Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

PSV will an gute Leistung anknüpfen

BORK Zwei Nachholspiele finden am Samstag (24. November) in Bork statt. Während die 1. Mannschaft die Reserve aus Herbern empfängt, bekommt es der PSV II mit BW Alstedde II zu tun.

von Von Malte Woesmann

, 23.11.2007
PSV will an gute Leistung anknüpfen

Sinan Habibivand (l.) und seine Mannschaftskameraden vom PSV Bork empfangen den SV Herbern II.

Kreisliga A

PSV Bork - SV Herbern II - Mit Platz acht und nur 18 Punkten hinkt der PSV etwas hinter den eigenen Ansprüchen her. Grund genug, um heute im Nachholspiel - Anstoß 14.15 Uhr - gegen den SV Herbern II Punkte nachzulegen. Die Herberner rangieren in der Tabelle über dem PSV, dürften also nicht unterschätzt werden.

Das bestätigt auch PSV-Co-Trainer Ingo Grodowski. "Herbern ist eine kompakte Mannschaft. Wir wollen aber trotzdem zuhause einen Sieg einfahren." Dafür will der PSV an die Leistung aus dem Spiel gegen den FC Nordkirchen anknüpfen. Beim torlosen Remis am Schloss konnte der PSV defensiv überzeugen, zu einem Tor reichte es aber erneut nicht.

Personell können die Borker auf die Mannschaft aus dem Spiel gegen Nordkirchen bauen. Jan Rademacher soll noch einmal Spielpraxis in der zweiten Mannschaft bekommen. Robert Nückel und Dirk Althoff fallen hingegen verletzungsbedingt aus.

Kreisliga B

PSV Bork II - BW Alstedde II - Vor dem Spiel der Ersten emfängt Borks Reserve - Anstoß 12.15 Uhr - den Nachbarn aus Alstedde. PSV-Coach Helmut Ertelt hofft auf einen Sieg seiner Elf. "Es wird endlich mal wieder Zeit für einen Dreier", sagt er. In der letzten Woche beim Spiel gegen Fortuna Seppenrade II zeigten die Ertelt-Schützlinge schon eine ansprechende Leistung. Daran wollen sie anknüpfen. Für den verletzten Daniel Wippermann wird Torwart-Trainer Ralf Klöpper zwischen den Pfosten stehen.

Lesen Sie jetzt

Dorstener Zeitung Hallenfußball-Kreismeisterschaft Münster

Hallen-Kreismeisterschaft Münster genießt in Selm und Nordkirchen weiter keine Priorität