Politik in Schwerte

Politik in Schwerte

Jürgen Paul brauche dringend einen vierstelligen Eurobetrag, um nach Schwerte zurückkommen zu können. So steht es in einer E-Mail, die am Freitag an unzählige Schwerter versendet wurde. Von Reinhard Schmitz

Wie heiß es im Sommer in der Schwerter Innenstadt sein kann, haben die vergangenen Sommer gezeigt. Das Grüne Band soll für mehr Frischluft sorgen - Investoren haben allerdings andere Pläne Von Felix Mühlbauer

Soll Heinrich Böckelühr Ehrenbürgermeister von Schwerte werden? Die CDU möchte das dringend umsetzen. Die SPD erklärt jetzt aber: ohne uns. Zumindest jetzt erst einmal. Von Björn Althoff

Die CDU will eine hohe Auszeichnung für den Altbürgermeister Heinrich Böckelühr (CDU). Und beantragt das beim amtierenden Bürgermeister Dimitrios Axourgos (SPD). Von Heiko Mühlbauer

Ein Kreisverkehr soll die Verkehrsprobleme in Ergste lösen. Aber erst später. Das will sich die Aktion Kreisel jetzt nicht bieten lassen. Nun berichtet sogar das Fernsehen darüber. Von Heiko Mühlbauer

Das Problem ist nicht erst seit dem Mord am hessischen Regierungspräsidenten Lübke bekannt: Extremistisch motivierte Gewalt. Der Rat der Stadt Schwerte positioniert sich nun ausdrücklich. Von Lino Marius Wendhof

Drei schwere Unfälle im vergangenen Jahr richteten den Fokus der Unfallkommission auf die Unnaer Straße in Geisecke. Die Fachleute einigten sich jetzt auf diese Lösung. Von Holger Bergmann

Ende April verließ der Stadtplaner und Ex-Bürgermeisterkandidat Adrian Mork die Stadtverwaltung Schwerte. Am Montagabend wurde sein Nachfolger vorgestellt. Er ist kein Unbekannter. Von Heiko Mühlbauer

In Geisecke soll ein neues Baugebiet entstehen - so laufen die Vorbereitungen. Die EU-Wahl hat einen klaren Gewinner. Und: Kann ein Bahnhof die Verkehrssituation in Westhofen entspannen? Von Jessica Will

Eine eigene Demo konnte in Schwerte nicht stattfinden - kurzerhand haben sich Schüler entschlossen, zur Großveranstaltung nach Dortmund zu fahren. Mit Motivation und Schildern im Gepäck. Von Aileen Kierstein

Weil die Iserlohner sich einen neuen Bürgermeister suchen müssen, kam mal wieder der Name von Dimitrios Axourgos ins Spiel. Doch der steht fest zu Schwerte. Von Petra Berkenbusch

Den ersehnten Kreisverkehr am Knotenpunkt Letmather Straße/Ruhrtalstraße gibt es frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2020. Deges und Straßen.NRW sehen keine andere Möglichkeit.

Eine Spendendose für den kleinen Anton wurde aus einem Geschäft in Schwerte gestohlen. Aber selbst das stoppt den Geldfluss nicht - im Gegenteil: Ratsherr Marco Kordt will quasi einspringen. Von Björn Althoff

Muss die Stadt den Ratsmitgliedern sagen, wer was in Schwerte bauen will? Die Verwaltung meint nein, Teile des Rats meinen ja. Die CDU schaltet jetzt den Landrat ein. Von Heiko Mühlbauer

Im Februar hatte die CDU um Vertreter Jürgen Paul mitgeteilt, dass man sich aus dem Integrationsrat zurückziehe. Jetzt ist die Fraktion wieder mit an Bord - allerdings mit neuem Vertreter. Von Aileen Kierstein

Anwohner der Straße „Am Winkelstück“ müssen sich am Donnerstag auf ein absolutes Halteverbot einstellen. Dafür soll die Fahrbahn anschließend frei von Unebenheiten sein. Von Maximilian Stascheit

Die Grünen sind derzeit nicht nur im Umfragehoch, auch die steigenden Mitgliederzahlen sprechen für sich. Das spürt die Partei zurzeit auch in Schwerte. Von Andreas Schneider

Zum 27. Mal versammelt sich die SPD Westliches Westfalen in Schwerte, um klare Kante für die Lage im Land zu zeigen. In diesem Jahr geht der Blick auch auf ein starkes soziales Europa. Von Reinhard Schmitz

Vom Gegenwind aus der Nachbarschaft des Neubaugebietes ließen sich die Politiker nicht beeinflussen. Auf der Grünfläche am Ortsrand von Ergste können knapp 30 neue Wohnhäuser entstehen. Von Reinhard Schmitz

Am Montag wurden Verträge unterzeichnet, die den Baubetriebshof, Schwertes Kitas und andere soziale Einrichtungen stärken sollen. Auch Langzeitarbeitslose können davon profitieren.

Ein SPD-Bürgermeister, der unter zwei CDU-Flaggen ein Grußwort sprach. Eine gute Portion politischer Einigkeit, aber auch streitbare Thesen. So war der Neujahrsempfang der CDU. Von Heiko Mühlbauer

Den Auftakt bei den großen Treffen und Empfängen zu Neujahr macht in Schwerte stets die SPD. Sie hatte Freitagabend in die Rohrmeisterei eingeladen. Auf der Tagesordnung stand Lokalpolitik. Von Heiko Mühlbauer

Die Markthändler sorgen sich um ihre Standplätze, die Gastronomen wollen mehr Außenplätze, und die Stadt fordert mehr Geld. Jetzt wollen die Grünen den Streit um den Markt in den Rat tragen. Von Heiko Mühlbauer

Während die Bundespartei über ihren neuen Bundesvorsitzenden diskutiert, sind sich die Schwerter Christdemokraten einig, wer in Schwerte ihr neuer CDU-Chef werden soll. Von Heiko Mühlbauer