Karneval in Dortmund

Karneval in Dortmund

Es waren wahrlich nicht die besten Wetterbedingungen, aber dennoch trotzten beim Rosenmontagszug in Dortmund zahlreiche Jecken dem Regen und feierten eine gelungene Party. Von Marius Paul

Rund 50 Fußgruppen und Wagen der Karnevalsvereine zogen am Rosenmontag durch die Dortmunder Innenstadt. Am Nachmittag ist der Zug am Friedensplatz angekommen. Unser Liveticker zum Nachlesen. Von Bastian Pietsch

Nicht nur die Erwachsenen, auch die Kinder feierten am Wochenende Karneval. In Eving übernahmen die Kleinen der Kirchderner Funken das Zepter. Von Carolin West

Am Samstag (22.2.) hat die KG Rot-Gold Wickede ihre Prunksitzung gefeiert. Die Narren kamen in Scharen – und bunten Kostümen. Von Carolin West

In der Alten Schmiede in Huckarde ging es am Samstag (22.2.) närrisch zu: Die Dortmunder Show und Tanz KG hielt dort ihre große Prunksitzung ab. Von Carolin West

Die KG „Kiek es drin“ 1888 hat am Samstag (22.2.) ihre Prunksitzung gefeiert. Mit dabei: mehr als 200 Narren in buntesten Kostümen. Von Carolin West

Trotz Wind und Wetter: In Mengede sind die Narren los – und die haben es auf das Amtshaus abgesehen! Von Joshua Schmitz

Der Karneval nimmt Überhand im Rathaus. Mit Musik, Tanz und bunten Kostümen wird feierlich der Stadtschlüssel an die Prinzenpaare überreicht. Von Joshua Schmitz

Der Rosenmontagszug dauert zwei Stunden. Entlang der Route gibt es viele Möglichkeiten, die Blase zu erleichtern. Die Karnevalisten auf den Festwagen müssen sich jedoch was einfallen lassen.

Wo gibt es die besten Stellen zum Kamelle-Fangen beim Dortmunder Rosenmontagszug? Wo führt er lang? Wann haben Ämter und Hallenbäder geöffnet? Alle Infos zum Karneval in Dortmund gibt es hier. Von Wiebke Karla

Während der Karnevalszeit haben Behörden, Ämter und Hallenbäder geänderte Öffnungszeiten. Eine Übersicht für Rosenmontag.

Um 10.11 Uhr herrschte im Rathaus Dortmund der Ausnahmezustand: Knapp 250 Närrinnen haben an Weiberfastnacht das Rathaus gestürmt und die heiße Karnevalsphase eingeläutet. Von Marius Paul

Rosenmontag steht auch in Dortmund im Zeichen des Karnevals. Im Umfeld der Zugstrecke werden Straßen gesperrt. Es gelten Parkverbote. Der ÖPNV wird beeinträchtigt. Alle Infos im Überblick. Von Marius Paul

Donnerstag übernehmen Damen das Regiment im Dortmunder Nachtleben. Wir haben eine Auswahl an Tipps zusammengestellt, wo zu Weiberfastnacht Ladys feiern und Herren um ihre Krawatten bangen dürfen. Von Fabian Paffendorf

Die Karnevalssaison geht in die heiße Phase. Acht Tage vor dem großen Rosenmontagszug startet am Sonntag (16.2.) der Kinderkarnevalszug in der Dortmunder City. Das muss man dazu wissen. Von Oliver Volmerich

Vier Veranstaltungen stehen vor Rosenmontag bei der KG Blau-Rot Mengede 1979 an. Karten gibt es schon jetzt im Vorverkauf – aber nicht für alle Anlässe. Von Carolin West

Narren im Bert-Brecht-Gymnasium: Die Narrenzunft Blau-Gold Kirchlinde 1969 feierte ihr 50-jähriges Bestehen in der Schulaula mit einem Jubiläumsfest. Hier die Fotos von der Feier.

Zum Abschluss der jecken Zeit trugen die Karnevalisten am Aschermittwoch im Goldsaal den Bacchus und damit das gute Leben zu Grabe. Eine Beerdigung, bei der die Gäste eher vor Lachen weinen. Von Lukas Wittland

Beim Dortmunder Rosenmontagszug haben rund 120.000 Menschen Karneval gefeiert. Das bleibt von einem stürmischen Nachmittag auf Dortmunds Straßen. Von Felix Guth, Robin Albers

Der Rosenmontagszug ist am Nachmittag durch die Dortmunder Innenstadt gezogen. Wir haben live vom Höhepunkt der Dortmunder Karnevalssession berichtet – und zeigen hier die schönsten Fotos. Von Felix Guth, Thomas Thiel, Robin Albers, Christin Mols

Sturmtief Bennet wirbelt auch in Dortmund die Pläne der Karnevalisten durcheinander: Der Rosenmontagszug startet eine Stunde später als geplant, um 15 Uhr. Von Thomas Thiel, Lukas Wittland

Seit Samstag regiert der Karneval ganz offiziell in Dortmund: Oberbürgermeister Ullrich Sierau übergab den Narren in der Bürgerhalle die Schlüssel der Stadt. Die schönsten Fotos der Feier.

Der von Jecken am Rhein befürchtete Sturm am Rosenmontag könnte laut Deutschem Wetterdienst „in der Fläche relativ breit“ auf NRW treffen. Auch in Dortmund könnte es starke Böen geben.

Schnipp, Schnapp, Krawatte ab: Beim Rathaussturm hat Dortmunds Karnevals-Prinzessin Angelika II. die Krawatte von Stadtdirektor Jörg Stüdemann gekürzt. Die besten Bilder der Party.

Der Rosenmontag ist für die Narren der Höhepunkt der Karnevalssession. In Dortmund sind sie in diesem Jahr aber herausgefordert: Denn der Umzug kann nicht wie gewohnt über den Wall laufen. Von Jana Klüh

Wenn die Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet endet, dann ist das auch ein Thema für den Geierabend. Am 10. Januar feiert der Geierabend Premiere seiner 27. Session – mit neuen Gesichtern. Von Jana Klüh

Krönchen und Prinzenkappe: So wird aus Max und Charlotte das Kinderprinzenpaar. Die Proklamation war ihr erster Auftritt in der Karnevalssession, die diesmal zwei Wochen länger dauert. Von Nicole Giese

Ab 14 Uhr war am Rosenmontag der Karnevalsumzug mit 24 Wagen und 22 Fußgruppen vom Festplatz an der Eberstraße unterwegs Richtung City – begleitet von vielen Dortmunder Jecken am Straßenrand, die fleißig Kamelle fingen. Von Jana Klüh, Thomas Thiel

Die Damen haben am Donnerstag vorgelegt, ab Samstag ist Dortmund fest in närrischen Händen. Mit dem Rosenmontagsumzug steht der karnevalistische Höhepunkt bevor. Dortmund soll ein Tollhaus werden.

Dortmunds Weiber sind los: Um 10.11 Uhr haben gut 150 verkleidete Damen unter der Führung von Prinzessin Nadja I. an Weiberfastnacht das Rathaus gestürmt, so einige Schlipse eingesammelt und ausgelassen gefeiert.

Eine Hochburg des Karnevals wird Dortmund auch 2018 nicht sein. Jeck gefeiert wird hier trotzdem. Viele Partys und traditionelle Programmpunkte stehen im närrischen Partyplan – inklusive Tipps für Karnevalsmuffel. Von Jana Klüh

Nina Beckmann ist die Präsidentin der Dorstfelder Karnevalsgesellschaft „So fast as Düörp’m“ und die jüngste Spitze aller Dortmunder Karnevalsvereine. Ob damit schon alle ihre Karnevals-Träume in Erfüllung Von Michael Nickel

Zu feiern gibt es ja eigentlich immer etwas, wenn die Herrensitzung des Närrischen Rates tagt. In diesem Jahr galt das aber ganz besonders. Denn die Herrensitzung fand zum 40. Geburtstag der Vereinigung

Der Närrische Rat hat getagt. Dieses Mal aber aufwendiger und prunkvoller als sonst – denn der Verein wird dieses Jahr 40 Jahre alt. Wir waren mit der Kamera dabei.

Der 11-jährige Lindenhorster Leon Ben Jeddou ist in eine karnevalsverrückte Familie hineingeboren worden. Als Kinderprinz musste er neulich nicht nur eine Rede im Rathaus halten, sondern hatte sogar ein Blind Date. Von Andreas Schröter

So viel zu lachen gibt es in der Politik eher selten. Mit strahlendem Lächeln ließ sich die Dortmunder SPD-Chefin Nadja Lüders in der Westfalenhalle II zur Karnevalsprinzessin küren. So verlief die Proklamation. Von Gaby Kolle

"Wir feiern wie die Feste fallen, Franziskus lässt die Korken knallen" - unter diesem Moto feierte die St.-Franziskus-Gemeinde im Kaiserstraßenviertel am Samstag Karneval.