Open-Air-Konzert am Schloss Nordkirchen auch für 2021 abgesagt

Coronavirus

Das Open-Air-Konzert am Schloss ist nun auch für 2021 abgesagt. Das teilt die Gemeinde Nordkirchen mit. Tickebesitzer bekommen den Kaufpreis zurück - außerdem ist eine Alternative in Planung.

Nordkirchen

, 13.08.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Laue Sommernächte vor schöner Kulisse - das ist das Konzept der Open-Air-Veranstaltungen am Schloss. Dieses Jahr wird es die Veranstaltung nicht geben - und nächstes Jahr in der Form wohl auch nicht.

Laue Sommernächte vor schöner Kulisse - das ist das Konzept der Open-Air-Veranstaltungen am Schloss. Dieses Jahr wird es die Veranstaltung nicht geben - und nächstes Jahr in der Form wohl auch nicht. © Malte Bock (Archiv)

Der Dirigent Franz Lamprecht und die „Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg“ präsentieren seit vielen Jahren Open-Air-Konzerte am Schloss Nordkirchen.

„Aufgrund der Corona-Pandemie und der sich laufend entwickelnden Hygienevorschriften für Großveranstaltungen sind diese derzeit schwer zu planen. Aus diesem Grund kann das auf den 25. Juni 2021 verschobene Open-Air-Konzert am Schloss Nordkirchen höchstwahrscheinlich nicht in dem geplanten Format stattfinden“, teilt die Gemeinde in einer Pressemitteilung mit.

Veranstaltung 2021 geplant - in welcher Form ist offen

Das vom 21.08.2020 auf den 25.06.2021 verlegte Open-Air-Konzert ist somit abgesagt. Der Veranstalter, die Klassik Konzert Gesellschaft e. V., will aber dennoch versuchen, am 25. Juni 2021 eine Veranstaltung stattfinden zu lassen - in der „Tradition des beliebten Open-Air-Konzertes am Schloss“, wie die Veranstalter schreiben. In welchem Format dies möglich sei, hänge aber von der allgemeinen Corona-Entwicklung ab. „Im Falle eines neu angesetzten Konzertes wird ein neuer Vorverkauf gestartet“, heißt es in der Pressemitteilung.

Alle Tickets, die bereits für das ursprünglich geplante Konzert am 21. August 2020 gekauft worden sind, werden zurückerstattet. Eine Erstattung ist bis Ende November 2020 ausschließlich bei der Verkaufsstelle möglich, bei der die Tickets auch gekauft wurden. In der Gemeinde Nordkirchen sind das die Tourist Information und die Hochschule für Finanzen NRW (HSF).

Rückerstattung: Die Tourist Information Nordkirchen hält auf ihrer Internetseite www.nordkirchen.de/tourismus in der Rubrik Ticket & Service ein Formular zur Rückerstattung bereit. Wer den Ticketpreis – ganz oder teilweise – der Klassik Konzert Gesellschaft für ihre entstandenen Kosten spenden möchte, erhält auf Wunsch von der KKG eine Spendenquittung. Auch diese ist auf der Seite der Gemeinde als Formular erhältlich. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Wer seine Eintrittskarten bei der HSF gekauft hat, wendet sich bitte direkt an die Hochschule.
Lesen Sie jetzt