Mehrere Verletze nach Kellerbrand in Neuss - Mehrfamilienhaus evakuiert

Feuerwehr

In einem Mehrfamilienhaus in Neuss ist in der Nacht zu Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Menschen wurden verletzt. Rund 50 Bewohner mussten evakuiert werden.

Neuss

15.09.2020, 06:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
 Bei einem Brand im Keller eines Wohnhauses in Neuss sind mehrere Menschen verletzt worden.

Bei einem Brand im Keller eines Wohnhauses in Neuss sind mehrere Menschen verletzt worden. © picture alliance/dpa

Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Neuss sind 15 Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr am Dienstagmorgen mitteilte, kamen drei Menschen in ein Krankenhaus. 50 Bewohner mussten das Haus verlassen. Der Sozialdienst kümmere sich um die weitere Versorgung und Unterbringung der Bewohner, da das Haus unbewohnbar sei.

Das Feuer war in der Nacht zu Dienstag ausgebrochen. Insgesamt waren nach Angaben der Feuerwehr mehr als 120 Einsatzkräfte über mehrere Stunden im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unbekannt, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Lesen Sie jetzt