Neue Ausstellung zeigt die Welt unter unseren Füßen

Zeche Zollern

Die Welt hört unter unseren Füßen nicht auf. In der Erde gibt es ein zweites Leben – besonders im Ruhrgebiet. Mit Mythen und Legenden, mit Bergbau und Energie, mit dem Leben in einer zweiten Stadt beschäftigt sich ab Samstag die Ausstellung „Über Unterwelten“ in Dortmund. Ein Rundgang in Bildern.

DORTMUND

, 27.03.2014, 18:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Museumsleiter Dirk Zache (r.) und LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch mit einer 2000 Jahre alten Mumie.

Museumsleiter Dirk Zache (r.) und LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch mit einer 2000 Jahre alten Mumie.

Zeiten und Eintritt
 „Über Unterwelten – Zeichen und Zauber des anderen Raums“ ist von Samstag (29. 3.) bis 2. November (Sonntag) im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, Grubenweg 5, zu sehen.
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 17 Jahre 3 Euro.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Zeiten und Eintritt
 „Über Unterwelten – Zeichen und Zauber des anderen Raums“ ist von Samstag (29. 3.) bis 2. November (Sonntag) im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, Grubenweg 5, zu sehen.
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 17 Jahre 3 Euro.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Lesen Sie jetzt