Autorenprofil
Oliver Volmerich
Redaktion Dortmund
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Dem Autor folgen:

Dorstener Zeitung Serie „Straßen voller Leben“

Dortmunds Boulevard der Träume lässt auf sich warten - aber Lukas (22) wohnt gerne hier

Zum Boulevard soll die Kampstraße mitten in der City werden. Doch bis dahin ist noch ein langer Weg. Etappenziele sind immerhin erreicht. Von Oliver Volmerich

Der Reinoldikirchplatz blüht auf. Umgeben von einem Bauzaun gibt es dort ein neues Blumenbeet. Allerdings wohl nur auf Zeit. Denn es gehört zu einer Veranstaltung am Wochenende. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Baustellen-Ärger

Was bei der Vorbereitung der Baustelle in der Saarlandstraße schiefgelaufen ist

Der Unmut ist groß bei Anliegern der Saarlandstraße. Sie wurden von der Einrichtung einer DEW-Baustelle mit Einbahnstraßenregelung kalt erwischt. Jetzt gab es ein erstes Gespräch mit DEW21. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Zahlen zur Kindeswohlgefährdung

Verwahrlosung, Gewalt, Mangelernährung: Immer mehr Dortmunder Kinder zu Hause in Gefahr

Immer mehr Dortmunder Kinder müssen wegen akuter Gefährdung in ihren Familien vom Jugendamt in Obhut genommen werden. Aktuelle Zahlen zeigen einen erschreckenden Trend. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Letzte Baugrundstücke

Das Ufer des Phoenix-Sees könnte bald anders aussehen - das sind die Pläne

Im Rekordtempo sind Wohn- und Bürohäuser an den Ufern des Phoenix-Sees entstanden. Nur ein geplanter Neubau mit Seglerstützpunkt am Südufer fehlt noch immer. Das könnte sich bald ändern. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Gewerbegebiet Hansa

Warum das Dokom-Rechenzentrum in Huckarde Tarnfarbe angelegt hat

Breite Längsstreifen in beige, braun und orange zieren die Fassade des Dokom-Rechenzentrums. Das Haus hat gewissermaßen Tarnfarbe angelegt. Bauherr Dokom löst damit ein Versprechen ein. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Baustart

Asiatisches Teehaus kehrt in den Westfalenpark zurück - in neuer Form

Es gehörte zu den Attraktionen der ersten Bundesgartenschau 1959 im Westfalenpark. Doch 2014 musste das asiatische Teehaus abgerissen werden. Jetzt kehrt es in neuer Form zurück Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Büroprojekt

So soll Dortmunds erstes Öko-Bürohaus von innen aussehen

Das Bauschild steht, das Baufeld ist schon abgesteckt. Und auch die Ideen für das Innenleben des Öko-Bürohauses an der B1 reifen - entwickelt von Dortmunder FH-Studierenden. Von Oliver Volmerich

Wieder ein Bombenfund in Dortmund: Am Mittwochabend musste ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Die Evakuierung der Anwohner verzögerte sich. Von Oliver Volmerich, Patricia Friedek

Dorstener Zeitung Serie: „Straßen voller Leben“

„St. Pauli im Kleinen“: Wo in Dortmund oft bis 4 Uhr nachts was los ist

Silvana Feighofen-Onofrietti liebt ihr lautes Viertel: „Ich bin halt ein Großstadt-Kind.“ Insider-Tipps von einer Frau, die das Auf und Ab ihres Quartiers seit 58 Jahren miterlebt. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Bevölkerungsprognose

Dortmund oder Essen - welche Revierstadt ist 2040 die größte?

