucht die Sternfahrten mit Besichtigungsprogramm inklusive Eintritte. Viele Übernachtungsbetriebe in der Region sind als Bett&Bike-Unterkünfte ausgezeichnet und freuen sich besonders über Radfahrer.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Südheide Gifhorn

12.03.2020
/
Südheide Gifhorn© Südheide Gifhorn
Südheide Gifhorn© Frank Bierstedt
Südheide Gifhorn© Südheide Gifhorn
Südheide Gifhorn© Südheide Gifhorn
Südheide Gifhorn© Südheide Gifhorn

In der Südheide Gifhorn gibt es neben Heide und Moorlandschaft interessante und einmalige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Im Internationalen Mühlenmuseum präsentieren sich 14 Mühlen aus Europa und Asien in Originalgröße. Otter, Marder, Dachs & Co. sind im Otter-Zentrum Hankensbüttel zuhause. Die zentrale Lage der Region ermöglicht Ausflüge in die Autostadt und in das phaeno in Wolfsburg oder in nahegelegene Städte wie Braunschweig, Celle und Lüneburg.

Angebot:

Mühlen- und Radlerspaß
• 2 Ü/Fr. im DZ
• Eintritt Mühlenmuseum Gifhorn
• 1 Stück Butterkuchen und 1 Pott Kaffee im Mühlenmuseum
• Radkarte „Südheide Gifhorn“

Preis (pro Person): ab 100 Euro*

* Weitere Infos zu den Leistungen und Unterkünften auf www.suedheide-gifhorn.de