Politik in Dortmund

Politik in Dortmund

Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs haben einschneidende Corona-Maßnahmen beschlossen – die treffen auch den Dortmunder Handel und das Handwerk. Von dort gibt es scharfe Kritik. Von Dennis Werner

Alte Bahnunterführungen sind oft schön anzuschauen. Doch sind sie oft ziemlich schmal - und daher eine Gefahr für Fußgänger. So wie an einer Stelle in Sölde. Von Jörg Bauerfeld

Der 6. Bürgerdialog zum Phoenix-See steht an, und der soll wieder eine Präsenzveranstaltung sein. Deshalb wurde ein besonders großer Veranstaltungsort gewählt. 100 Gäste dürfen kommen. Von Susanne Riese

Jedes Bundesland geht anders mit den Corona-Schutzmaßnahmen um. BVB-Spielerfrau Cathy Hummels bereitet das Sorgen. Nun äußert sich die Influencerin genervt. Von Anne Schiebener

Am Dienstag streiken erneut Beschäftigte im öffentlichen Dienst in Dortmund für mehr Gehalt. Diesmal geht es aber nicht um den ÖPNV oder Kitas sondern um eine andere Gruppe. Von Maximilian Konrad

In ganz Nordrhein-Westfalen werden die Flaggen vor vielen öffentlichen Gebäuden auf halbmast gesetzt. Damit soll eine verdiente Persönlichkeit mit starker Verbindung zu Dortmund geehrt werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit Ullrich Sierau und anderen Stadtoberhäuptern über die aktuelle Corona-Lage gesprochen. Mögliche Maßnahmen, die auch Dortmund betreffen können, waren Thema. Von Julien März, Wilco Ruhland

Der Phantastische Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark wird in diesem Jahr pausieren. Doch Fans können sich trotzdem freuen: Es wird eine Alternative in unmittelbarer Nähe geben. Von Philipp Thießen

Oberbürgermeister Ullrich Sierau wird am Freitag (9.10.) mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Corona-Krise sprechen. Dabei wird es auch Kritik geben. Von Oliver Volmerich

Die Buschstraße in Huckarde ist schön gerade und breit. Das verleitet viele Autofahrer zum Schnellfahren. Doch jetzt werden die Raser ausgebremst. Von Holger Bergmann

Beim Projekt „Heimathafen“ an den Speicherstraße steigen die Kosten, Dortmunds Busse werden elektrisch - und wie Feliz Schulz trotz Corona-Krise ihren ersten eigenen Friseur-Salon gegründet hat. Von Joshua Schmitz

Kinder, die die RuFa-Kindertagesstätte an der Oberadener Straße besuchen, leben gefährlich. Zu Sicherungsmaßnahmen konnte sich die Bezirksvertretung Eving dennoch nicht durchringen. Von Andreas Schröter

Die Bezirksvertretung Mengede hat die Wahlperiode im September eigentlich abgeschlossen. Nun kommt sie noch einmal zusammen. Anlass ist die Auseinandersetzung um den Volksgarten. Von Uwe von Schirp

Die alte Brücke über die Bahngleise an der Wittbräucker Straße in Höhe des Bahnhofes Aplerbeck Süd sollte erneuert werden. Jetzt ist dort eine Baustelle eingerichtet worden, die verwundert. Von Jörg Bauerfeld

In den Dortmunder Kindertagesstätten der Fabido sowie in der Stadtverwaltung soll am Donnerstag gestreikt werden. Das kündigt die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Dienstagvormittag an. Von Dennis Werner, Anne Schiebener

Die Bürgerinitiative „Schützt unseren Freiraum“ protestierte mit einer Radtour in Wickede, Unna und Kamen gegen den Weiterbau der OWIIIa. Die Mitglieder wollen das Projekt weiter bekämpfen. Von Andreas Schröter

Recht früh am Sonntagabend (27.9.) stand das Ergebnis fest: Thomas Westphal (SPD) ist Dortmunds neuer Oberbürgermeister. Wir haben die Stichwahl ausführlich begleitet und analysiert.

Norbert Walter-Borjans, Bundesvorsitzender der SPD, hat sich zu der Empfehlung der Dortmunder Grünen für Andreas Hollstein (CDU) als OB-Kandidaten geäußert. Und fand dabei deutliche Kritik.

Es waren nicht die erhofften 300 Teilnehmer, die im Vorfeld anvisiert worden waren. Am Ende setzten sich rund 100 Radfahrer in Richtung Dortmunder City in Bewegung - zugunsten der Umwelt. Von Jörg Bauerfeld