Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Politik in Schermbeck

Politik in Schermbeck

Für ein Raunen im Rat sorgte Kämmerer Frank Hindricksen, als er den derzeitigen Liquiditätsstand bekannt gab: 6 Millionen Euro. Das sorgte für Diskussionen. Von Berthold Fehmer

Einen Antrag zur Erhaltung der Artenvielfalt hat Thomas Pieniak (BfB) gestellt. Im Planungsausschuss beschwerte er sich, dass die Verwaltung „schikanös“ damit umgegangen sei. Von Berthold Fehmer

Das geplante Tierkrematorium in Schermbeck stößt beim Planungsausschuss auf gemischte Gefühle. Günter Beck (CDU) sagt: „Diese Art Industrie gehört nicht an diese Stelle.“ Von Berthold Fehmer

Etwas mehr als 250.000 Euro sind im Haushalt für den Ersatz der Brücke „Am Rathaus“ über den Mühlenbach vorgesehen. Doch die werden nicht reichen. Von Berthold Fehmer

Die Zukunft der Grundschulen in Schermbeck stieß am Donnerstagabend auf großes Interesse. Die Machbarkeitsstudie wurde im Ramirez-Saal vorgestellt - hitzig wurde es nach der Veranstaltung. Von Berthold Fehmer

Vor allem junge Familien sollen von den Baugrundstücken am Borgskamp profitieren. Die Politiker wollen in der kommenden Woche auch die Preise festlegen. Von Berthold Fehmer

Weil er sich beobachtet fühlt, sprüht ein Wohnungsloser Deo in den Rauchmelder. Damit löst er einen teuren Fehlalarm aus. Einen von fünf im Lühlerheim im Jahr 2018. Wer soll diese zahlen? Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Kommentar

So könnten die Windräder gegen den Willen der Lokalpolitik durchgesetzt werden

Drei neue Windräder will ein Projektentwicklungsunternehmen in Schermbeck bauen. Verwaltung und Lokalpolitik sind dagegen. Doch abschreiben sollte man die Pläne noch nicht. Ein Kommentar. Von Berthold Fehmer

Drei neue Windräder will ein Projektentwicklungsunternehmen in Schermbeck bauen. Die Begeisterung bei Verwaltung und Politik hält sich in Grenzen. Doch erste Schritte sind bereits erfolgt. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Fördergeld

Hierfür könnte Schermbeck 678.000 Euro Fördergelder erhalten

Acht Projekte im Bereich des RVR können sich derzeit besondere Hoffnung auf eine Förderung machen. Darunter auch eines in Schermbeck, das nun im zweiten Anlauf mit Priorität A geführt wird. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Klimanotstand

SPD will Klimanotstand ausrufen und erntet Freude, Zweifel und Spott

Die SPD will, dass die Gemeinde Schermbeck den Klimanotstand erklärt. Die Grünen äußern Freude, aber auch Spott. Einige Punkte des Beschlusses könnten weitreichende Folgen haben. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Grundschulen

Darum hält die Verwaltung das Schulgutachten so lange zurück

Wie soll es mit den Schermbecker Grundschulen weitergehen? Antworten sollte Anfang April eine Machbarkeitsstudie geben. Die wurde aber bis heute nicht vorgestellt. Warum eigentlich? Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Abrahamhaus

So sieht es im neuen Abrahamhaus in Schermbeck aus

Das Abrahamhaus ist am Mittwoch feierlich eröffnet worden. Bürgermeister Mike Rexforth sprach über Fehler der Vergangenheit und Pläne für die Zukunft. So sieht es im neuen Treffpunkt aus. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Wahl-O-Mat

So zeigt Nele Steinbring Millionen Menschen, wen sie für Europa wählen wollen

Welche Partei soll man bei der Europawahl wählen? Der Wahl-O-Mat bietet Entscheidungshilfen. Nele Steinbring (21) war eine von 25 Jugendlichen in Deutschland, die ihn vorbereitet hat. Von Berthold Fehmer

„Endlich mal ein gescheiter Vorschlag der Verwaltung“, lobt Engelbert Bikowski die geplante Sanierung des Brüner Wegs. Bei einer Förderung würden andere Projekte allerdings verschoben. Von Berthold Fehmer

Dass der Weg zwischen Spielplätzen an der Kilianstraße, Freudenbergstraße und Johann-von-der-Recke-Straße sicherer gemacht werden soll, lehnt die Politik ab. Aus diesem Grund. Von Berthold Fehmer

Die Kulturstiftung Schermbeck soll mit neuen Köpfen, neuer Marke und neuem Programm wiederbelebt werden. Wir erklären, was eine Kuh damit zu tun hat. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Kindergarten

Keine 25-Stunden-Betreuung in der Kindergarten-Notgruppe der Caritas

Die Kindergarten-Notgruppe der Caritas wird keine 25-Stunden-Betreuung anbieten. Dagegen hat sich das Landesjugendamt ausgesprochen. Klar ist auch, was die Umbau-Maßnahme dem Kreis kostet. Von Berthold Fehmer

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag rund 80 Wahlplakate der Partei AfD in Schermbeck abgenommen und gestohlen. Der Staatsschutz ist eingeschaltet. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Neue Facebookgruppe

