Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nico Kresics Treffer verhindert die Niederlage

SuS Merklinde

Mit 1:1 gegen den TuS Eichlinghofen (9.) haben die Fußballer des SuS Merklinde (10.) die Bezirksliga-Saison abgeschlossen. Immerhin auf einen einstelligen Rang hätte der SuS noch klettern können, doch dazu kam es nicht. Fünf Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit erlöste Nico Kresic den SuS mit dem Ausgleich.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 29.05.2011
Nico Kresics Treffer verhindert die Niederlage

Erlöste den SuS mit seinem Treffer zum Ausgleich: Niko Kresic (r.), hier mir Emil Durmis.

"Das war nicht weniger als man erwarten konnte. Es ging um nichts mehr", urteilte Spielertrainer Marco Gruszka nach der Partie. In Eichlinghofen markierte Markus Schnittka den ersten Treffer (10.). Unglücklicherweise traf er dabei ins eigene Tor. Schnittka erwischte eine "verunglückte Flanke" (Gruszka) der Gastgeber mit dem Kopf. "Ein wunderschönes Tor", schmunzelte der Übungsleiter.

Fünf Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit erlöste Nico Kresic den SuS von einer Serie verpassten Torchancen. Nach einem Doppelpass mit Marcel Struckmeyer schob er den Ball ins Gehäuse. Zuvor hatten die Merklinder zahlreiche Gelegenheiten vergeben. Immer wieder war der Ball knapp am Kasten des Gegners vorbeigeflogen oder an einem Gegner abgeprallt. Für Gruszka war das Remis in Dortmund ein ordentlicher Abschluss nach einer durchwachsenen Spielzeit: "Ich bin froh, dass die Saison nun zu Ende ist, denn wir haben nicht den Platz erreicht, den wir hätten haben müssen."

Lesen Sie jetzt