Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Impro 005" macht Publikum eine echte Szene

15.11.2007

Legden Für alle Liebhaber feinster Unterhaltung, kreativer Ideen und brüllender Komik statten "Impro 005" aus Münster den Dahliendörflern heute um 20 Uhr erneut einen Besuch im Pfarrheim ab. P.U.L.K. und Kolpingsfamilie freuen sich auf ein Wiedersehen mit den Bekannten aus der siebenköpfigen Gruppe, denn bereits zum dritten Mal nach 2003 und 2005 treten sie vor Legdener Publikum auf.

Egal, wie absurd oder banal die Vorschläge sind - das "Improvisationstheater 005" macht dem Publikum eine Szene. Die ad-hoc-Inszenierungen sind umwerfend komisch, manchmal auch poetisch, in jedem Fall aber originell und sehenswert.

Das Kürzel "Impro 005" steht als Markenzeichen für erfrischende und temporeiche Kleinkunst-Unterhaltung auf professionellem Niveau. Die Zuschauer führen Regie. Sie müssen nicht mitspielen, bestimmen aber mit ihren Vorgaben stets das Theatermenü. In "5-4-3-2-1" Sekunden wird prompt serviert. Action, Horror, Dramatik, Musik - die Szenen führen kreuz und quer durch den Genre-Dschungel. Ob schrill oder harmonisch, besinnlich oder melodisch, komisch oder absurd - sie setzen die Vorschläge der Zuschauer in Szene: spontan, temporeich, direkt aus dem Bauch heraus und garantiert ganz anders als man denkt.

"Theatersport"

Am Anfang stand die Begeisterung für die vom kanadischen Theatersport-Erfinder Keith Johnstone begründete Form des Stegreiftheaters. Längst aber hat das einzige münstersche Impro-Theater, in dem ausschließlich Profis agieren, eigene Spielformate und Showkonzepte entwickelt. Mit ihrem anhaltenden Erfolg hat die Formation maßgeblich dazu beigetragen, die Theatergattung populär zu machen und zahlreiche Nachahmer gefunden.

Karten zum Preis von zwölf, ermäßigt acht Euro sind noch an der Abendkasse erhältlich. Im Anschluss an die Show gibt es einen Ausklang im Pfarrheimfoyer.

Lesen Sie jetzt