Politik in Castrop-Rauxel

Politik in Castrop-Rauxel

Der Rat stellt 35.000 Euro für Projekte in Castrop-Rauxel zur Verfügung. Bürger, Vereine und Initiativen können Vorschläge einreichen, wofür das „Bürgerbudget“ verwendet werden soll. Von Lukas Wittland

In Castrop-Rauxel startet die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes. Viele Parteien haben bereits Plakate aufgehängt. Nur von der SPD ist nichts zu sehen. Noch. Von Marian von Hatzfeld

Wollten Sie schon immer loswerden, was Sie von der Castrop-Rauxeler Stadtverwaltung halten? Dann machen Sie mit bei unserer Umfrage. Es geht um Kitas, Schulen, Straßen, Sicherheit und vieles mehr.

Für große Beerdigungen in Merklinde wurden auch die Behörden kritisiert. Das hallt scheinbar nach. Das Ordnungsamt beobachtete am Donnerstag eine Trauerfeier, obwohl nun andere Regelungen gelten. Von Lukas Wittland

Viel Geld muss die Stadt noch für das ungenutzte Fuhrparkgelände bezahlen? Aus Steuergeldern. Außerdem geht es heute um Bagatell-Fälle am Amtsgericht und die neuesten Corona-Zahlen. Von Thomas Schroeter

Endlich seriöse Politik für Castrop-Rauxel: Das will „Die Partei“ bieten. Sie hat jetzt ihre Kandidaten aufgestellt. Für das Bürgermeisteramt gibt es keinen. Die Begründung ist interessant. Von Ronny von Wangenheim

Er stimmte für das Kohleausstiegs-Gesetz. Doch es gab Verwirrung um eine Aussage über das Verhalten der Grünen und Protest vor seinem Habinghorster Büro. Jetzt erklärt Frank Schwabe Hintergründe. Von Tobias Weckenbrock

Eine Mutter hat im Mai einer Person, die in einer Castrop-Rauxeler Kita beschäftigt ist, die Misshandlung ihres Kindes vorgeworfen. Jetzt sind die Untersuchungen eingestellt worden. Von Lukas Wittland

Anlässlich der Feier „70 Jahre ‚JA‘ zu Europa“ hat die Stadt Castrop-Rauxel einige Schätze aus ihrem Archiv geholt. Darunter sind Bilder von historischen Wahlplakaten und Stimmzettel von einst. Von Nora Varga

Um Fridays for Future ist es in Castrop-Rauxel ruhiger geworden. Am Freitag (3.7.) demonstrierten die jungen Castrop-Rauxeler wieder. Ganz anders als sonst. Das hatte einen aktuellen Anlass. Von Tobias Weckenbrock

Die SPD-Nachwuchsorganisation hat in Castrop-Rauxel einen neuen Vorstand gewählt und sich dabei an der großen Mutterpartei im Bund orientiert: Es ist eine Doppelspitze aus Mann und Frau. Von Tobias Weckenbrock

Baumkreise gibt es in Castrop-Rauxel mehrere. Die bekanntesten sind der keltische am Hammerkopfturm und der für die verstorbenen Kinder am Hallenbad. Bald kommt ein weiterer als Mahnmal hinzu. Von Tobias Weckenbrock

Durch einen Leserbrief wird unsere Redaktion auf Ungereimtheiten auf der Facebook-Seite der AfD Castrop-Rauxel aufmerksam gemacht. Unsere Recherche zeigt, dass die Bedenken berechtigt sind. Von Nora Varga

In Deutschland ist alles formal geregelt. Und so musste der Kunoplatz in Rauxel, der nach einer Busch-Figur benannt ist, jetzt von einem Ausschuss noch offiziell Kunoplatz genannt werden. Von Thomas Schroeter

Die Castrop-Rauxeler SPD musste die Kandidaten für die Kommunalwahl noch einmal aufstellen, weil die Wahlkreise neu zugeschnitten wurden. Es gibt alte Bekannte und neue Gesichter darunter. Von Thomas Schroeter

Nach langer Suche hat es doch noch geklappt mit einem gemeinsamen Bürgermeister-Kandidaten von Bündnis 90/Die Grünen, FWI und der Linken. Es soll sich nicht um einen „Zählkandidaten“ handeln. Von Abi Schlehenkamp

Das Kraftwerk Datteln 4 ist Umweltschützern weiterhin ein Dorn im Auge. Sonntag demonstrierten rund 300 Menschen vor Ort. Über 30 Castrop-Rauxeler beteiligten sich an der Demo. Von Fabian Paffendorf

Am Freitag hat die Kreis-CDU in Castrop-Rauxel den gemeinsamen Landratskandidaten von CDU und FDP aufgestellt. Der Halterner Bürgermeister Bodo Klimpel bekam fast alle Stimmen. Von Carolin West

Der Castrop-Rauxeler SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe stellt sich heute Abend (4.6.) im Internet Fragen der Menschen aus seinem Wahlkreis. Von Tobias Weckenbrock

Eigentlich wollte der AfD-Kreisverband seine Aufstellungsversammlung in Castrop-Rauxel abhalten. Nun fand sie anderswo in der Nachbarschaft statt. Der Landrats-Kandidat steht seit Sonntag fest. Von Marcel Witte

Im März hätte es eigentlich schon einen neuen Vorsitzenden bei den Linken geben sollen. Doch das Coronavirus verhinderte die Wahl. Jetzt gibt es einen neuen Linken-Chef in Castrop-Rauxel. Von Lukas Wittland

Die Häuser werden als „Problemhäuser“ bezeichnet, die „Sprinter“ als Schrott- oder gar Diebesgut-Transporter. Jetzt will Bürgermeister Kravanja in einer Online-Sprechstunde Fragen beantworten. Von Tobias Weckenbrock

Eigentlich gab es sie schon immer, aber aus den Jugendlichen waren Erwachsene geworden. Jetzt hat sich die Grüne Jugend in Castrop-Rauxel neu gegründet und erklärt ihre Ziele. Von Iris Müller