Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sternensplitter am Kamin

OLFEN Wir begeben uns ins "Reich jenseits der Zeit". Die inzwischen zu einem Kult-Ereignis avancierte Lesung "Sternensplitter am Kamin" gibt es nun auch in Seppenrade. Am Freitag (9.) um 19.30 laden der Olfener Theo Gremme und Robin Jähne ein, mit ihnen auf den "mondbeschienenen Silberpfaden der Phantasie" zu wandeln.

01.11.2007
Sternensplitter am Kamin

Literarische Begegnung mit einer Elfe: Sie hat eine schwierige Aufgabe zu lösen, von der nicht weniger als das Weiterbestehen der Welt abhängt.

 Für alle Freunde von Mystik und Märchenhaftem bietet die evangelische Familienbildungsstätte Olfen diesen Künstlerauftritt auf dem Hof Zuz, Reckelsum 1, an.

Hier geben die Autoren Gelegenheit, ihnen in ein Reich jenseits der Zeit zu folgen. Das Duo verspricht: "Sie werden unglaublicher Dinge gewahr. Wenn sich die Dämmerung des Abends hernieder senkt, wenn die Kerzen entzündet werden, dann ist die Zeit, zu berichten, was in einer hellen Vollmondnacht geschehen kann.

Erschreckend schön

Wir werden Ihnen erzählen, was wirklich die Welt in ihrem Innersten zusammenhält - es ist erschütternder als Sie es sich jemals vorstellen können - es ist erschreckend und wunderschön zugleich", so Autor Theo Gremme.

"Träume in einer magischen Nacht können uns verändern, wie auch die Begegnung mit einem ganz besonderen Wesen: der Elfe der Morgendämmerung. Ihr obliegt eine ganz besondere, verantwortungsvolle und schwere Aufgabe", sagt Gremme. Worum es sich handelt? Das erfahren die Zuhörer und Zuschauer der Vorstellung am 9. November.

"Lassen Sie sich verzaubern von mystischen Bildern vom 'Zauberer mit der Kamera' Robin Jähne und traumhaften Klangwelten, die sie in den tiefsten Gründen Ihrer Seele ergreifen werden", heißt es in einer Mitteilung. Denn zum Programm gehört auch das Zusammenspiel von Naturfilmen mit der Harmonie klassischer Musik.

Magier in Wort und Bild

Theo Gremme und Robin Jähne, die Magier in Wort, Bild und Ton, komponieren dazu faszinierende Welten aus Feuer und Eis - ein Wechselbad der Emotionen. Ein Abend, den keiner der Zuschauer so schnell vergisst. Wer ihn erleben will, sollte sich bei der evangelischen Familienbildungsstätte, Tel. (02595) 406, oder bei Familie Zuz, Tel. (02591) 948333, anmelden. Ferner sind im Vorverkauf Karten in der Buchhandlung Pellmann, Nordwall 11 in Olfen und bei Theo Gremme, Haydnweg 11 in Olfen, erhältlich.

Lesen Sie jetzt