Dortmund wächst noch jahrelang, so das Statistische Landesamt IT.NRW. Die Stadt sieht ebenfalls Wachstum - nennt aber viel höhere Zahlen. Das hat Bedeutung im Wettstreit mit Essen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Ferienprogramm

Neuer Ort, alter Spaß: Tipps für die Kinderferienparty 2019

Sie gilt als Mutter aller Kinderferienspiele: Zum 49. Mal steigt für zwei Wochen die Dortmunder Kinderferienparty. Die hat in diesem Jahr allerdings einen neuen Schauplatz. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Dortmunder Schachtage

Von „spanischen Eröffnungen“ und „kriminellen Zügen“: Das Chess-Meeting ist eröffnet

Dortmund steht für eine Woche im Blickpunkt der Schachwelt. Beim Sparkassen-Chess-Meeting treten acht internationale Großmeister im Orchesterzentrum gegeneinander an. Wir haben zugeschaut. Von Oliver Volmerich

Bahnpendler müssen in den nächsten Wochen mehr Zeit für Fahrten mit der U43 einplanen. Grund dafür sind Gleisbauarbeiten. Dieser Abschnitt ist von den Bauarbeiten betroffen. Von Oliver Volmerich

Nach den Schülern der „Fridays for Future“-Bewegung zogen am Samstag auch die „Parents for Future“ zum vierten Mal mit einer Demo durch die Stadt. Ihre Botschaft war klar. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Fridays for Future

Hier wird das erste Fridays for Future-Sommercamp in Dortmund organisiert

Die Fridays for Future-Schülerbewegung für Klimaschutz sorgt seit Monaten für Aufsehen. Jetzt organisiert sie ihren ersten bundesweiten Sommerkongress - im Revierpark Wischlingen. Von Oliver Volmerich

Im Orchesterzentrum NRW an der Brückstraße wird an diesem Samstag das Sparkassen Chess-Meeting eröffnet. Und das bringt wieder Weltklasse ans Brett. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Osterfeld-Grundschule

Abschied für immer von einem alten Schulhaus mit Geschichte

In Eving ging ein Stück Schulgeschichte zu Ende. Nach 85 Jahren fand im Gebäude der Osterfeld-Schule zum letzten Mal Unterricht statt. Die Zukunft der Grundschule liegt aber ganz nah. Von Oliver Volmerich

Der Kirchentag und das Pokémon-Go-Wochenende sind gerade vorbei, da bahnt sich schon das nächste Großereignis in der Stadt an. Die Awo feiert in der ganzen City ihr 100-jähriges Bestehen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Programm mit 500 Punkten

Ein Raptor in Dortmund und Live-Escape-Spiele: Warum die Museumsnacht so jung wie nie ist

Der Dreiklang ist leicht zu merken: 500 Programmpunkte, 50 Orte für (noch) 5 Euro. Das Programm der 19. DEW-Museumsnacht am 21. September bietet in diesem Jahr ganz neue Höhepunkte. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Masterplan für City-Plätze

Glashalle statt Treppen: Gastronomie-Pläne für den Hansaplatz stoßen auf Skepsis

Viele große und kleine Plätze prägen das Dortmunder Stadtzentrum. Die Stadt will hier für Leben sorgen. Und hat vor allem mit dem Hansaplatz etwas vor, was schon im Vorfeld für Streit sorgt. Von Oliver Volmerich

Wenn gefeiert wird, gehört Bier einfach dazu. Eine Sonderausstellung im Brauereimuseum zeigt die enge Verbindung von Bier und Volksfesten - sie zeigt aber auch den Wandel von Feier- und Bierkultur. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Klare Kante

Schleppt bitte mehr Autos ab!

Die Stadt muss strenger gegen Falschparker vorgehen. Die bisherigen Maßnahmen reichen nicht aus – zumindest, wenn man sich die Praxis in Dortmund mal genauer anschaut. Ein Meinungsbeitrag. Von Oliver Volmerich

Seit dem vergangenen Freitag stehen Halteverbotsschilder an der Saarlandstraße. Sie sind Vorboten einer Baustelle, die in den nächsten Monaten für einige Verkehrsbehinderungen sorgen wird. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Großauftrag für Dortmunder Unternehmen

