Autorenprofil
Laura Schulz-Gahmen
Volontärin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Volontärin bei Lensing Media. Vor ihrem Volontariat hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.

Das Wetter war mies, die Laune nicht. Die Raesfelder Narren trotzten dem schlechten Wetter mit guter Stimmung und lauter Karnevalsmusik. Wir haben die Fotos und ein Video vom Umzug. Von Laura Schulz-Gahmen, Berthold Fehmer

Die närrische Zeit hat begonnen und das bunte Treiben findet derzeit überall statt. Wir haben für Sie das Wichtigste zum Karneval in Dorsten und Umgebung zusammengestellt. Von Laura Schulz-Gahmen

Sie warten das ganze Jahr auf die fünfte Jahreszeit: die Jecken und Narren. Einer weiß ganz genau, welche Kostüme in diesem Jahr angesagt sind, egal ob bei Jung oder Alt. Von Lydia Klehn-Dressler, Laura Schulz-Gahmen

Bisher konnten vor Gericht nicht alle Fragen um das tödliche Ehedrama am Schloss Lembeck geklärt werden. Außerdem: Stadtteildialog, erfüllter Wunsch in der Feldmark und Felix Lobrecht. Von Laura Schulz-Gahmen

In Barkenberg kam es am Freitagvormittag zu einem Zusamenstoß zwischen einer Golf-Fahrerin und einer Wohnmobil-Fahrerin. Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen in alle Richtungen ist die Folge. Von Guido Bludau, Laura Schulz-Gahmen

Nicht zum ersten Mal ist der Discounter Netto an der Fritz-Eggeling-Allee zum Ziel von Räubern geworden. Gleich drei Mitarbeiter hatte der Räuber bedroht. Die Polizei sucht Zeugen. Von Laura Schulz-Gahmen

Schwierig scheint sie zu sein: die Suche nach neuen Fahrern bei der Dorstener Tafel. Sie sind Mangelware und doch so wichtig für den reibungslosen Ablauf. Es gibt Anforderungen. Von Laura Schulz-Gahmen

Bringt die Regierung mit ihren fälschungssicheren Ausweisen die kleinen Foto-Studios zu fall? Außerdem: Fackelschein, Metzger-Ausbildung, neue Betrugsmasche und Adventslichter. Von Laura Schulz-Gahmen

Wuselige „Unruheherde“ sollen bald kein Problem mehr im Nahverkehr in Dorsten sein. Denn die 32 meistgenutzten Bushaltestellen sollen bald verändert werden. Außerdem: Innenstadt-Unfall. Von Laura Schulz-Gahmen

So ein Hin und Her könnte einen ärgern. Jetzt steht fest: Der schiefe OGS-Container der Gregorschule wird vorerst auch schief bleiben. Doch Schulleiter Gregor Fontein sieht das entspannt. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Ferien laufen und viele Eltern bringen ihre Kinder zum Kinderschutzbund nach Bottrop. In Kirchhellen durften diese Kinder jetzt ganz neue Erfahrungen in der freien Natur sammeln. Von Laura Schulz-Gahmen

Glasfaserarbeiten sind laut Westnetz schuld an dem Stromausfall in Deuten. Eigentlich eine schnell behobene Sache, aber nicht in diesem Fall. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Gaststätte Haus Plagge ist ein bekannter Treffpunkt in Lünen. Jetzt sieht der Inhaber die Chance für einen Umbruch. Das Matrix öffnet seine Türen und soll Jugendlichen etwas bieten. Von Laura Schulz-Gahmen

Das Warten hat ein Ende, es ist gewiss: auch Thomas Cook Deutschland ist insolvent. Doch was bedeutet das nun für Urlauber und für Reisebüros? Wir haben in einem Lüner Reisebüro nachgefragt. Von Laura Schulz-Gahmen

„Future for Lünen“ heißt die Veranstaltung mit der die CDU auf den technischen Fortschritt und eine mögliche Zukunft Lünens eingehen möchte. Dazu hat die Fraktion einen „Speaker“ eingeladen. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Situation um den Kleinbecker Park in Horstmar spitzt sich zu. Das von dem Bündnis „Rettet den Kleinbecker Park“ vorgelegte Gutachten eines externen Gutachters wirft Fragen auf. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Wasserqualität in der Lippe wird besser und das seit ein paar Jahren schon. Das wird auch anhand der Fischarten deutlich. Der Landesfischereiverband erklärte das am Tag des Fisches. Von Laura Schulz-Gahmen

Eine Reise der Lichter verspricht der Verein Hellweg mit seiner vierten Nacht der Lichtkunst. Durch insgesamt neun Städte mit Industriedenkmälern und Werken der Lichtkunst führt die Reise. Von Laura Schulz-Gahmen

Unangekündigte Baustellen waren am Montagmorgen (19.) Grund für ein Verkehrschaos und Autofahrerärger. Dafür entschuldigt sich die Stadt Lünen nun. Allerdings gibt es weiterhin Kurioses. Von Laura Schulz-Gahmen

Was brauchen Berufstätige am Morgen so überhaupt nicht? Richtig: eine Baustelle, und die am besten auch noch unangekündigt. Wir sagen, was los ist - und wie sie um die Sperrung herumkommen. Von Laura Schulz-Gahmen

Die „Neue Mitte“ in Ergste wird sich in absehbarer Zeit beleben. Mit einer erneut bewilligten Summe von 250.000 Euro soll das ehemalige Schulgebäude in der Kirchstraße umgebaut werden. Von Laura Schulz-Gahmen

Eine grüne dicke Raupe futtert sich genüsslich durch das Grün einer Möhre. Für Gartenbesitzer in Schwerte ist das ein Grund zur Freude, denn die kleine Raupe ist eher selten zu sehen. Von Laura Schulz-Gahmen

Neue Gesichter im ehemaligen Ladenlokal Hair Siegel Design: Zwei Friseurinnen wollen gemeinsam für Wohlfühlatmosphäre sorgen und mit Qualitätsarbeit bei den Kunden punkten. Von Laura Schulz-Gahmen

Baustellen in Lünen führten nicht nur zu Straßensperrungen. Auch Passagiere von Bussen waren betroffen. Ein Blinder Mann wartete vergeblich auf einen Bus, bis ihm eine Passantin zu Hilfe kam. Von Laura Schulz-Gahmen

Der Wassermangel macht auch den Bäumen der Stadt Lünen zu schaffen. Damit junge Sträucher und Bäume nicht eingehen, kümmert sich die Stadt um die Bewässerung. Auch Sie können helfen. Von Laura Schulz-Gahmen

In vielen Städten werden seit Einführung des neuen Briefportos die 10-Cent-Marken knapp. Hier kommen Sie in Lünen an die begehrten Marken. Von Laura Schulz-Gahmen, Kristina Gerstenmaier

Wer freut sich schon über ein abgeschlepptes Auto, außer dem Abschleppdienst? In Lünen gibt es nur wenige Abschlepp-Fälle. Wo Sie allerdings damit rechnen sollten, haben wir herausgefunden. Von Laura Schulz-Gahmen