Politik in Dorsten

Politik in Dorsten

Seit November 2020 sind Matilda und Ben Dorstens erste „Kinderbürgermeister“. In den ersten Monaten ihrer Amtszeit haben sie sich schon bei ihren Mitschülern nach Meinungen umgehört.

Grünen-Ratsfrau Natalia Garro de Fraund wird ihr Ratsmandat zum 31. März 2021 niederlegen. Für Natalia Garro de Fraund wird die 23-jährige Sozialarbeiterin Kim Wiesweg nachrücken.

Bei der Landtagswahl 2022 ist Dorsten keine geteilte Stadt mehr. Ganz Dorsten bildet einen Wahlkreis u.a. mit Haltern. Vor allem eine Partei dürfte sich nun noch bessere Chancen ausrechnen. Von Stefan Diebäcker

Die Corona-Pandemie hat in Dorsten den Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt ins Stocken gebracht. Doch jetzt gibt es unterschiedliche Ansätze, die Aktion fortzuführen. Von Stefan Diebäcker

Normalerweise kommen hunderte Menschen zum Neujahrsempfang der CDU Dorsten. Das geht am Sonntag wegen der Coronakrise nicht, dabei sein kann man aber trotzdem. Von Stefan Diebäcker

Dorstens Partnerstadt Hainichen hat zwar nur 8.600 Einwohner, darf sich jetzt aber offiziell „groß“ nennen. Und hat seit dem 1. Januar sogar einen Oberbürgermeister. Von Stefan Diebäcker

Die CDU und der amtierende Bürgermeister Tobias Stockhoff waren die großen Gewinner der Kommunalwahl am 13. September in Dorsten. Der Wahlsieg nötigt ihnen allerdings vor allem Respekt ab.

Der Stadtrat in Dorsten tagt wegen der Corona-Pandemie möglicherweise erst wieder im April. Aber es gibt einen Plan B. Die Politiker müssen nun entscheiden - per Post und Stimmzettel. Von Stefan Diebäcker

Was wird aus dem Tisa-Brunnen der Ehrenbürgerin Schwester Paula? Um die Zukunft des abgebauten Wahrzeichens auf dem Marktplatz in Dorsten gab es große Diskussionen. Ende noch offen. Von Michael Klein

2020 war ein „Groß-Bau-Jahr“ in Dorsten. Bei vielen großen Projekten des Stadtumbauprogramms „Wir machen Mitte“ laufen oder begannen die Arbeiten. Hier die Übersicht über alle Baustellen. Von Michael Klein

Bauarbeiten an der Hafenbahn: Mitarbeiter eines Gleisbau-Unternehmen sind seit Wochen am Segelflugplatz an den Schwellen der Bahnstrecke zu Gange. Das sind die Hintergründe. Von Michael Klein

Damit Abstands- und Hygiene-Regeln eingehalten werden können: Die nächsten Ausschuss-Sitzungen in Dorsten finden im Gemeinschaftshaus und im Forum der VHS statt. Von Michael Klein

Normalerweise ist der CDU-Neujahrsempfang in Dorsten ein gesellschaftliches Ereignis mit vielen hundert Gästen. Im Januar 2021 wird vieles anders sein als sonst - einiges aber auch nicht. Von Stefan Diebäcker

Am Samstag gibt es in der Innenstadt eine Querdenker-Demo, derweil verbreitet der AfD-Bürgermeister-Kandidat Marco Bühne Verschwörungstheorien. Und: Der Standort für das Impfzentrum für den Kreis steht fest. Von Lydia Heuser

Wilhelm Cappell ist tot. Schermbecks ehemaliger Bürgermeister starb am Dienstag im Alter von 78 Jahren. Schermbeck verliert eine verdiente Persönlichkeit und einen beliebten Menschen. Von Helmut Scheffler

Der ehemalige Erste Beigeordnete von Dorsten möchte nächstes Jahr in den Deutschen Bundestag. Die Rückendeckung seiner Partei hat Lars Ehm bereits. Von Stefan Diebäcker

Nach dem besten Wahlergebnis ihrer Geschichte hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Dorsten die personellen Weichen gestellt. Und auch inhaltlich gibt es eine klare Ansage.

Hallensport - verboten. Theateraufführungen - abgesagt. Kinobesuche - unmöglich. Aber knapp 50 Politiker dürfen in Dorsten am nächsten Mittwoch in einem Raum tagen. Aus gutem Grund. Von Stefan Diebäcker

Der Schulausschuss und der Kulturausschuss in Dorsten haben künftig ausgedient. Beide politischen Gremien ändern in der neuen Wahlperiode unter neuen Namen ihre Zuständigkeiten erheblich. Von Michael Klein

Mit viel Selbstkritik hat die FDP das „desaströse Wahlergebnis“ in Dorsten aufgearbeitet. Die Liberalen möchten sich ein neues Profil geben - und müssen eine wichtige Personalie klären. Von Stefan Diebäcker

CDU und Grüne im Kreistag wollen in Koalitionsverhandlungen eintreten. Die Differenzen um das Industriegebiet newPark dürfte der größte Brocken sein, den sie beiseite rollen müssen.

Die SPD-Fraktion in Dorsten hat die Weichen für die nächste Legislaturperiode gestellt. Schon vor der ersten Sitzung gibt es aber den ersten personellen Wechsel. Von Stefan Diebäcker

Ein offenbar aufgebrachter Autofahrer hat vor dem Dorstener Krankenhaus zwei Mitarbeiterinnen angefahren. Was den Mann in Rage gebracht hat, ist unklar. Von Stefan Diebäcker

Die Stadt Dorsten hat eine Corona-Sonderhilfe in Millionenhöhe erhalten. Dabei geht es der Stadt finanziell offenbar gar nicht so schlecht, wie man vielleicht vermuten könnte. Von Stefan Diebäcker

Der ehemalige Erste Beigeordnete von Dorsten, Lars Ehm, will in den Bundestag. Es ist nicht sein erster Versuch, nach Berlin zu kommen.