Politik in Schwerte

Politik in Schwerte

Gleich mehrere Baumfäll-Aktionen haben Schwerte in den vergangenen Monaten beschäftigt. Eine Bürgerinitiative will das Grün in Schwerte bewahren. Am Mittwoch (5.5.) fällt eine wichtige Entscheidung. Von Holger Bergmann

Mit Corona hat die lange sitzungslose Zeit im Ratssaal der Stadt Schwerte nichts zu tun. Vielmehr hatte man ihn vor Jahren aus Sicherheitsgründen sperren lassen.

Der Marktplatz soll umgestaltet werden. Nach zwischenzeitlicher Kritik an den Plänen will die Stadt nun die Schwerter mit ins Boot holen.

Eltern müssen unter den Bedingungen der Notbremse ihre Kinder aktuell zuhause betreuen, da in Betreuungseinrichtungen nur der Notbetrieb stattfindet. Darauf hat die Stadt Schwerte reagiert.

Die Stadt Schwerte konnte sich in dieser Woche über gute Nachrichten aus Arnsberg erfreuen. Der eingereichte Haushaltssanierungsplan wurde von der Bezirksregierung genehmigt. Von Felix Mühlbauer

Mit einem Infostand unterstützt die Linke am Samstag die Volksinitiative „Gesunde Krankenhäuser“. Eine Unterschriftensammlung soll auf Missstände im Gesundheitswesen aufmerksam machen. Von Felix Mühlbauer

Ein Tabuthema ist die Periode von Mädchen und Frauen für die Schwerter SPD nicht. Sie fordert die kostenlose Ausgabe von Menstruationsartikeln – und zwar an Schulen und in öffentlichen Gebäuden. Von Carina Strauss

Zu barrierefreien Bushaltestellen gehören auch Blindenleitsysteme. Die Stadt Schwerte stattet aktuell 25 Bushaltestellen im gesamten Stadtgebiet mit sogenannten Acryllithplatten aus. Von Felix Mühlbauer

Ab sofort können sich Vierbeiner auf der neuen eingezäunten 4700 Quadratmeter großen Wiese Im Reiche des Wassers austoben. Die Politik reagiert damit auf die Wünsche vieler Schwerter. Von Felix Mühlbauer

Das Land Nordrhein-Westfalen spendiert dem Radverkehr 50 Millionen Euro. 2,15 Millionen gehen in den Kreis Unna. Schwerte bekommt 13.500 Euro. Das Geld ist bereits fest verplant. Von Holger Bergmann

Noch im Januar waren Kita-Gebühren ausgesetzt worden. Wenn es nach der Schwerter CDU geht, soll das auch für Februar der Fall sein. Doch so einfach ist das für die Stadt offenbar nicht. Von Carina Strauss

Über den Neubau für die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule soll nun erst im Mai entscheiden werden. Das will jedenfalls die neue Ratsmehrheit aus SPD und CDU beantragen und legt dafür Gründe vor. Von Heiko Mühlbauer

Kritisch betrachtet die FDP die neue Zusammenarbeit von SPD und CDU im Schwerter Stadtrat. Die Liberalen befürchten, dass nun mit „übermächtiger Mehrheit“ durchregiert würde. Von Heiko Mühlbauer

CDU und SPD haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet – keine Koalition, wie man betonte. Die Schwerter Grünen zweifeln daran. „Einfacher ist es, sich hinter die Wagenburg einer Koalition zurückzuziehen.“ Von Alexandra Wachelau

Die letzten vier Schwerter Grundschulen sollen im Laufe des Jahres an das Gigabitnetz angeschlossen werden. Möglich gemacht wird der Anschluss durch Fördermittel in Höhe von 500.000 Euro. Von Felix Mühlbauer

Der SPD-Ortsverein Holzen kündigte vor mehreren Wochen an, die Jugendarbeit in Holzen auszubessern. Die Vorschläge finden sich nun in drei Anträgen für den Jugendhilfeausschuss wieder. Von Felix Mühlbauer

Wer sich mit ein paar Bahnen im Stadtbad fithalten möchte, hat dazu nur in den frühen Morgenstunden die Möglichkeit. Die FDP-Fraktion fordert nun erweiterte Öffnungszeiten für Berufstätige. Von Felix Mühlbauer

Die Stadt Schwerte sucht stets nach Lösungen zur Förderung des Radverkehrs in der Ruhrstadt. Die SPD-Fraktion möchte mit zwei Anträgen vor allem die Service-Situation für Radler verbessern. Von Felix Mühlbauer

Wohin in Schwerte, wenn man auf die Toilette muss? Die Restaurants mussten im Lockdown wieder schließen. Jetzt teilt die Stadt mit, dass die Toilette am Bahnhof wieder funktioniert – und kündigt abermals Von Carina Strauss