Neuer Fahrplan mit zusätzlichen Fahrtzeiten

ÖPNV

NORDKIRCHEN Zusätzliche Fahrtzeiten verbessern ab sofort das Angebot des Öffentlichen Personennahverkehrs in den drei Ortsteilen der Schlossgemeinde.

von Von Matthias Münch

, 04.01.2010, 13:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürgermeister Dietmar Bergmann und Michael Klüppels, Leiter des RVM-Verkehrsmanagements, stellten den neuen ÖPNV-Fahrplan für Nordkirchen vor.

Bürgermeister Dietmar Bergmann und Michael Klüppels, Leiter des RVM-Verkehrsmanagements, stellten den neuen ÖPNV-Fahrplan für Nordkirchen vor.

Michael Klüppels erläuterte die Erweiterungen, die sich im neuen Fahrplan der Regionalverkehr Münsterland für Nordkirchen ergeben:

  • Der Regiobus R 53 von Lüdinghausen über Nordkirchen und Capelle Dorf bis zum Capeller Bahnhof sei ein Erfolgsmodell mit täglich 350 Fahrgästen, die vor allem die Umsteigemöglchkeiten auf die Bahn nach Münster oder Dortmund nutzen. Deshalb habe nun abends um 19.04 Uhr eine zusätzliche Fahrt vom Bahnhof Capelle nach Nordkirchen und Lüdinghausen eingerichtet.
  •  Samstags fährt der Bus zusätzlich um 15.31 Uhr und 16.31 Uhr von Lüdinghausen Richtung Capelle und in Gegenrichtung um 16.04 Uhr ab Bahnhof Capelle. Dies ist vor allem ein Angebot für Touristen, die samstags das Schloß Nordkirchen besuchen oder den Stadt-Land-Fluss-Wanderweg zwischen Lüdinghausen, Nordkirchen und Capelle nutzen wollen.
  •  Als Pilotprojekt für das Münsterland wird eine zusätzliche Nachtbusfahrt von Samstag auf Sonntag angeboten. Der Nachtbus N 4 fährt nach 3.16 Uhr nun auch noch einmal um 5.16 Uhr von Münster nach Lüdinghausen. Im Nachtbus können die Fahrgäste dann den Taxibus T 24 bestellen, der sie um 6.22 Uhr von Lüdinghausen nach Nordkirchen, Südkirchen oder Capelle bringt. Dies, so Dietmar Bergmann und Michael Klüppels, sei auch eine Entlastung für Eltern, die ihre jugendlichen Kinder dann nicht mehr mit dem Auto in Münster abholen müssten.

Neben diesen Neuerungen im Bereich der RVM erinnerte Dietmar Bergmann noch einmal an den Bürgerbus, der die drei Nordkirchener Ortsteile und Selm miteinander verbinde und sich sehr bewährt habe. 

Lesen Sie jetzt