Menschliche Überreste auf Wiese bei Enschede gefunden

Vermisstenfall

Die menschlichen Überreste, die am Mittwoch auf einer Wiese bei Enschede gefunden wurden, können einer 72-jährigen Vermissten zugeordnet werden. Das meldet die Tageszeitung Tubantia.

Enschede (NL)

26.03.2020, 13:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
+++ Symbolbild +++

+++ Symbolbild +++ © picture alliance/dpa

Seit dem 2. September 2018 galt die Frau als vermisst. Sie war aus der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses weggelaufen. Dort war sie wegen einer schweren Depression aufgenommen worden.

Nach dem Fund wurden die Überreste am Donnerstagmorgen identifiziert und anschließend die Familienmitglieder informiert. Die Polizei schließt ein Verbrechen aus.

Lesen Sie jetzt