Zentralrat der Aluhutträger nimmt politisches Geschehen in Schermbeck aufs Korn

Hanfpflanzen an der Gesamtschule Schermbeck? Ein vermeintliches „Beweisfoto“ hat der „Zentralrat der Aluhutträger - Ortsgruppe Schermbeck“ bei Facebook eingestellt. Aus Spaß. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Spielplätze

So sollen die Schermbecker Spielplätze umgebaut werden

Pläne für den Umbau von fünf Schermbecker Spielplätzen sowie den Bau von Straßenquerungen hat das Essener Planungsbüro DTP der Politik vorgelegt. Kosten: insgesamt 310.000 Euro. Von Berthold Fehmer

Kaum ein Jahr nach der Gründung hat es im Schermbecker Ortsverband der Partei „Die Linke“ gehörig gekracht. Mehrere Mitglieder sind ausgetreten. Die Ortsgruppe will weitermachen. Von Robert Wojtasik

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Schermbeck

Schermbeck: Radfahrer-Paradies mit schlechter ÖPNV-Anbindung

Eine hohe Lebensqualität attestieren die Schermbecker ihrer Heimat in unserem Ortsteil-Check. Radfahren und Grünflächen erhalten Bestnoten, aber bei der Anbindung an den ÖPNV hapert es. Von Berthold Fehmer

Lange war es ruhig beim geplanten Baugebiet in Gahlen südlich der Kirchstraße. So ruhig, dass Michael Fastring (SPD) im Rat seinen Ärger äußerte, dass es nicht vorwärts gehe. Von Berthold Fehmer

Mit Arbeitsstelle und eigener Wohnung wähnen sich Flüchtlinge oft als „angekommen“ in der Gesellschaft. Doch dann lauern laut Flüchtlingsbetreuer Tobias Krause noch einige Fallen. Von Berthold Fehmer

Zwölf Jahre nach der Gründung der Partei „Die Linke“ hat die Gemeinde Schermbeck als letzte Kommune des Kreises Wesel seit Oktober 2018 eine eigene Ortsgruppe. Ihr Sprecher ist Michael Giel. Von Helmut Scheffler

„Eine Hetzjagd hinter den Kulissen gegen die BfB“ prangerte Thomas Pieniak (BfB) am Mittwoch im Rat an. Es geht um Drohbriefe und Verdächtigungen. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Kundgebung geplant

Neue Ortsgruppe in Schermbeck will „Aufstehen gegen Rassismus“

„Aufstehen gegen Rassismus“: So lautet der programmatische Titel einer neuen Ortsgruppe, die sich in Schermbeck gegründet hat. Mit einer symbolträchtigen Aktion sucht sie nach Mitstreitern. Von Berthold Fehmer

Die Caritas wird Trägerin einer Kindergarten-Notgruppe im Soziokulturellen Zentrum. Ob sie auch Trägerin eines neuen Kindergartens wird, wurde heftig im Ausschuss diskutiert. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Grundwasser

Ausschuss fordert RWW auf, weniger Grundwasser in Schermbeck zu fördern

Wasser, mit dem man bis zu 12.000 Badewannen füllen könnte, will die RWW pro Stunde (!) bis 2048 den Förderbrunnen der Üfter Mark entnehmen. Die Gemeinde Schermbeck findet: Das ist zu viel. Von Berthold Fehmer

Für den Hochwasserschutz der Issel will die Gemeinde Schermbeck mit den anderen Anrainer-Kommunen einen Zweckverband gründen. Von Berthold Fehmer

Mit der Ehrenamtsmedaille hat Bürgermeister Mike Rexforth den Dammer Helmut Krüger ausgezeichnet. Krüger, so Rexforth, sei jemand, der die Menschen daran erinnere, was wichtig ist. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Ehrenamtsmedaille

Helmut Krüger bekommt die Schermbecker Ehrenamtsmedaille

Mit der Schermbecker Ehrenamtsmedaille wird Helmut Krüger am Mittwoch (19. Dezember) ausgezeichnet. Damit würdigt die Jury seinen Einsatz gegen das Vergessen von Kriegsopfern. Von Helmut Scheffler

Die alten Dienstwagen der Gemeinde sollen ersetzt werden - der neue Klimaschutzmanager der Gemeinde schlägt dafür E-Autos vor. Darüber wurde im Ausschuss lange diskutiert. Von Berthold Fehmer

Der Bürgerwille sei bei der Umgestaltung des Raiffeisenwegs auf der Strecke gebliegen. Das ist die Meinung von Ulrike Trick, Fraktionsvorsitzende der Grünen. Der Bürgermeister widerspricht. Von Berthold Fehmer

Der Bundestag ist in dieser Woche zu Gast im Schermbecker Rathaus. Allerdings nur als Wanderausstellung. Vor allem Gesamtschüler sollen davon profitieren. Von Berthold Fehmer

Neue Gewerbeflächen sollen nördlich der Straße „Hoogen Diek“ entstehen. Ein Planungsbüro hat ein erstes Rahmenkonzept erstellt. Das Votum im Fachausschuss war am Donnerstag einstimmig. Von Helmut Scheffler