Kleine Zirkuswelten ganz groß

<p>Von Ulrike GeburekRECKLINGHAUSEN. Wiedersehen macht Freude: Zirkus-Liebhaber Rolf Böhm präsentiert seine Werke auch in diesem Jahr in den Hamburger Messehallen, und zwar auf 45 Quadratmetern. Vom 23. bis zum 25. November, 10 bis 18 Uhr, öffnen sich dort die Tore zur Modellbauwelt.</p>

von GeburekU

, 13.11.2006, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kleine Zirkuswelten ganz groß

Stolzer Aussteller: Zirkus-Liebhaber Rolf Böhm präsentiert seine Werke auch in diesem Jahr wieder in Hamburg, und zwar auf 45 Quadratmetern. J. gutzeit (ARchiv)

Längst hat sich der Süder mit seinen Zirkuslandschaften einen Namen gemacht. Verstärkung erhält er diesmal von der Arbeitsgemeinschaft Modellbau der Overbergschule. Heinz Weber und sein Team steuern Schaustellergeschäfte im Maßstab 1:20 bei.

Übrigens hat Rolf Böhm seine Leidenschaft für Zirkuswelten vom Großvater geerbt. Der heute 53-Jährige wuchs "zwischen Tigern und Elefanten" auf. Mittlerweile kennt Böhm rund 400 Zirkusbetriebe persönlich. Schon mit elf Jahren baute er aus Schaschlikspießen seine erste Zelt- und Wagenstadt.

Inzwischen ist der Zollbeamte zum Modellbau-Profi geworden: Neben dem Umbau handelsüblicher Modelle setzt er vor allem auf die Marke Eigenbau. Dank bester Beziehungen zur Zirkuswelt kann der Recklinghäuser heute überwiegend auf Originalpläne zurückgreifen. Am "Roncalli" arbeitete er für den berühmten Dompteur René Strickler rund zehn Jahre. Für André Heller errichtete er den Chinesischen Nationalzirkus. Insgesamt entstanden bislang 17 Zirkusanlagen in Maßstäben zwischen 1:220 bis 1:50. Der Zirkus "Krone" ist gleich zweifach in Arbeit. Und ganz nebenbei führt der Westfale noch das Sekretariat der "Gesellschaft der Circusfreunde".

In Hamburg präsentiert Böhm neben vier Zirkussen im Maßstab 1:87 aber noch weit mehr: Dazu gehören liebevoll und passend arrangierte Ensembles seiner modular aufgebauten Anlage mit Elementen wie Dorfkirmes oder Freizeitpark, Zechenlandschaften und Militärkaserne.

Die Krönung: ein kurfürstliches Barockschloss und einen Teil des Gartens von Schloss Weißenstein in Pommersfeldern/Franken. Schloss Weißenstein, um das sich mehr als 1400 Röschen ranken, gehört zu einer knapp 17 Meter langen Gesamtanlage, an der Böhm seit nunmehr 30 Jahren werkelt. Der Besuch in Hamburg lohnt sich also.

Modellbauwelt Hamburg, Messegelände, Fr.-So., 23.-25. 11., 10-18 Uhr, Tageskarte: 7,50 (erm. 6), Kinder bis 16 Jahre 4,50 .

Schlagworte: