Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Markus Schwarze macht einen großen Schritt

CASTROP-RAUXEL Der Schwimmer Markus Schwarze vom SC Hellas hat bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften einen großen Schritt in die nationale Elite seines Jahrgangs 1990 gemacht.

von Von Carsten Loos

, 25.11.2007
Markus Schwarze macht einen großen Schritt

Erfolgreiches Debüt bei der Kurzbahn-DM: Markus Schwarze vom SC Hellas.

In Essen verbesserte der 17-jährige Europastädter, der seit Februar für die SSF Bonn startet, seine Bestzeiten über 50 m Freistil um 26 Hundertstelsekunden auf 23,67 Sekunden und über 100 m Freistil um mehr als eine halbe Sekunde auf 52,24 Sekunden.

In der offenen Wertung ohne Altersbeschränkung landete Schwarze mit seinen Auftritten zwar nur auf den Plätzen 35 (50 m Freistil) und 49 (100 m Freistil). Wichtiger ist für ihn und seinen Trainer Martin Grabowski allerdings der Vergleich mit den Rivalen aus dem Jahrgang 1990: Über 50 m Freistil (Schwarze mit der siebtschnellsten Zeit) etwa schlug der drittschnellste Jahrgangs-Konkurrent, Clemens Berner (SC Riesa) nach 23,50 Sekunden an.

Und über 100 m Freistil war Schwarze (achtschnellster 1990-er) gerade vier Zehntelsekunden hinter Berner, dem viertschnellsten Krauler aus dem Jahrgang 1990. Der vierte Platz bei der Jugend-DM 2008 ist bedeutend für die Staffel-Besetzung bei den Jugend-Europameisterschaften.

"Ich habe mich schon beim Einschwimmen gut gefühlt"

Schwarze hatte nach seinem verpatzten Rennen über 50 m Schmetterling zum Auftakt seiner ersten Kurzbahn-DM betont, dass er in Essen unbedingt neue Bestzeiten schwimmen wolle. "Ich habe mich schon beim Einschwimmen gut gefühlt", berichtete der Wahl-Bonner nun. Trainer Grabowski gab ihm dann eine einleuchtende Taktik mit auf den Weg: "Wir sind hier bei der Kurzbahn-DM, da wird ein Rennen nicht großartig eingeteilt."

Schwarze will nun seine derzeit gute Form bei den nächsten Schwimmfesten in Dortmund und Duisburg auch auf der 50-m-Bahn unter Beweis stellen. Als ersten Wink für das Jahr 2008.

Lesen Sie jetzt