Dieser Dortmunder sorgt im Berliner Stadtschloss für Sicherheit

Die Weckbacher Sicherheitssysteme GmbH mit Sitz an der Kaiserstraße ist ein klassischer Mittelständler. Das hindert aber nicht, große Aufträge an Land zu ziehen. Wie jetzt erneut in Berlin. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Großes Holzbauwerk

Das Dortmunder Stadtparadies von St. Reinoldi ist umgezogen - hier steht es jetzt

Das Paradies ist immer noch in Dortmund, aber es ist umgezogen. Statt an der Reinoldikirche ist das Werk von Architekturstudierenden der TU Dortmund jetzt am Ostwall zu bewundern. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Initiative gegen Bauvorschriften

Absurder Lärmschutz: Bau-Experten wettern gegen die „Dortmunder Mauer“

Lebendige Stadtquartiere statt öder Wohnstraßen und Gewerbegebiete. Das wünscht sich Baufachleute. Und sie haben dabei auch heimische Planungssünden wie die „Dortmunder Mauer“ vor Augen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Privater Rettungsdienst

Nach dem Notruf 112 kam die dicke Rechnung

Seit Jahresbeginn ist auch ein privater Dienstleister im regulären Rettungsdienst der Stadt im Einsatz. Und das sorgte für Abrechnungsprobleme. Jetzt sollen sie behoben sein. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Brücke am Rombergpark

Entscheidung im Rat: So soll es mit der Brücke über die B54 weitergehen

Auf 12,1 Millionen Euro sind die Kosten für die geplante Brücke über die B54 zum Rombergpark gestiegen. Der Rat musste nun entscheiden, ob die Stadt trotzdem an den Plänen festhalten will. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Streit um Jugendwahl

Gewerkschaft oder nicht? Feuerwehrleute zoffen sich mit Verdi

Eigentlich sollten Gewerkschaften im Sinne der Arbeitnehmer an einem Strang ziehen. In der Stadtverwaltung gibt es aber Zoff um die Feuerwehr-Gewerkschaft. Die fühlt sich ausgebootet. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung An der Kampstraße

Studentenwohnungen im Stadtzentrum: Das passiert an der Basecamp-Baustelle

Das Bauloch klafft schon seit Monaten mitten in der City. Jetzt wird es langsam gefüllt. An der Kampstraße hat der Bau des „Basecamp“ begonnen. Wir verraten, was dort passiert. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Weiter Passagierplus

Dortmunder Airport ist der pünktlichste Flughafen Deutschlands

In Sachen Fluglärm und finanzieller Defizite steht er oft in der Kritik - dafür ist es um die Pünktlichkeit am Dortmunder Airport sehr gut bestellt: Er gehört sogar zur Weltspitze. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Ehrung für Hany Azer

Warum ein Ägypter aus Brechten das Bundesverdienstkreuz bekommt

Der Brechtener Dr. Hany Azer ist jetzt im Rathaus mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Sowohl in Deutschland als auch in Ägypten hat er als Bauingenieur viel bewegt. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Architektur-Führungen

Das gab es beim Tag der Architektur in Dortmund zu entdecken

Einen Blick hinter sonst meist verschlossene Türen werfen konnte man am Wochenende zum Tag der Architektur. Viele Interessierte nahmen an Führungen mit Architekten teil. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Klare Kante

Macht endlich Tempo für einen besseren Nahverkehr

Schlecht ausgestattet, technisch veraltet und dazu noch teuer - der öffentliche Nahverkehr in Dortmund und im gesamten Ruhrgebiet braucht dringend neuen Anschub - und das möglichst schnell. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Brücke am Rombergpark

Bau der umstrittenen Zwölf-Millionen-Brücke über die B 54 entzweit die Politik

Mehr als 12 Millionen Euro soll die umstrittene Brücke über die Bundesstraße 54 am Rombergpark nun kosten. Der Baustart wurde immer wieder verschoben, Geld vom Land gibt es nicht mehr. Und nun? Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Nahverkehr

