Kinderbetreuung in Castrop-Rauxel

Kinderbetreuung in Castrop-Rauxel

10 Millionen Euro kostete der Betrieb der Kitas des Ev. Kirchenkreises die Kirche vor zehn Jahren. Nun liegt der Etat bei 22,5 Millionen Euro. Der Grund ist klar. Aber es sorgt für Probleme. Von Tobias Weckenbrock

Auch der Nabeba (Natur- und Begegnungsbauernhof) geht vor Corona in die Knie und streicht sein Programm in den Osterferien. Ein anderes Programm kann der Verein jedoch weiter anbieten. Von Kevin Kallenbach

Zwei Wochen nach dem Start des Wechselunterrichts an Schulen in NRW gibt es den ersten Coronafall in Castrop-Rauxel. An einer Offenen Ganztagsschule war eine Betreuungsperson infiziert. Von Tobias Weckenbrock

Sie dankt allen Eltern, die sich an den Appell gehalten haben, ihr Kind zu Hause zu betreuen. Aber nun sagt Claudia Wimber von der Stadt Castrop-Rauxel: „Wir freuen uns, die Kinder wiederzusehen.“

Die Stadt Castrop-Rauxel setzt in den kommenden Osterferien auf ein alternatives Programm für Kinder und Jugendliche. Größere Freizeit-Treffen fallen aus. Der Grund: die Corona-Pandemie. Von Julian Preuß

Bekommt mein Kind im Sommer einen Betreuungsplatz in einer der Kindertageseinrichtungen in Castrop-Rauxel? Diese Frage stellen sich zu Jahresanfang viele Eltern. Jetzt gibt es Antworten. Von Tobias Weckenbrock

Im Januar müssen Eltern für die Betreuung ihrer Kinder zwar erst die Gebühren entrichten. Dennoch ist sie kostenfrei. Wie die Stadt das regelt, teilte sie jetzt mit. Von Tobias Weckenbrock

Wie die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel am Dienstag mitteilte, ist die Kindertagesstätte Garten Eden wegen eines Corona-Falls in der Belegschaft vorerst komplett geschlossen. Von Thomas Schroeter

In einer Kita in Castrop-Rauxel ist ein positiver Corona-Fall aufgetreten. Die Einrichtung wird deshalb vorerst geschlossen. Auch an der Sekundarschule ist ein Test positiv ausgefallen. Von Marius Paul

Die Corona-Fälle in Schulen und Kitas häufen sich. Doch nicht immer ist klar, wie man sich in einer solchen Situation verhalten muss. Die folgenden Regeln gilt es im Ernstfall zu beachten. Von Marius Paul

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die St. Antonius-Gemeinde Ickern in diesem Jahr die Feierlichkeiten zu Nikolaus umplanen müssen. Einen Umzug wie sonst all die Jahre wird es nicht geben. Von Fabian Paffendorf

An Schulen und Kitas wurde getestet, nachdem Coronafälle bekannt wurden. An einer Kita wurden weitere Fälle ermittelt. Sie bleibt weiter geschlossen. Eine andere Kita öffnet wieder. Von Ronny von Wangenheim

Nachdem die Corona-Zahlen der vergangenen Woche die Hoffnung auf eine Trendwende nährten, zeigen sich mittlerweile wieder deutliche Schwankungen. Zudem gibt es neue Schutzmaßnahmen im ÖPNV. Von Marius Paul

Das Dortmunder Gesundheitsamt rechnet bei den Corona-Fallzahlen mit einer enormen Dunkelziffer. Doch wie sieht es im Kreis Recklinghausen aus? Außerdem: Prämien für Pflegekräfte und ein Jubiläum. Von Marius Paul

Die Infektionen mit dem Coronavirus sind überall in der Stadt angekommen. Große Ausbrüche in Castrop-Rauxel gibt es länger nicht mehr: Es ist in der Fläche – und nun in einer Kita in Habinghorst. Von Tobias Weckenbrock

Am Dienstag (20.10.) finden erneut Warnstreiks statt. Betroffen davon sind unter anderem das Bürgerbüro sowie die Müllabfuhr und die Straßenreinigung. Und auch Kita-Eltern könnte es treffen. Von Tabea Prünte

Das Casterix-Programm für die Herbstferien ist da. Freizeiten gibt es wegen der Corona-Pandemie nicht. Aber jede Menge Tagesausflüge und Programm in den diversen Jugendzentren. Ein Überblick. Von Thomas Schroeter

In der OGS einer Castrop-Rauxeler Grundschule hatte es zwei Fälle unter dem OGS-Personal gegeben. Es folgten umfangreiche Testungen, deren Ergebnisse nun endlich feststehen. Von Nora Varga

Bei diesen Temperaturen möchten viele Kinder nicht an Schule denken. Der deutsche Städtetag fordert wegen der Maskenpflicht eine großzügige Hitzefrei-Regelung. Aber ab wann gibt es Hitzefrei?

Eigentlich haben die Ratsgremien in Castrop-Rauxel Pause bis nach der Kommunalwahl. Der Jugendhilfeausschuss tagt jetzt trotzdem. Es geht um wichtige Entscheidungen zur Kita-Situation. Von Abi Schlehenkamp

Ohne ein großes Eröffnungsfest musste die neue Caritas-Kita am Meisenweg in Ickern wegen Corona an den Start gehen. Erst nur mit einer Notgruppe, nun mit allen angemeldeten 82 Kindern. Von Thomas Schroeter

Die Coronakrise hat das Pop- und Rockprojekt „Qult!“ geprägt. Statt wöchentlicher Treffen haben Jugendliche über Skype an einem Corona-Song gearbeitet. Am Ende entstand ein „qultiges“ Video. Von Ronny von Wangenheim

Das Castrop-Rauxeler Ferienprogramm stand wegen des Coronavirus lange auf der Kippe. Es kann nun doch stattfinden und hat bunt begonnen - allerdings mit Veränderungen und Bedenken der Eltern. Von Lukas Wittland

Eine Mutter hat im Mai einer Person, die in einer Castrop-Rauxeler Kita beschäftigt ist, die Misshandlung ihres Kindes vorgeworfen. Jetzt sind die Untersuchungen eingestellt worden. Von Lukas Wittland

Es reicht den evangelischen Kitas in Castrop-Rauxel: Die Corona-Schutzmasken, die das Land zum Zusammenbasteln geschickt hat, senden sie am Montag zurück. Unbenutzt. Eine kleine Revolte. Von Natascha Jaschinski

Das Personal in den Castrop-Rauxeler Kitas wird mit 18.000 Masken versorgt. Darunter sind die umstrittenen Masken-Bastel-Sets, aber auch die begehrten FFP2-Masken, die den Träger selbst schützen.

Die Mund-Nase-Schutzmasken, die Minister Joachim Stamp für Einrichtungen wie Kitas in Nordrhein-Westfalen verteilt, stoßen nicht überall auf freudige Abnehmer. Die Awo fühlt sich belustigt. Von Tobias Weckenbrock

Die Stadt-Jugendzentren BoGi´s Café, D-Town und Trafo beginnen langsam wieder mit Angeboten für Kinder und Jugendliche. Und auch das Casterix-Ferienprogramm soll es geben. In anderer Form. Von Thomas Schroeter

Die vorsichtige Öffnung der Kitas läuft. Ab Donnerstag (14. Mai) dürfen Vorschulkinder unter bestimmten Voraussetzungen wieder kommen. Die Stadt steht im Austausch mit allen Trägern. Von Abi Schlehenkamp

Seit Wochen läuft die Notbetreuung im Stephanus-Kindergarten. Für diejenigen, die zu Hause bleiben, hatten sich die Erzieherinnen etwas überlegt. Nach wenigen Stunden war die Aktion zerstört. Von Iris Müller

Das Lensing Media Hilfswerk vergibt in diesem Jahr erneut 5000 Euro an soziale Projekte in Castrop-Rauxel. Die Bewerbung läuft. 2019 gingen 3000 Euro an den Förderverein der Villa Kunterbunt. Von Lukas Wittland

Seit Jahren steigt die Nachfrage nach Plätzen in der Offenen Ganztagsschule (OGS) in Castrop-Rauxel. Mit einer Containerlösung an Wilhelmschule und Lindenschule soll es Entlastung geben. Von Thomas Schroeter

Schon im April hatten Castrop-Rauxeler Eltern keine Kita-Beiträge zahlen müssen. Wegen der anhaltenden Corona-Krise hat Bürgermeister Rajko Kravanja nun auch für Mai Maßnahmen verkündet. Von Thomas Schroeter

Das Lensing Media Hilfswerk vergibt in diesem Jahr wieder 5000 Euro an soziale Projekte in Castrop-Rauxel – die Bewerbungsphase läuft bereits. Von Lukas Wittland