Kleinflugzeug kracht in Tower von Flugplatz

Unfall

Ein Kleinflugzeug ist in der Nähe von Berlin mitten in den Tower des Flugplatzes gekracht. Die beiden Insassen des Flugzeugs hatten jedoch Glück im Unglück.

Müncheberg

20.07.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Kleinflugzeug hängt nach einer Kollision am Tower des Flugplatzes Müncheberg-Eggersdorf. Die beiden Insassen des Flugzeuges wurden gerettet.

Ein Kleinflugzeug hängt nach einer Kollision am Tower des Flugplatzes Müncheberg-Eggersdorf. Die beiden Insassen des Flugzeuges wurden gerettet. © picture alliance/dpa

Ein Kleinflugzeug ist in Müncheberg östlich von Berlin mitten in den Tower des Flugplatzes geflogen. Die beiden Insassen des Flugzeugs hatten jedoch am Sonntag Glück im Unglück. Sie wurden von Einsatzkräften gerettet und in Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Beide Insassen seien leicht verletzt, sagte ein Polizeisprecher.

Das Flugzeug hing danach zunächst noch am Tower. Wie die Kollision am Flugplatz Eggersdorf in einem Ortsteil von Müncheberg zustande kam, blieb zunächst unklar. Dies soll bei einer Flugunfalluntersuchung herausgefunden werden.

Der frühere Militärflugplatz ist seit diesem Jahr ein Sonderlandeplatz und nicht mehr Verkehrslandeplatz, nur bestimmte Nutzer dürfen dort landen. Der Turm war nach Angaben des Flugplatzes erst im Jahr 2013 errichtet worden.