Radfahren in Dortmund

Radfahren in Dortmund

In Dortmund gibt es bisher keine legalen Mountainbike-Trails. Ein runder Tisch soll die Gespräche über legale Strecken wieder ins Rollen bringen. Jetzt wurden die Gespräche jedoch verschoben. Von Alexandra Wachelau

Ein Fuß- und Radweg in einem üblen Zustand ist ein Ärgernis. Feiert das Ärgernis fünfjährigen Geburtstag, wächst der Unmut bei den Bürgern. Nach einer Beschwerde ging jetzt alles ganz schnell. Von Jörg Bauerfeld

Seit Jahren lässt der Baubeginn für den Gartenstadt-Radweg auf sich warten. Dass er sich nun bis zum Sommer 2021 verzögert, ruft auch die Politik in Dortmund auf den Plan. Von Oliver Volmerich

Einfach registrieren lassen und losradeln. Das Angebot der Leihfahrräder des Anbieters Metropol sind im Dortmunder Süden sehr gefragt. Vor allem dort, wo viele Studenten zu finden sind. Von Jörg Bauerfeld

Das Ergebnis des Stadtradelns 2020 in Dortmund steht fest. Die Dortmunder legten dabei über eine halbe Million Kilometer auf dem Fahrrad zurück. In einer Sache steht Dortmund besonders gut da.

Ein Bündnis aus mehreren Organisationen ruft für den 29. August zu einer Fahrrad-Demonstration auf. Geplant eine Tour durch ganz Dortmund.

Ein Maschinenbauer aus Dortmund baute das leichteste E-Bike der Welt. Mit seiner Entwicklung brach er den Weltrekord und steht nun im Guinness-Buch der Rekorde. Von Susanne Riese

Eine 15-jährige Dortmunderin wurde am Freitag (31. Juli) bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Brackel schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der Radweg entlang des Roßbachs ist eine beliebte Verbindung – vor allem seitdem er im Rahmen der Roßbach-Renaturierung erneuert wurde. Allein eine Senke bereitete Probleme. Nun nicht mehr. Von Uwe von Schirp

Bei einem Unfall in Sölderholz wurde ein 68-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt. Und auch die Autofahrerin musste behandelt werden. Was zu dem Crash führte, ist noch unklar. Von Alexandra Wachelau

Seit April gibt es den Grünpfeil nur für Radfahrer. Er soll den Radverkehr beschleunigen und Gefahren minimieren. Entsprechende Schilder könnte es bald im Stadtbezirk Huckarde geben. Von Carolin West

Ein Tunnel für Fußgänger und Radfahrer unter der ICE-Strecke würde die Stadtbezirke Brackel und Scharnhorst besser miteinander verbinden. Vor der Kommunalwahl macht die Politik nun Druck. Von Andreas Schröter

Der Fuß- und Radweg entlang der U-Bahn-Linie in Hörde führt durch mehrere Unterführungen. Manch einem Radfahrer und Spaziergänger ist es dort zu dunkel. Von Susanne Riese

Sie klauten zwei Fahrräder, liefen dann mit den verschlossenen Rädern durch die Straßen: Die Polizei hat zwei Fahrraddiebe festgenommen. Dabei blieben mehrere Versteck-Versuche erfolglos.

Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall auf der Kurler Straße am 20. Mai schwer verletzt, als ihn ein überholendes Auto touchierte. Die Polizei sucht Hinweise auf den Autofahrer.

Gleich mehrere Demonstrationen gibt es am Samstag (23.5.) wieder in der Dortmunder Innenstadt. Nur bei einer geht es dabei aber um die Corona-Pandemie. Von Oliver Volmerich

Auf der Emscherpromenade nahe des Phoenix-Sees sind zwei Radfahrer zusammengestoßen. Einer stürzte dabei zu Boden, verletzte sich und hörte nur noch ein "Sorry" – der andere Fahrer flüchtete.

Die Stadt rollt die Planung für den Umbau der Saarlandstraße noch einmal ganz neu auf. Es soll eine „Verbindungsachse für die Verkehrswende“ entstehen - auch durch das benachbarte Kreuzviertel. Von Oliver Volmerich

Das Coronavirus muss für einen skurrilen Streit zwischen Grünen und CDU herhalten. Es geht um die Sperrung zweier Spuren auf dem Ostwall. Gedacht gegen Raser – und hilfreich gegen das Virus? Von Gaby Kolle

Ein 54-jähriger Radfahrer wurde beim Zusammenstoß mit einem Auto in der nördlichen Innenstadt schwer verletzt. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch nicht klar.

Radfahrer in Dortmund sollen bald mehr Platz auf den Straßen bekommen und so sicherer unterwegs sein. Aras sollen dabei helfen – und die haben nichts mit Papageien zu tun. Von Carolin West

Der Radweg entlang des Roßbachs soll 2020 wieder frei sein. Facebook-User fragen sich, wann auch das „schlimmste Stück“ des Emscherradwegs fertig ist. Das sagt die Emschergenossenschaft. Von Carolin West

Die Stadt macht nun endlich Tempo bei Planung und Bau des Radschnellwegs Ruhr (RS1). Im neuen Jahr soll ein weiterer Planer eingestellt werden - mit einem ganz besonderen Aufgabenbereich. Von Oliver Volmerich

Falschparker auf Radwegen gehören zu den größten Hindernissen für Radfahrer in Dortmund. Eine Initiative hat das am Rathaus nun plakativ vor Augen geführt: mit Hunderten Falschparker-Fotos. Von Oliver Volmerich