Königin der Nacht blüht bei Werner Dröge

NORDKIRCHEN Stolz auf seine Königin der Nacht ist zurzeit Werner Dröge. Farbenfroh steht sie in seinem Garten, gerade einmal 40 Zentimeter hoch, doch ihre Schönheit ist leider allzu vergänglich.

von Von Malte Woesmann

, 21.07.2008, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Werner Dröge mit der Königin der Nacht.

Werner Dröge mit der Königin der Nacht.

Diese besondere Art blüht nur einmal im Jahr und dann maximal für ein paar Stunden.   „Die Blume stand früher bei unserer Tochter. Irgendwann wurde der Platz auf dem Balkon aber zu klein, so dass wir sie in unseren Garten genommen haben“, berichtet Werner Dröge.

Auch die Tochter habe sich schon ein paar Mal an den vielen großen Blüten erfreut. Und zweimal haben Werner Dröge und seine Frau auch noch in diesem Jahr die Gelegenheit, denn zwei Blüten werden noch kommen, dann aber auch wieder nur für kurze Zeit.

Lesen Sie jetzt