Pannen beim Kirchentag: DSW wehrt sich gegen Kritik

Überfüllte Bahnen, Wartezeiten an U-Bahnstationen - DSW21 stand während und nach dem Kirchentag in der Kritik. Doch das Verkehrsunternehmen wehrt sich - und nennt Gründe. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Stockumer Straße

Reiterverein oder Landwirtschaft: Politik stellt die Weichen für Fläche an der Bolmke

Was wird aus der Freifläche an der Bolmke, auf dem sich der Reiterverein ansiedeln wollte? Die Politik entschied am Mittwoch über die Forderung, das Areal unter Landschaftschutz zu stellen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Neubau an Stadtkrone-Ost

So reagiert die Dortmunder Politik auf die Neubaupläne der Continentale Versicherung

Eine neue Unternehmenszentrale für 1600 Mitarbeiter will die Continentale Versicherung auf der Stadtkrone-Ost bauen. Jetzt berät die Politik über das Großvorhaben. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Offene Türen

Von Baukunstarchiv bis Tonwerk: Das bietet der Tag der Architektur in Dortmund

Einen Blick hinter sonst verschlossene Türen werfen - diese Möglichkeit bietet der Tag der Architektur (28./29.6.). Sieben Dortmunder Objekte sind dabei. Wir stellen sie vor. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Das wird aus dem Stadtparadies vor St. Reinoldi

Der Kirchentag sollte auch Werbung für die Stadt sein. Und diese Hoffnung ist offenbar aufgegangen. Das zeigen die Erfahrungen im „Stadtparadies St. Reinoldi“. Das bleibt noch kurz erhalten. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Stadtverwaltung

Dauer-Ärger um Wartezeiten: Bürgerdienste bekommen mehr Personal und neue Öffnungszeiten

Die Stadt sagt Warteschlangen bei den Bürgerdiensten den Kampf an. Vier Maßnahmen sollen helfen, Bürgeranliegen schneller zu bearbeiten. Eine entscheidende Idee ist aber noch in der Schwebe. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Neubaupläne

Neues Domizil für 1600 Mitarbeiter - Versicherer Continentale verlässt die Ruhrallee

Pläne für eine neue Unternehmenszentrale der Continentale gibt es schon länger. Jetzt steht fest, dass sie nicht an der Ruhrallee entstehen soll. Das sind die Gründe - und das die Pläne. Von Oliver Volmerich

Die Continentale-Versicherung zieht um: Statt eines Neubaus am angestammten Standort an der Ruhrallee ist jetzt an prominenter Stelle ein neuer Gebäudekomplex für 1600 Mitarbeiter geplant. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

DSW in der Kritik: Warum es zum Kirchentag bei der Stadtbahn nicht rundlief

Der Kirchentag brachte den Stadtbahnverkehr an seine Grenzen. Es rollte „alles, was Räder hat“. Trotzdem gab es auch nach dem Schlussgottesdienst am Sonntag Probleme und viel Kritik. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

„Unvergesslich“– grandios“ – „Danke, BVB!“: So reagiert das Netz auf den Kirchentag

Schon in offiziellen Reden gab es zum Ende des Kirchentags viel Lob für Dortmund als Gastgeber. Auch in sozialen Netzwerken werden die Stadt und die Dortmunder mit Lob überschüttet. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Kirchentags-Bilanz: Die Stadt war voll, das Stadion halb leer

Der Evangelische Kirchentag in Dortmund ist Geschichte. Er endete mit einem Schlussgottesdienst im Signal Iduna Park und Westfalenpark. Es war festlich, aber es gab auch eine Enttäuschung. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Rückkehr nach 56 Jahren: Der letzte Kirchentag als aktiver Helfer

Der Kirchentag funktioniert nur mit freiwilligen Helfern. Vor allem Pfadfinder sind im Einsatz – Wilfried Krogul schon seit 1963. Mit dem Kirchentag 2019 schließt sich für ihn ein Kreis. Von Oliver Volmerich

Rund 100.000 Menschen machen sich an diesem Sonntag nach dem Schlussgottesdienst des Kirchentags auf den Heimweg. Das kann dauern. Um die Wartezeit zu überbrücken haben wir fünf Tipps. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Kirchentags-Bilanz

Lob für Kirchentags-Besucher und die Gastgeberstadt

Eine positive Bilanz des Evangelischen Kirchentages zogen Veranstalter und Gastgeber am Samstag. Am Ende wurden 121.000 Besucher gezählt. Viel Lob gab es auch für Dortmund - mit Abstrichen. Von Oliver Volmerich

Am Sonntag ist es vorbei: Mit zwei Schlussgottesdiensten im Stadion und im Westfalenpark geht der Evangelische Kirchentag in Dortmund zu Ende. Wir erklären, was man dazu wissen muss. Von Oliver Volmerich

Der Kirchentag ist willkommener Rahmen für politische Initiativen. Zwei nutzen ihn am Samstag, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Das macht sich auch im Straßenverkehr bemerkbar. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Das sind die Programm-Highlights des Kirchentags am Samstag

Der Kirchentag ist auf der Zielgeraden: Am Samstag kommen erneut prominente Gäste aus der Politik nach Dortmund. Außerdem gibt es eine Menschenkette und Adel Tawil singt auf dem Hansaplatz. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Das sind die Programm-Highlights beim Kirchentag am Freitag

Spannende Diskussionen, Gottesdienste und viel Kultur bietet auch der zweite Programmtag des Kirchentages an diesem Freitag. Am Abend stehen die örtlichen Kirchengemeinden im Mittelpunkt. Von Oliver Volmerich

Eng war es am Donnerstag in den Stadtbahnen. Zugänge zu U-Bahnstationen mussten zeitweise geschlossen werden. Wir verraten, wie man möglichst gut durch den Kirchentags-Verkehr kommt. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Kirchentag gibt Rückenwind für „Friday for Future“-Bewegung

Der Kirchentag gibt der „Friday for Future“-Bewegung Rückenwind. Die Aktivistin Luisa Neubauer warb am Donnerstag um die Unterstützung der Kirche für die Klimaschutz-Bewegung. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Leidenschaftlicher Appell für sichere Häfen für Flüchtlinge in Seenot

Mit einem leidenschaftlichen Appell zur Hilfe für in Seenot geratene Flüchtlinge endete eine Podiumsveranstaltung zum Thema „Offene Häfen“. Ein Gast aus Italien bekam dabei viel Applaus. Von Oliver Volmerich

Kirchentags-Besucher brauchen Geduld, wenn sie mit der Stadtbahn in der Stadt pendeln. Viele Bahnen und U-Bahnstationen sind voll. Vor allem zwei Bahnhöfe erweisen sich als Nadelöhr. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Das sind die Programm-Highlights beim Kirchentag am Donnerstag

An diesem Donnerstag (20. Juni) beginnt das Arbeitsprogramm des Evangelischen Kirchentages in Dortmund – mit Bibelarbeiten, Diskussionen, Workshops und viel Kultur. Wir haben die Highlights. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Wie eine Gedenkfeier zum Plädoyer gegen Rechtsextremismus wurde

Es sollte um Erinnerung an historische Ereignisse gehen. Doch das „Gedenken zu Beginn“ an der Steinwache bekam ungewollte Aktualität – und wurde zum Bekenntnis gegen Rechtsextremismus. Von Oliver Volmerich

Mehr als 2000 Veranstaltungen in 5 Tagen, Zehntausende Besucher – der Evangelische Kirchentag in Dortmund war eine Mammutveranstaltung. Wir haben das Ereignis mit einem Live-Blog begleitet. Von Oliver Volmerich, Ulrich Breulmann, Marie Ahlers, Said Rezek, Uwe von Schirp, Christin Mols

Mit Eröffnungsgottesdiensten und einem „Abend der Begegnung“ beginnt an diesem Mittwoch (19.6.) der Deutsche Evangelische Kirchentag. Das sind die Highlights des Tages. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Mehr Züge und Bahnen zum Kirchentag - aber nicht auf allen Linien

Eine große Herausforderung für den öffentlichen Nahverkehr ist der Evangelische Kirchentag in Dortmund. Fast überall sind mehr Bahnen im Einsatz - nur auf einer zentralen Bahn-Linie nicht. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

So stellen sich Handel und Gastronomie in der City auf den Kirchentag ein

Die City wird dank des Kirchentags voller Besucher sein. Doch die Frage, ist, ob Handel und Gastronomie davon profitieren. Die Unsicherheit bei den Geschäftsleuten ist groß. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Nutzen und Schaden: Was bringt der Kirchentag der Stadt?

Gut 100.000 Besucher bringt der Kirchentag nach Dortmund. Die Stadt legt sich dafür auch finanziell ins Zeug. Doch Kritiker bezweifeln, dass sich das Engagement für Stadt die Stadt auszahlt. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Von Kultur bis Gottesdienste: Hier gibt es den Kirchentag für lau

Mehr als 2300 Veranstaltungen bietet der Evangelische Kirchentag in Dortmund. Für viele braucht man ein Kirchentags-Ticket. Aber man kann vieles auch kostenlos erleben. Wir haben Tipps. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Betonblöcke und „Spezialkräfte“ sollen Terror beim Kirchentag abwehren

Sicherheit ist bei Großveranstaltungen ein zentrales Thema. Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei richten sich deshalb mit dem Kirchentag auf einen Großeinsatz ein. Mit vielen Facetten. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Wie St. Reinoldi zum Stadtparadies und zur Wunderkirche wird

St. Reinoldi spielt als Stadtkirche eine besondere Rolle in Dortmund. Und das soll auch zum Kirchentag so sein. Sie wird dann zu einem „Stadtparadies“ und zur „Wunderkirche“. Von Oliver Volmerich

Gute Nachrichten verbreiten will der Evangelische Kirchentag. Vor der Reinoldikirche werden sie auf ungewöhnliche Weise verkündet - aus einem Baum. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Stadtkirchen

St. Reinoldi ist zum Kirchentag keine Baustelle mehr - St. Petri schon

Es ist eine Punktlandung: Nach elf Jahren ist die Sanierung der Reinoldikirche beendet - pünktlich zum Evangelischen Kirchentag. An der Petrikirche gibt es aber weiter Verzögerungen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Kirchen in Dortmund

Wenn Kirchen ausgedient haben: Kindergarten, Feiern und Wohnen statt Gottesdienste

Die Kirche schrumpft. Evangelische wie katholische Kirche haben immer weniger Mitglieder, immer mehr Gemeinden fusionieren. Und das hat auch Folgen für die Gotteshäuser - bis zum Abriss. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

„Diese Stadt tut alles gegen Rechtsextremismus, was man im Rahmen des Rechtsstaats tun kann“

An einem Thema kommt der Evangelische Kirchentag nicht vorbei: die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus. Ein Stadtrundgang zeigt dazu die ganz besonderen Dortmunder Bezüge auf. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

So schnell entstehen Papphocker, Zelte und Bühnen für den Kirchentag

Der Endspurt läuft: In den Tagen vor dem Kirchentag sind schon viele ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Es entstehen Veranstaltungszelte, Bühnen - und ein ganzes Meer aus Papphockern. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Umstrittenes Bauprojekt

Kosten für die Fußgängerbrücke über die B 54 explodieren

Die Stadt nimmt einen neuen Anlauf für den Bau der umstrittenen Fußgängerbrücke über die B54. Das Problem: Die bewilligten Fördermittel sind weg und die Kosten regelrecht explodiert. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Projekt der TU

