Natur in Legden

Natur in Legden

Auch in diesem Jahr wird in Legden wieder der Heimatpreis verliehen. Der Preis ist insgesamt mit 5000 Euro dotiert. Und noch können Bewerbungen bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden. Von Till Goerke

Die Aktion Stadtradeln konnte wegen der Corona-Pandemie nicht im Mai starten. Jetzt aber wird dazu aufgerufen. Wer ab August für den Klimaschutz aufs Fahrrad steigt, kann Preise gewinnen. Von Ronny von Wangenheim

Borretsch, Lupinen , Wilde Möhre und Königskerze sollen in Legdens Gärten und Wegen blühen. Ihre Samen gehören zu einer Mischung, die die Gemeinde kostenlos an alle Legdener abgibt. Von Ronny von Wangenheim

Im Kreisgebiet herrscht erhöhte Waldbrandgefahr. Darauf weist Kreisbrandmeister Stefan van Bömmel hin. Um das Risiko eines Waldbrandes zu minimieren, kann jeder Bürger einen Beitrag leisten.

Im Dahliendorf kümmern sich die Angler darum, dass die Fische genügend Laichmöglichkeiten zur Verfügung haben. Abgeschmückte Weihnachtsbäume haben dafür eine neue Verwendung gefunden.

Eine Bürgerinitiative (BI) aus Hünxe gegen den Bau der Zeelink-Pipeline, die auch durch den Kreis Borken führen wird, strebt eine weitere Klage gegen die Bezirksregierung Düsseldorf an.

Mit Profilan und Stapelbroek sind zwei Firmen erfolgreich. Aufsehen erregen der Überfall auf eine Frau, ein brennendes Dach und ein Flächenbrand. Hier sind zehn der meist gelesenen Artikel. Von Ronny von Wangenheim

Seit 67 Jahren schickt Wilhelm Schwieters Dahlien auf die Insel Mainau. Die Besucher haben jetzt „Engelhardts Matador“ zur Mainau-Dahlien-Königin gewählt. Es ist nicht die erste Auszeichnung. Von Ronny von Wangenheim

Die Skulptur „Two Pieces“ ist wie gemacht für den Dorfteich in Asbeck. Der Heimatverein Asbeck plante schon lange, die Arbeit zu kaufen. Aber dann gab es andere Kaufinteressenten. Von Ronny von Wangenheim

Bei Pflaumenfest und Denkmaltag bietet der Heimatverein am Sonntag viele Kuchen, Führungen und Spiele. Der Asbecker Musikverein will darüberhinaus Wünsche der Gäste erfüllen.

Beim Sommerevent zum „Wochenende der Dahlie“ fand im Dahliengarten das „Küren der schönsten Dahlie“ statt. Es gab einige Favoriten, am Ende setzte sich eine japanische Züchtung durch.

Die Legdener Landwirte haben wieder Sonnenblumen eingesät und laden alle ein, sich welche für die Vase zuhause mitzunehmen. Dafür erwarten sie eine Spende für die „Aktion Lichtblicke“. Von Anne Winter-Weckenbrock