Politik in Lünen

Politik in Lünen

Blumen Risse in der Innenstadt schließt. Außerdem wichtig: Was Lüner über die Maskenpflicht in der Fußgängerzone denken und Kita Anmeldungen für Kitas sind jetzt möglich. Von Denise Felsch

Die Flaggen auf öffentlichen Gebäuden werden am Dienstag (13. Oktober) in Nordrhein-Westfalen auf halbmast gesetzt. Damit wird ein verdienter Politiker geehrt, der sich auch in Lünen umsah.

Unter normalen Umständen tagt der Rat der Stadt Lünen natürlich im Rathaus. Dort ist unter Corona-Bedingungen allerdings zu wenig Platz. Deswegen müssen die Ratsmitglieder ausweichen. Von Marc Fröhling

Brigitte Cziehso wird in der neuen Legislaturperiode nicht mehr Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag Unna sein. Für die Nachfolge hat sie besondere Wünsche. Von Arndt Brede

Die Lüner haben am Sonntag die Wahl: Dann entscheidet sich, wer neuer Bürgermeister wird - Rainer Schmeltzer oder Jürgen Kleine-Frauns. Die RN-Diskussion mit den beiden ist jetzt frei abrufbar.

Die Gewerbetreibenden an der Münsterstraße wünschen sich Kurzzeitparkplätze für ihre Kunden. Die Politik hat das abgelehnt - allerdings ist das Thema noch nicht vom Tisch. Von Daniel Claeßen

Hans-Michael Haustein verliert seinen Sitz im Rat - und ist nicht böse drum. Außerdem heute wichtig in Lünen: Ein zugeparkter Radweg an der Cappenberger Straße und Depressionen im Alter. Von Sylva Witzig

In Lünen geht es für Rainer Schmeltzer und Jürgen Kleine-Frauns in die Stichwahl. Für die SPD gibt es Verluste, die Grünen können sich freuen. Unseren Ticker zum Nachlesen gibt es hier. Von Daniel Claeßen, Marie Rademacher, Marc Fröhling, Sabine Geschwinder, Sylva Witzig

Die Fridays-For-Future Ortsgruppe aus Lünen nimmt Stellung zur Vorstellung der AfD. Die Aktivisten sehen in der Partei einen Wolf „im grünen Schafspelz“.

Nur noch wenige Tage, dann wird in Lünen gewählt. Am 13. September geht es um die Frage: Wie heißt der Bürgermeister der Stadt in den nächsten Jahren? Und wer wird im Lüner Rat vertreten sein? Von Holger Niehaus

Die AfD wird von vielen Bürgern kritisch betrachtet - so auch vom Aktionsbündnis 12. September, das an eben jenem Tag am Lüner Bahnhof gegen den Einzug der AfD in den Stadtrat protestieren will. Von Sylva Witzig

Bundesweit machen Jugendliche im Rahmen der Fridays-for-Future-Demonstrationen auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam - so auch eine Lüner Gruppe. Diese wurde jetzt ausgezeichnet.

Die SPD in Lünen trauert um Uwe Walter. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende starb in der Nacht zu Freitag (7.8.) nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren. Von Daniel Claeßen

Seit 20 Jahren ist Rainer Schmeltzer Landtagsabgeordneter der SPD. Jetzt will er Bürgermeister von Lünen werden. Wofür steht er? Was hat er vor? Das und mehr können ihn die Lüner fragen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Letzte Chance, loszuwerden, was Sie von der Lüner Stadtverwaltung halten. Sie können noch heute bis 23.59 Uhr bei unserer Umfrage mitmachen. Es geht um Kitas, Straßen, Sicherheit und mehr. Von Sylvia vom Hofe

Aus drei mach‘ vier - die Runde der Landratskandidaten hat sich kurzfristig erweitert. Also können Sie, die Wähler, Donnerstagabend, 9. Juli, ab 19 Uhr sich ein Bild von vier Bewerbern machen. Von Jörg Heckenkamp

In gut zwei Monaten geht in NRW die Kommunalwahl über die Bühne. Räte, Oberbürgermeister, Bürgermeister, Kreistage und Landräte stehen zur Wahl. Im Kreis Unna ist die Landratswahl besonders spannend. Von Jörg Heckenkamp

Schluss nach 16 Jahren - Landrat Michael Makiolla (64) tritt bei der Kommunalwahl nicht mehr an. Mehrere Kandidaten kämpfen um seine Nachfolge. Wir fühlen ihnen am 9. Juli auf den Zahn. Von Jörg Heckenkamp

Einen „Masterplan Brambauer“ gibt es bereits, jetzt wollte die GFL noch ein „Integriertes Handlungskonzept“ für Lünens größten Stadtteil hinterher schieben. Doch das muss noch warten. Von Daniel Claeßen

Für das Amt des Lüner Bürgermeisters bewerben sich inzwischen vier Kandidaten. Denn auch der Verein Freie Wähler Lünen schickt einen Interessenten ins Rennen: Es ist Sascha Gottwald (45). Von Magdalene Quiring-Lategahn

Fast die Hälfte des Teams von Bündnis 90/Die Grünen für die Kommunalwahl in Lünen besteht aus neuen Gesichtern. Diese Kandidaten einte nach Mitteilung der Partei ein besonderer Wunsch.

Wahrscheinlich im Flugzeug hatte sich eine Lünerin mit dem Coronavirus angesteckt. Ein Hund hat in Brambauer Hühner getötet und der Missbrauchsprozess gegen ein Lüner Ehepaar wurde fortgesetzt. Von Marie Rademacher

Das Silvesterfeuerwerk treibt unter anderem die lokalen Feinstaub-Werte in die Höhe. Verbieten kann man es nicht, meinen die Grünen. Aber man kann Ersatz schaffen. Von Marc Fröhling