Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Annett Reifinger nutzt den tierischen Einfluss auf den Menschen bei ihrer Arbeit

dzTiergestützte Pädagogik

Auf die meisten Menschen haben Tiere einen positiven Einfluss. Annett Reifinger nutzt das für ihre Arbeit. Sie hat sich auf tiergestützte Pädagogik spezialisiert.

von Michelle Hoffmann

Kirchhellen

, 10.02.2019 / Lesedauer: 4 min

Dass das Tier der beste Freund des Menschen ist, ist nichts Neues. Sie geben einem Geborgenheit, Stärke und sind immer für einen da. Bedingungslos. „Da ist das Tier dem Menschen überlegen. Es hat keine Vorurteile und stellt auch keine Fragen”, erklärt Annett Reifinger. Sie hat sich als Pädagogin auf die Arbeit mit Tieren spezialisiert.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.dorstenerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt