Kleidung in Flammen: 80-Jährige in Altenheim schwer verletzt

Notfälle Brände

Eine 80-jährige Essenerin ist aus noch ungeklärten Gründen in Flammen geraten. Das schnelle Eingreifen des Pflegepersonals hat schlimmeres verhindert.

Essen

05.09.2020, 10:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Hinweisschild mit der Aufschrift "Altenheim" steht an einer Strasse. (Symbolbild)

Ein Hinweisschild mit der Aufschrift "Altenheim" steht an einer Strasse. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Bei einem Brand in einem Essener Altenheim ist eine 80-jährige Bewohnerin schwer verletzt worden. Aus zunächst unbekannten Gründen habe am Freitagabend plötzlich ihre Kleidung in Flammen gestanden.

Das Pflegepersonal habe geistesgegenwärtig reagiert, das Feuer sofort gelöscht und die anderen Bewohner aus dem verrauchten Teil des Altenheims weggebracht, sagte ein Feuerwehrsprecher am Samstag. So habe es keine weiteren Verletzten gegeben.

Die 80-Jährige sei mit schweren Brandverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Lebensgefahr sei laut Notarzt nicht auszuschließen. Eine Seelsorgerin kümmerte sich während des Einsatzes um die Pflegekräfte. Die Polizei sucht jetzt nach der Brandursache.

dpa

Lesen Sie jetzt