Wie TU-Studenten als „Denkmalbotschafter“ Dortmunder Stadtgeschichte vermitteln

Nicht nur in der Innenstadt, auch in den Außenbezirken gibt es Kirchenschätze zu entdecken. Das vermitteln Studierende der TU Dortmund zum Kirchentag – als „Denkmalbotschafter“. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Lesebuch zur Stadtentwicklung

Stadtführer führt auf neuen Wegen durch Dortmund

Kohle, Stahl und Bier - das war einmal. Ein neuer Stadtführer versucht die Geschichte Dortmunds neu zu erzählen. Und dabei hat man nicht nur Besucher des Evangelischen Kirchentags im Blick. Von Oliver Volmerich

Der Evangelische Kirchentag ist in Dortmund jetzt so richtig spürbar. Denn seit Samstagabend ist ein Teil des Wallrings gesperrt. Wir erklären, was Autofahrer beachten müssen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Kirchentage in Dortmund: Aller guten Dinge sind drei

Aller guten Dinge sind drei: Zum dritten Mal findet ein Evangelischer Kirchentag in Dortmund statt. 1963 und 1991 war die Stadt schon einmal Gastgeber. Und dabei lief nicht alles rund. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Kirchentag ruft auch die Kirchenkritiker auf den Plan

Jede Menge Politprominenz bietet der Evangelische Kirchentag vom 19. bis 23. Juni in Dortmund. Das und vor allem die finanzielle Unterstützung stößt aber auch auf Kritik. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Warum der Kirchentag aufs Eis geht

Das gab es noch nie: Ein Zentrum für den Sport bei einem evangelischen Kirchentag. Dort will man ausloten, was Kirche und Sport gemeinsam bewegt. Und das mit vielen prominenten Gästen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Dortmunder Gemeinden machen sexuellen Missbrauch und Palästina zum Thema

Mehr als 2000 Veranstaltungen bietet der Evangelische Kirchentag. Zwei Gemeinden in Dortmund setzen sogar noch einen drauf - mit eigenen Veranstaltungen zu Streitthemen und Promi-Gästen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Dortmunder U

Wie der U-Turm die Gäste zum Kirchentag in Dortmund begrüßt

Der U-Turm zeigt mit den „Fliegenden Bildern“ von Regisseur Adolf Winkelmann Flagge. Für den BVB, gegen Nazis – und jetzt auch für den Evangelischen Kirchentag in Dortmund. Von Oliver Volmerich

Dortmund hat ein echtes Großereignis bewältigt: Der Deutsche Evangelische Kirchentag brachte vom 19. bis 23. Juni gut 120.000 Besucher in die Stadt. Wir haben den Kirchentag umfassend begleitet. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Fragen und Antworten

Was man zum Evangelischen Kirchentag in Dortmund wissen muss

Vom 19. bis 23. Juni ist Dortmund Schauplatz des Deutschen Evangelischen Kirchentages, der gut 100.000 Besucher in die Stadt bringt. Was man dazu alles wissen muss. Von Oliver Volmerich

Stadtweit wird der Evangelische Kirchentag vom 19. bis 23. Juni in Dortmund spürbar sein. Es gibt aber einige Orte, die bei der Mammutveranstaltung besonders im Mittelpunkt stehen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Warum der Kirchentag für Präsident Hans Leyendecker zum Heimspiel wird

Hans Leyendecker ist der Präsident des Evangelischen Kirchentages in Dortmund. Aus gutem Grund. Denn der bekannte Journalist hat eine Dortmunder Vergangenheit. Von Oliver Volmerich

Ein Mann hat in der Weißenburger Straße geschossen und einen Menschen verletzt. Am Abend wurde bei einem Einsatz an der Evinger Straße ein Tatverdächtiger festgenommen. Von Bastian Pietsch, Wiebke Karla, Dennis Werner, Said Rezek, Oliver Volmerich, Felix Guth

Dorstener Zeitung Kirchentag in Dortmund

Verwirrung um Schilder zum Kirchentag: Wie herum kann ich über den Wall fahren?

