Nichtraucher bekommen in Betrieb fünf Urlaubstage zusätzlich

Arbeit

Ein Chef aus Rheinland-Pfalz gibt allen Nichtrauchern im Betrieb fünf Urlaubstage mehr. Raucher dürfen zwar weiterhin Zigarettenpausen machen, damit verzichten sie aber auf zusätzliche freie Tage.

Neustadt-Hambach

17.09.2020, 13:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nichtraucher in einem Betrieb in Rheinland-Pfalz bekommen zusätzliche freie Tage. (Symbolbild).

Nichtraucher in einem Betrieb in Rheinland-Pfalz bekommen zusätzliche freie Tage. (Symbolbild). © picture alliance/dpa

Jede Stunde für ein paar Minuten den Arbeitsplatz verlassen, um mit den Kollegen eine Zigarette rauchen, ist wohl Alltag in vielen Unternehmen. Doch in dem Betrieb von Helmut Glas in Neustadt-Hambach (Rheinland Pfalz) sorgte das für Streit. Wie RTL berichtet, entschied der Chef des Landgasthofs Jägerstübchen deswegen, den Nichtrauchern fünf Urlaubstage pro Jahr zu schenken.

„Bei uns im Betrieb sind wir tolerant. Die Raucher müssen nicht ausstechen“, sagt der Gasthofleiter zu RTL. Doch insgesamt ließen sich die Raucherpausen auf acht bis 15 freie Tage im Jahr hochrechnen.

So gab er den Nichtrauchern fünf freie Tage dazu. Das motivierte manch einen so sehr, dass einige Mitarbeiter aufhörten zu rauchen. „Das ist eine Lösung, die für unseren Betrieb gut ist, ich weiß nicht, ob das für andere Betriebe funktioniert“, so Gras. Doch seit der neuen Regelung sei der Ärger wegen Raucherpausen Geschichte.

RND

Lesen Sie jetzt