Lüner Seel-Sorgen

Lüner Seel-Sorgen

Aufstehen, alles hinter sich lassen und weggehen: In der Bibel ist davon die Rede. Aber wer kann das heute schon? Obwohl: Etwas mehr Aufbruch könnte nicht schaden, meint Pfarrer Bergmann. Von Sylvia vom Hofe

Im Video-Interview der Serie „Seel-Sorgen“ erzählt Pfarrer Rüdiger Holthoff von der evangelischen Kirchengemeinde Lünen von Sorgen, Scheinriesen und einem beliebten Kinderbuchklassiker. Von Sabine Geschwinder

Die Fastenzeit hat begonnen. Da geht es um Mehr, als nur auf das Feierabend-Bier zu verzichten. Pfarrer Richard Zastrow macht einen Vorschlag, der nicht beschränkt, sondern bereichert. Von Sylvia vom Hofe

Auch wenn der Inzidenzwert sinkt: Corona hält Menschen weiter in Atem - und auf Abstand. Kontaktverbote sind ein Muss, meint Pfarrer Roddey. Sich einander zuzuwenden, sei dennoch möglich. Von Sylvia vom Hofe

Frühjahrsputz: Dafür ist ist im Lockdown jede Menge Zeit. Fürs Aufräumen und Ausmisten ebenfalls. Das weiß auch Andrea Ohm. Die Pfarrerin rät, es aber nicht bei der Wohnung zu belassen. Von Sylvia vom Hofe

Der heilige Bischof Blasius von Sebaste ist ein gefragter Fürsprecher aller Kranken. Pfarrer Michael Mombauer spannt in der Reihe „Lüner Seel-Sorgen“ den Bogen vom antiken Heiler zur Gegenwart. Von Daniel Claeßen

Alle reden von Masken und Impfen: Der Corona-Alltag hat uns wieder. Dabei herrscht eigentlich bis zum 2. Februar noch Weihnachtszeit - Grund zur Freude sowieso, wie Pfarrer Kytzia meint. Von Sylvia vom Hofe

Der Lockdown erlegt den Menschen ungewollt auch Ruhe auf. Das ist auch eine Chance, meint Pfarrer Thomas Roddey. Die Möglichkeit, tief in sich hineinzuhorchen und nachzudenken, was richtig ist. Von Matthias Stachelhaus

Die Pandemie ist unbarmherzig. Die Kritik an dem Krisenmanagement der Verantwortlichen oft auch. Pfarrer Rüdiger Holthoff lenkt den Blick auf etwas, das selten geworden ist: Barmherzigkeit. Von Sylvia vom Hofe

Der Dreikönigstag am 6. Januar ist nach Ostern das älteste christliche Fest - nur bekommt das kaum jemand mit. Warum es sich dennoch lohnt innezuhalten, sagen drei Seelsorger aus Lünen. Von Sylvia vom Hofe

Die Corona-Krise scheint das Leben aus der Bahn zu werfen. Alte Gewissheiten lösen sich auf, neue Ängste greifen um sich. Pfarrerin Anja Bunkus kennt das auch. Ihr hilft ein Lied. Von Sylvia vom Hofe

Ein besonderes Weihnachten geht zu Ende. Der Sonntag (27.12.) bietet Gelegenheit, Bilanz zu ziehen. Das macht auch Pfarrerin Bianca Monzel im Video. Im Mittelpunkt steht die Sehnsucht. Von Sylvia vom Hofe

Dieses Weihnachten steht auch für Pater Gregor Pahl unter einem ganz besonderen Stern. Und das hat mit Corona gar nichts zu tun, sondern mit einem Ereignis vor 900 Jahren. Von Sylvia vom Hofe

Nur weil es Weihnachten ist, lösen sich Trauer, Angst und Verbitterung nicht in Wohlgefallen auf. Das weiß auch Pfarrer Rüdiger Holthoff. Er verrät im Video, wie damit umzugehen ist. Von Sylvia vom Hofe

Heiligabend 2020 ist nicht wie „alle Jahre wieder“. Das sonst perfekt vorbereitete Fest gestaltete sich wegen Corona anders. Viele macht das traurig. Isabell Schneider kann da trösten. Von Sylvia vom Hofe

Zum vierten Advent hat Pfarrer Rüdiger Holthoff traurige Gewissheit: Die Weihnachtsgottesdienste werden ausfallen wegen Corona. Sich aufs Fest zu freuen, lohne sich trotzdem, sagt er im Video. Von Sylvia vom Hofe

Privat trägt Dr. Thomas Roddey eher gedeckte Farben und dienstlich zurzeit Violett - eigentlich. Denn an diesem dritten Advent greift er nach etwas anderem: Rosa. Warum, sagt er im Video. Von Sylvia vom Hofe

Advent ist die Zeit der Vorfreude. In diesem Jahr beschleicht manchen aber gerade jetzt der Corona-Blues, auch Pfarrerin Andrea Ohm. Wie sie den Blues überwunden hat, erzählt sie im Video. Von Sylvia vom Hofe

In diesem Advent ist alles anders: keine Glühweinbuden, kein Chorgesang, und für die Christmette braucht man Eintrittskarten. Es gibt aber auch Lichtblicke, sagt Pfarrer Mombauer im Video. Von Sylvia vom Hofe