Rechts oder links herum? Die Schilder, die die Wallsperrung zum Kirchentag kennzeichnen, können Autofahrer verwirren. Der ADAC übt Kritik. Von Dennis Werner, Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Prominente in Industriekulisse und „Zentrum Regenbogen“ im Gemeindehaus in Hörde

Viele ungewöhnliche Veranstaltungsorte gibt es beim Evangelischen Kirchentag in Dortmund vom 19. bis 23. Juni. Einer davon ist die Warsteiner Music Hall auf Phoenix-West. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Kirchentag beschert in Hombruch studentische Kultur und viel Musik

Die Uni-Nähe macht sich beim Programm des Evangelischen Kirchentags im Stadtbezirk Hombruch bemerkbar. Vor allem die Studierendengemeinden sind hier aktiv. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Schulbetreuung

Wartelisten an vielen Schulen – warum es in Dortmund zu wenig OGS-Plätze gibt

Für viele Familien ist die Offene Ganztagsschule unverzichtbar. Doch die Zahl der Plätze ist knapp, die Stadt baut das Angebot nicht so stark aus wie geplant. Das liegt nicht am Geld. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Evangelischer Kirchentag

Darum ist der Wall gesperrt: „Große Sause“ in der City eröffnet den Kirchentag

Rund 200.000 Besucher werden am 19. Juni zum „Abend der Begegnung“ - einem riesigen Straßenfest zur Eröffnung des Kirchentags - in der City erwartet. Was geplant ist und wo gesperrt wird. Von Oliver Volmerich

Pfingstsonntag feiert der Westfalenpark bei freiem Eintritt seinen 60. Geburtstag. Aber eigentlich gibt es noch einen Grund zu feiern. Welchen und warum das so ist, erklären wir im Video. Von Oliver Volmerich

Aktuell gibt es in Dortmund viele Hotelprojekte. 2000 neue Hotelzimmer könnten entstehen. Aber eine Studie warnt jetzt vor neuen Projekten. Wir zeigen auf einer Karte, was wo geplant ist. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Baustellen-Ärger

Kirchentag reagiert auf Kritik an der Stadt: „Guter Wille ist erkennbar“

Dortmund hat den Kirchentag nicht verdient, meint unser Autor Ulrich Breulmann angesichts vieler offener Baustellen in der Stadt. Die Kirchentags-Organsiatoren sehen das anders. Von Oliver Volmerich

Krisen, Kriege und Katastrophen gibt es täglich in den Nachrichten. Die Stadtkirche St. Reinoldi setzt zum Kirchentag etwas dagegen. Und sucht gute Nachrichten aus dem Dortmunder Alltag. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Ladenöffnungszeiten in der City

Warum immer mehr Händler in der Dortmunder Innenstadt früher ihre Geschäfte schließen

Der Wunsch nach einheitlichen Öffnungszeiten in der City wird wohl immer ein Traum bleiben. Inzwischen geht der Trend sogar wieder zu kürzeren Geschäftszeiten. Und das hat gute Gründe. Von Oliver Volmerich, Christoph Klemp

Wer gern sportlich aktiv ist oder reist, sollte am Wochenende (31. Mai/1. Juni) die City besuchen. Die Messe „Dortmund bewegt sich“ bietet Infos zu Urlaub und Freiluft-Aktivitäten Von Oliver Volmerich

Jugend jazzt: Bis Samstag kommen in Dortmund zum Wettbewerb „Jugend jazzt“ die besten deutschen Nachwuch-Jazzcombos zu öffentlichen Wertungsrunden, Konzerten und Sessions zusammen. Von Oliver Volmerich

Dorstener Zeitung Westfalenhallen-Pläne

Westfalenhallen wollen Weg zwischen Stadion und Kreuzviertel kappen - Experten protestieren

Geht es nach dem Willen der Westfalenhallen-Chefin soll der Verbindungsweg zwischen Kreuzviertel und Stadion über das Messegelände verschwinden. Doch dagegen regt sich immer mehr Protest. Von Oliver Volmerich