Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mark Peters verfehlt den Streckenrekord

Sieger beim Guido-Lauf über 10.000 m in 36:48min

Zum zweiten Mal hintereinander hat ein Läufer von auswärts den Höhepunkt des Guido-Heiland-Bad-Volkslaufes für sich entschieden. Mark Peters vom SC Westfalia Herne gewann am Samstagabend den Hauptlauf des 21. „Guido“.

Marl

von Von Jochen Sänger

, 04.06.2012
Mark Peters verfehlt den Streckenrekord

Glückwunsch: LT-Guido-Vorsitzender Norbert Nölle (3.v.l.) zeichnete die Gewinner des Hauptlaufes am Samstagabend aus.

Schnellster Marler über die zehn Kilometer war wie im Vorjahr Uwe Ernst. Erstmals startete der 47-jährige Chemie-Ingenieur für den LT Guido. „Er hat auf der letzten Runde noch ein paar Plätze gutgemacht“, lobte Vorsitzender Norbert Nölle den „Neuzugang“.

Schnellste Frau war diesmal Conny Wiethoff von den „Renntieren“. Sie überquerte als 13. die Ziellinie. Als drittbeste Läuferin wurde Claudia Jansen Vereinsmeisterin des LT Guido. „Sie hat sich vorgenommen, unter 50 Minuten zu bleiben“, schmunzelte Norbert Nölle nachher. Das Vorhaben funktionierte auf die Sekunde. Claudia Jansen lief nach exakt 49:59min ein. Im doppelten Einsatz war Christoph Ehrke, der gemeinsam mit Fabian Ehls, Jonas Nölle und Andreas Seibring routiniert die Datenverarbeitung managte. Außerdem startete der Twen im Hauptlauf und gab auch hier eine gute Figur ab.

15 Sekunden Vorsprung hatte Marco Bühring als Sieger über fünf Kilometer. Jens Kruse (Karate Dojo Renshin) als schnellster Marler im Teilnehmerfeld wurde Fünfter, gefolgt von der schnellsten Frau, Heike Musielak.