Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Demonstration legt Verkehr lahm

LÜNEN Eine Groß-Demonstration legt Sonntag ab 12 Uhr die Münster- und Kurt-Schumacher-Straße lahm.

von Von Dieter Hirsch

, 07.11.2007

Die beiden DITIP-Moscheevereine aus Brambauer und von der Roonstraße sowie der Fatih-Moscheerverein und der Türkische Sozialdienst haben gemeinsam für den kommenden Sonntag (11.11.) eine „Demonstration gegen den internationalen Terrorismus“ angemeldet. Wie die Polizei erklärte, werden nach Angaben des Veranstalters etwa 1500 Demonstranten erwartet. Die Polizei geht von einer höheren Teilnehmerzahl aus.

Treffpunkt: 12 Uhr Hauptbahnhof

Die Demonstranten versammeln sich um 12 Uhr am Hauptbahnhof. Um 13 Uhr setzt sich der Zug in Bewegung. Von der Münsterstraße aus geht es auf die Kurt-Schumacher Straße in Richtung Süden. Die Polizei bittet Autofahrer, die Kurt-Schumacher Straße in Richtung Süden ab 13 Uhr zu umfahren, bis der Demonstrationszug hinter der Lippebrücke nach rechts in die Neuberinstraße (Lükaz/Musikschule) eingebogen ist.

Abschlusskundgebung auf Theaterparkplatz

Die Demonstranten ziehen dann weiter über die Pfarrer-Bremer Straße nach rechts in die Stadttorstraße und dann auf den Theaterparkplatz. Dort findet dann die Abschlusskundgebung mit verschiedenen Redebeiträgen und musikalischen Darbietungen statt.

Die Route des Demonstrationszuges:

 

Größere Kartenansicht

Lesen Sie jetzt