Ortsteil-Check Dorstener Zeitung

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check

Wo es sich in Dorsten und Umgebung am besten lebt – Ergebnisse und Analysen unserer Umfrage

Im Ortsteil-Check haben Bürgerinnen und Bürger aus Dorsten, Schermbeck, Raesfeld und Kirchhellen die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Hier veröffentlichen wir die Ergebnisse und Analysen.

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Barkenberg

Barkenberg: Wohn- und Radfahrerparadies im Grünen mit zu wenig Gastronomie

Barkenberg, die grüne Oase im Norden, punktet mit ausgezeichneten Verkehrsverbindungen und Radwegen. Aber etwas vermissen die Ortsteilbewohner doch: Gastronomie, Café und eine Eisdiele. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check

Altendorf-Ulfkotte: Viel Grün, viel Ruhe, aber nur wenige Angebote für die Jugend

Die Altendorf-Ulfkotter leben gern in ihrem Ortsteil. Allerdings wünschen sie sich mehr Einkaufsmöglichkeiten, vermissen eine bessere Verkehrsanbindung und mehr Angebote für Jugendliche. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Rhade

Rhade: Ein Ort mit guten Einkaufsmöglichkeiten, aber ausbaufähigem Öffentlichen Nahverkehr

Mit ihren Einkaufsmöglichkeiten sind die Rhader zufrieden. Auch wenn es nicht alle Läden im Ort gibt, die sie sich wünschen. Der Öffentliche Nahverkehr kommt bei ihnen hingegen schlecht weg. Von Jennifer Uhlenbruch

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Schermbeck

Schermbeck: Radfahrer-Paradies mit schlechter ÖPNV-Anbindung

Eine hohe Lebensqualität attestieren die Schermbecker ihrer Heimat in unserem Ortsteil-Check. Radfahren und Grünflächen erhalten Bestnoten, aber bei der Anbindung an den ÖPNV hapert es. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Hervest

Hervest: Ferienort an Lippe und Kanal mit verbesserungsbedürftigen Straßen

Hervest, das ist für Familie Thomas und Nicole Iwanowsky und ihre Kinder Leon und Lynn ein Ort mit Ferienparadies-Charakter. Aber die Straßen könnten besser sein, sagt die Familie. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Ortsteilcheck Alt-Wulfen

Alt-Wulfen: Hohe Lebensqualität trotz großer Verkehrsbelastung

Alt-Wulfen hat alles, was es zum Leben braucht: Die Nahversorgung ist top, die Natur um die Ecke. Die gute Verkehrsanbindung bezahlen die Wulfener allerdings mit überlasteten Straßen. Von Andreas Leistner

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Raesfeld

Raesfeld: Wohnen im Grünen, aber ohne Auto geht nicht viel

Raesfeld bietet seinen Bürgern viel Grün, aber die ÖPNV-Anbindung ärgert viele. Das zeigt unser Ortsteil-Check. Mit nur einem Auto ist Familie Borgs in ihrem Freundeskreis eine Ausnahme. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Östrich

Östrich: Großer Zusammenhalt, aber wehe, wenn das Auto streikt

In Östrich lässt es sich gut und naturnah leben. Die Östricher halten zusammen und passen aufeinander auf. Die Verkehrsanbindung ist ausbaufähig. Senioren und Jugendliche kommen zu kurz. Von Robert Wojtasik

Dorstener Zeitung Ortsteilcheck Feldmark

Feldmark: Ein guter Platz zum Aufwachsen, aber ein Ortsteil ohne Grundschule

Dorstens viertgrößter Stadtteil erzielt einen Höchstwert bei der Nahversorgung und punktet mit der gleichzeitigen Nähe zur Stadt und zur Natur. Doch ein Manko stört vor allem die Eltern. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Kirchhellen

Kirchhellen: Ein Ortsteil mit hoher Lebensqualität, aber schwieriger Wohnsituation

Die Lebensqualität in Kirchhellen ist hoch. Das zeigen die Ergebnisse des Ortsteil-Checks. Doch bei den Angeboten für Jugendliche und bei der Wohnsituation hapert es. Von Johanna Wiening

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Deuten

Deuten: Ein lebenswertes Dorf mit viel Natur, aber ohne Arzt und Lebensmittelgeschäft

Deuten ist ein Paradies für Naturverbundene, die Ruhe und gute Luft lieben. Der Zusammenhalt im Dorf ist groß, die Bewohner sind zufrieden. Aber zwei, drei Wünsche hätten sie dann doch. Von Jennifer Uhlenbruch

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check

Lembeck: Das gallische Dorf hält zusammen und erträgt auch ein paar Schönheitsfehler

Lembeck ist einzigartig, Lembeck ist anders. Wer hier wohnt, will nicht mehr weg. Sagen die meisten Lembecker. Obwohl das Leben in dieser großen Gemeinschaft ein paar Schönheitsfehler hat. Von Stefan Diebäcker

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Erle

Erle: Ein Ort im Grünen mit schlechter Verkehrsanbindung

Erle ist ein Ort, in dem es sich gut leben lässt. Das zeigen die Ergebnisse unseres Ortsteil-Checks. Familie Hudournik kann das bestätigen, weiß aber auch, wo in Erle noch der Schuh drückt. Von Berthold Fehmer

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check

Holsterhausen: Tolle Natur, aber schlechte Spielplätze

Dorstens größter Ortsteil bietet ein breites Angebot in der Nahversorgung und das Erlebnis Natur quasi vor der Haustür. Aber es könnte noch familienfreundlicher sein. Von Robert Wojtasik

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Gahlen

Gahlen: Grünes Wohnen, aber mit schlechter Verkehrsanbindung

Grüner wohnen kann man wohl nirgendwo: Gahlen bekommt beste Noten bezüglich Grünflächen, Lebensqualität und Angeboten für Radfahrer, schneidet aber bei der Verkehrsanbindung schlecht ab. Von Christoph Winck

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Hardt

Hardt: Grün, zentral und fahrradfreundlich, aber das Wohnen ist teuer

Die Hardt bietet alles, was Familien brauchen: Geschäfte, Kindergärten, Schulen und Freizeitmöglichkeiten liegen vor der Tür. Doch das Wohnen ist so teuer wie in keinem anderen Stadtteil. Von Anke Klapsing-Reich

Dorstener Zeitung Lebensqualität

Ortsteil-Check: Wo es sich in Dorsten, Schermbeck, Raesfeld und Kirchhellen am besten lebt

Im großen Ortsteil-Check haben Bürgerinnen und Bürger aus Dorsten, Schermbeck, Raesfeld und Kirchhellen die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Alle Ergebnisse auf einen Blick. Von Stefan Diebäcker

Dorstener Zeitung Ortsteil-Check Dorsten

Altstadt: Ein Ortsteil mit hoher Lebensqualität, aber viel Verkehr

Die Altstadt, direkt am Kanal, mit zahlreichen Geschäften, Ärzten und Restaurants, bekommt durchweg gute Noten von ihren Anwohnern. Kritik gibt es vor allem an der hohen Verkehrsbelastung. Von Manuela Hollstegge