Kreis Coesfeld informiert in Webinaren über das Thema Sonnenenergie

Photovoltaik und Solarthermie

Der Kreis Coesfeld informiert in Online-Vorträgen über Photovoltaikanlagen. Das erste Webinar ist online als Video abrufbar, der nächste Termin findet noch im Juni statt.

Nordkirchen, Olfen

, 08.06.2020, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit dem Thema Solarenergie und Solarthermie hat sich ein Webinar des Kreises Coesfeld beschäftigt. Das Video ist bei Youtube abrufbar. Das nächste Weninar des Kreises findet Mitte Juni statt.

Mit dem Thema Solarenergie und Solarthermie hat sich ein Webinar des Kreises Coesfeld beschäftigt. Das Video ist bei Youtube abrufbar. Das nächste Webinar des Kreises findet Mitte Juni statt. © www.pixabay.com / Kreis Coesfeld

Wie kann man die Sonnenenergie am besten nutzen? Welche Möglichkeiten bieten sich für mein Eigenheim? Ist ein Batteriespeicher zu empfehlen? Muss eine Photovoltaikanlage überhaupt genehmigt werden? Im Rahmen des ersten Photovoltaik-Webinars, das die Gemeinschaftsinitiative „Clever wohnen im Kreis Coesfeld“ initiiert hatte, wurden zahlreiche Fragen beantwortet. Rund 40 Teilnehmer waren dabei, schreibt der Kreis in einer Pressemitteilung.

Wer nicht live dabei sein konnte, hat die Möglichkeit, sich den Vortrag online auf dem YouTube-Kanal des Kreises Coesfeld anzuschauen.

Nächstes Webinar für Mitte Juni geplant

In seinem Vortrag erläuterte Referent André Harbring, der als Gebäudeenergieberater bei der Kreishandwerkerschaft Coesfeld tätig ist, die Unterschiede zwischen Photovoltaik- und Solarthermieanlagen – und zeigte Möglichkeiten der Eigenstromnutzung durch einen Batteriespeicher, aber auch die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen insgesamt auf.

Wer nicht Eigenheimbesitzer ist, jedoch über einen Balkon oder eine Terrasse verfügt, der kann sich den nächsten Webinar-Termin vormerken. Denn am 17. Juni um 18 Uhr wird der Kreis Coesfeld zusammen mit der Verbraucherzentrale NRW ein weiteres Webinar anbieten, dieses Mal zum Thema „Stecker-PV“ – also zu Kleinanlagen, die ohne große Vorbereitung betrieben werden können.

Anmeldung und weitere Infos

Weitere Informationen und die Anmeldedaten können rechtzeitig auf den Seiten www.alt-bau-neu.de/kreis-coesfeld und auf www.klima.kreis-coesfeld.de abgerufen werden, wo auch der YouTube-Link zum ersten Webinar zu finden ist.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt