Lina Magull

Lina Magull

Für Lina Magull erfüllt sich ein Kinderheitstraum. Die Dortmunderin trägt ab der kommenden Saison das Trikot des FC Bayern München. Dort will die 23-Jährige den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung vollziehen.  Von Sascha Klaverkamp

Zwei Wochen nach den Männern treten nun auch die Frauen wieder in Aktion: Ab Samstag rollt in der Frauenfußball-Bundesliga der Ball. Und mit dabei ist Lina Magull, die es von Dortmund über den VfL Wolfsburg Von Enrico Niemeyer

Frauen-Fußball: Bundesliga

„Gesamtpaket muss stimmen“

Zwei Wochen nach den Männern treten nun auch die Frauen wieder in Aktion: Ab Samstag rollt in der Frauenfußball-Bundesliga wieder der Ball. Und mit dabei ist Lina Magull, die es von Dortmund über den Von Enrico Niemeyer

Erst am Dienstagmittag ist die Dortmunderin Lina Magull von den Olympischen Spielen mit dem Siegerflieger aus Rio zurückgekommen – im Gepäck eine Goldmedaille. Obwohl die 22-Jährige nur im erweiterten Von Thimo Mallon

Fußball: Frauen-Nationalmannschaft

Bundestrainerin Neid beruft Dortmunderin Magull

Bundestrainerin Silvia Neid hat zwei Neulinge in die Fußball-Nationalmannschaft der Frauen berufen. Neben Mandy Islacker vom 1. FFC Frankfurt gehört auch die Dortmunderin Lina Magull in den EM-Qualifikationsspielen Von Thimo Mallon

Lina Magull, Profi-Fußballerin beim Bundesligisten VfL Wolfsburg und Dortmunds Sportlerin des Jahres 2013, hat ihren bis zum Sommer 2015 laufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert. Das gab der Von Florian Groeger

Dortmunds "Sportler des Jahres"

Alle Fotos und Videos auf einen Blick

Ein bestens gelaunter Jürgen Klopp, strahlende Sieger und 400 zufrieden Gäste bei Mercedes-Benz an der Wittekindstraße: Die Gala der Sportlerwahl 2013 - präsentiert von den Ruhr Nachrichten und Radio Von Florian Groeger

Dortmunds "Sportler des Jahres"

Jonas Hofmann: "Das bedeutet mir sehr viel"

Jonas Hofmann spielt zwar schon seit dem Sommer 2011 für Borussia Dortmund, beim Ruhrdeutsch hapert es aber noch ein bisschen. Das typische "Hömma" übersetzte der 21-Jährige bei der Wahl zu Dortmunds Von Florian Groeger