Anzeige

Liebevolle Inszenierungen für die ganze Familie

Freilichtbühne Werne

Die Freilichtbühne Werne ist über die Stadtgrenzen der Lippestadt hinaus bekannt für ihre liebevollen Inszenierungen von Stücken für die ganze Familie.

21.03.2020, 13:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Sommer 2020 gibt es in der Freilichtbühne Werne nicht nur ein Wiedersehen mit alten Bekannten, sondern auch eine Welturaufführung.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer: Die abenteuerliche Reise von Jim Knopf, seinem Freund Lukas und der Lokomotive Emma nach einem Roman von Michael Ende begeistert seit Jahrzehnten Jung und Alt. Das Stück, das von Marius Przybilla und Holger Schulte auf die Bühne gebracht wird, besticht durch eine kindgerechte Inszenierung mit bunten Kostümen und einer „echten“ Lokomotive.

Vampir Winnie Wackelzahn: Ein musikalisches Stück für die ganze Familie bringen die Regie-Debütanten Benedikt Stoltefuß und Franca Neumann auf die Bühne. Winnie Wackelzahn ist ein kleiner Vampir, der bis zu seinem zehnten Geburtstag Blut geleckt haben muss, da sonst die vampirtypischen Eckzähne ausfallen würden. Doch Winnie kann absolut kein Blut sehen. Bis Winnie aus dieser Patsche herauskommt, erlebt er so manches lustige Abenteuer.

Schlager, Stars und Deutsche Welle – die 80er Show: In den vergangenen zwei Spielzeiten inszenierten Sabine Ibrahim und Sarah-Jane Jücker das musikalische Theaterstück „Schlager lügen nicht“ mit Schlagerhits der 70er. Nun hat Autor Thomas Schiffmann die Geschichte der Familie Spengler weitererzählt. In die Handlung eingebettet ist die Musik der 80er Jahre, die zum Mitsingen einlädt. An vier Abenden erwachen die 80er mit dieser Welturaufführung wieder zum Leben im Halbrund der Freilichtbühne.

www.fb-werne.de