Piraten-Ausstellung in Hamm zum Mitmachen

Gustav-Lübcke-Museum

HAMM Ab dem 23. August entführt die Mitmach-Ausstellung „Die Piraten – Herrscher der sieben Weltmeere“ im Gustav-Lübcke-Museum in Hamm den Besucher in das goldene Zeitalter der Freibeuter.

von Von Maria Schors

, 21.08.2009, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein echter Pirat braucht einen Dreispitz und einen Seemannskragen. Gleich im ersten Ausstellungsraum des Lübcke-Museums lockt ein Kostümfundus mit Piratenkleidung. Alle Gewänder gibt es in Kinder- und Erwachsenengröße – man ist schließlich nie zu alt, um Seeräuber zu werden. Auf 1500 Quadratmetern taucht der Besucher in die Welt der Freibeuter ein. Ein Piratenschiff lädt zum Klettern ein. Sogar das Steuerrad kann man ergreifen, auf den virtuellen Horizont zusegeln und Kanonen abfeuern. Fast riecht man schon die salzige Meeresluft. In Vitrinen sind handgeschnitze Schiffsmodelle zu bestaunen.

Im Handelskontor gibt es exotische Gewürze, Seide, Kaffee und Hanf zum Betasten und Beschnuppern. Wer Glück hat, findet sogar einen wahren Piratenschatz: Auf der Schatzinsel kann man in einem Sandbecken nach Edelsteinen graben. Schautafeln erzählen die Abenteuer berühmter Seeräuber wie Störtebeker und Blackbeard.

Auch die aktuelle Piraterie wird thematisiert, denn „wir wollen das Piratenleben nicht verherrlichen, sondern möglichst anschaulich schildern“, betont Diana Lenz-Weber von der Museumspädagogik. Nicht jeder Beutezug endet gut: Ein Freibeuter hängt am Galgen, ein Zweiter schläft in seiner Zelle. Begleitet wird die von der Sparkassenstiftung und dem Museumsverein der Stadt Hamm gesponserte Ausstellung von Filmnächten, einem Piratenfest und Workshops. Und weil Piraten aus allen Himmelrichtungen kommen, kann man auch mehrsprachig in See stechen: Führungen gibt es auf Englisch, Russisch und Türkisch.  

  • Die Ausstellung „Die Piraten. Herrscher der sieben Weltmeere“ geht vom 23. August bis 10. Januar 2010
  • Adresse: Gustav-Lübcke-Museum Hamm: , Neue Bahnhofsstraße 9
  • Öffnungszeiten: Di-Sa 11-18, So 10-18 Uhr, ab 4 Jahren
  • Eröffnung ist am Sonntag, 23.8., um 11:30 Uhr
Lesen Sie jetzt