Leichtathletik

Leichtathletik

Das ist eine echte Überraschung: Die Schwerinerin Kira Lipperheide hat am Samstag bei der Bob-Weltmeisterschaft der Frauen in Altenberg mit der Wiesbadenerin Kim Kalicki Silber gewonnen.

Ein Halbmarathon wie ein Urlaub - Steven Orlowski von der LGO reiste auf die iberische Halbinsel und feierte bei tollem Wetter eine Leistungsexplosion. Nur einen Rekord verpasste er knapp. Von Horst Merz

Am 21. Februar vor 50 Jahren wurde die Dortmunder Ausnahmesprinterin erstmals Deutsche Hallenmeisterin – es war der Auftakt zu einer außergewöhnlichen Karriere. Von Horst Merz

Er schwamm durch die Straße von Gibraltar, er will dieses Jahr noch an zwei Triathlons teilnehmen und er läuft mal eben einen Marathon. Aber keinen normalen – einen 500 Meter unter der Erde. Von Patrick Radtke

Der Schloss- und Dorflauf steigt am 30. April zum 22. Mal. Der FC Nordkirchen organisiert im Vorfeld wieder einen Treff zur Vorbereitung, der explizit auch Laufanfänger anspricht.

Ausgeschieden – und dennoch war Rik Amann (SuS Olfen) am Sonntag mit seinem Abschneiden bei den Deutschen Winterwurfmeisterschaften der U20 in Neubrandenburg zufrieden. Von Sebastian Reith

Beim zweiten Lauf der Winterserie in Hamm machte der Wind den Athleten das Leben schwer. Trotzdem unterbot Björn Bukowski seine Wunschzeit sogar noch.

Einige große Sportler der deutschen und internationalen Leichtathletik traten am vergangenen Wochenende beim Indoor-Meeting in Dortmund an. Mittendrin waren auch acht Athleten des SuS Olfen.

Weltklasse-Sportler messen sich beim PSD-Bank-Indoor-Meeting – Linn Lara Kleine kommt in Schwung, Steffen Baxheinrich läuft persönliche Bestzeit aber es gibt auch Enttäuschungen. Von Horst Merz

Es war nicht der Tag von Hendrik Rössler. Der Kugelstoßer des SuS Olfen verpasste bei den NRW-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle das Edelmetall. Von Sebastian Reith

Fünf Monate lang fiel Mittelstrecklerin Patricia de Graat von der LG Olympia aus. Nun ist sie zurück, zeigt sofort gute Leistungen und erzählt, wann sie doch die Reißleine ziehen würde. Von Horst Merz

Sehr Zufriedenstellende Ergebnisse bei den NRW-Jugendhallenmeisterschaften holten die Leichtathletinnen aus Olfen und Nordkirchen in Dortmund.

Der Vater und der Bruder fahren äußerst erfolgreich Kanu. Doch an Land können die beiden Mathilda Seibert nicht das Wasser reichen. Von Horst Lehr

Es passiert nicht oft, dass bei einer Landesmeisterschaft das gesamte Podium von Athleten eines Vereins besetzt ist. Der SuS Olfen hat es im Hammerwerfen geschafft.

Bei den Westfälischen U18-Hallenmeisterschaften in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle hat Nora Hölscher (15) vom FC Nordkirchen erneut eine klasse Leistung abgeliefert.

Mit vier Athleten war der SuS Olfen bei den Westfalenhallenmeisterschaften der Leichtathletenvertreten, viermal gab es eine Platzierung unter den ersten Acht, dabei gab es zwei Überraschungen.

Elias Schreml (LG Olympia) wird nach dem Ende einer für ihn glänzenden Saison mit Auszeichnungen überhäuft. Jetzt kam die nächste.

Rüdiger Lenz, Leichtathlet der Altersklasse M50 beim SuS Olfen, sicherte sich in Düsseldorf bei den NRW-Hallenmeisterschaften der Senioren eine Bronzemedaille und einen vierten Rang.

Nora Hölscher hat sich in Dortmund für die dritte Disziplin bei den Westfalenmeisterschaften qualifiziert. Die Nordkirchenerin wird aufgrund des Zeitplanes aber nur an zwei teilnehmen. Von Sebastian Reith

Beim ersten Hallensportfest des Jahres in Dortmund hat Marie Gövert ihre gute Frühform unter Beweis gestellt. Die Olfenerin sorgte in der Körnig-Halle für eine neue Indoor-Bestzeit.

Eine Reihe von Castrop-Rauxelern hat beim Herner Silvesterlauf die Gelegenheit genutzt, das Jahr 2019 mit einer sportlichem Leistung ausklingeln zu lassen. Von Jens Lukas

Die Leichtathletikabteilung des FC Nordkirchen zeichnet ihre Sportler des Jahres aus. Aber nicht nur Nora Hölscher, Patrick Hüsken und Merita Böhm erhielten Ehrungen.

In Vreden erhielten 50 Olfener einen Pokal für starke Leistungen. Drei Olfener standen in der Endabrechnung der Cupwertung des Kreises sogar ganz oben.

Der Deutsche Leichtathletikverband hat seine Bestenlisten veröffentlicht. Darin stehen auch viele Olfener Werfer und Läufer. Gleich 14 Mal war der SuS in dieser Saison platziert.

Eine Reihe von Castrop-Rauxelern ist zum Jahresausklang beim Herner Silvesterlauf am Start. Bei diesem deutet sich ein neuer Teilnehmerrekord an. Von Jens Lukas

Nachdem im Leichtathletik-Kreis Recklinghausen zuletzt die Trauer über Abgänge von starken Athleten in andere Kreise überwog, gibt es jetzt eine erfreuliche Meldung für die LG Dorsten.

Zum ersten Mal seit 2013 kein Werfer: Marie Gövert hat am Sonntag den Wanderpokal für die Leichtathletin des Jahres 2019 beim SuS Olfen erhalten. Von Sebastian Reith

Westfälische Meisterschaften im Crosslauf: Alle drei Olfener Athletinnen liefen in ihren Altersklassen unter die besten Acht. Für eine Medaille reichte es aber nicht.

Gute Leistungen zeigten Nordkirchens Läufer bei den Westfalenmeisterschaften im Crosslauf. Ein Nordkirchener reiste sogar aus Paris an.

Nach 52 Jahren hat Manfred Richter genug: Der 70-Jährige, zuletzt Staffeltrainer bei der LG Olympia, zieht sich aus dem Vereinsleben zurück. Es geht ein erfolgreicher Sportler und Mann klarer Worte. Von Horst Merz

Eigentlich sollten die Leichtathleten am 4. November wieder in der Helmut-Körnig-Halle trainieren können. Doch nun musste der Termin verschoben werden. Besteht etwa Anlass zur Sorge beim Umbau? Von Horst Merz

Der FC Nordkirchen hat seine Vereinsmeister über 10 Kilometer beim Westerwinkellauf in Herbern ausgelaufen. Neben Bestzeiten gab es auch einige Premieren im Jugendbereich.

Der 1. Januar ist in der Leichtathletik-Stichtag für Vereinswechsel. Auch für die Dorstenerin Christina Honsel geht es zu einem neuen Club. Von Andreas Leistner

Der SV Herbern rechnet wieder mit über 900 Läufer beim Westerwinkellauf. Die Organisatoren haben bewusst auf besondere Veranstaltungen anlässlich des 100-jährigen Jubiläums verzichtet. Von Carl Brose

Dortmund darf von Olympischen Spielen träumen. Am Montag präsentierte die Rhein-Ruhr-Region Pläne für die Spiele 2032: Doch viele Fragen sind offen: Kosten, Bürgerbeteiligung, Vergabetermin. Von Daniel Otto, Oliver Brand

Bis zu 1000 Sportler versammeln sich jährlich am Silvestermorgen im Herner Gysenbergpark zum Silvesterlauf. Das wird auch dieses Jahr so sein, allerdings mit einigen Änderungen. Von Marcel Witte

Eine Thermojacke bei 40 Grad im Schatten? Für Hochspringerin Christina Honsel ist das bei der Weltmeisterschaft in Doha ganz normal. Von Andreas Leistner

Für Christina Honsel und Manuel Sanders ist die Leichtathletik-WM in Doha gelaufen. Die Hochspringerin ist trotz des frühen Ausscheidens nicht enttäuscht, während der Läufer stinksauer war. Von Horst Merz

Für Christina Honsel beginnt am Freitag in Doha das Abenteuer Weltmeisterschaft. Die Hochspringerin aus Dorsten war für die WM nachnominiert worden. Von Andreas Leistner

Der Wettkampf in der Olfener Hoddenstraße ist die letzte Station des NRW Hammerwurf-Cups. Im Finale haben einige SuSler noch große Ziele. Von Nico Ebmeier

Gina Lückenkemper ist Deutschlands schnellste Frau und „wahnsinnig stolz“ darauf. Vor der WM in Doha spricht die ehemalige Dortmunder Sprinterin über Doping, Usain Bolt und den perfekten Lauf.

Die Startgemeinschaft Kreis Lüdinghausen räumte bei den Westfalen-Mannschaftsmeisterschaften drei dritte Plätze ab. Zudem gab es einmal noch den sechsten Platz.

Manuel Sanders und Christina Honsel fahren zur Weltmeisterschaft in die Hauptstadt des Scheichtums Katar – die LG Olympia ist nicht ohne Grund stolz darauf. Für Honsel ist es eine Überraschung. Von Horst Merz

Bei der Kinderolympiade des TuS Sythen können alle Kinder der Jahrgänge 2008 bis 2015 teilnehmen. Auf jeden Teilnehmer wartet eine Medaille und ein Eisgutschein.

Der Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon lockt breits zum achten Mal Läuferinnen und Läufer in den Dortmunder Süden. Die Strecke bleibt dieselbe wie im Vorjahr, doch es gibt auch mehrere Neuerungen. Von Oliver Brand

In Venedig reichte es für Alfred Achtelik nicht zum ganz großen Sprung. Die Hoffnungen auf die Titelverteidigung zerplatzten an der Höhe von 3,80 Metern. Fit schafft Achtelik das locker. Von Sebastian Reith