Kabarett um das "Schwarze Schaf"

Die zwölf Vorrundenkandidaten des Kabarettpreises "Das Schwarze Schaf" stehen fest. Die Aufsteiger der deutschsprachigen Kabarettszene konnten sich mit ihren Bewerbungen gegen 53 Mitstreiter durchsetzen und treten bei Vorrunden in Wesel, Emmerich, Moers und Krefeld ans Mikrofon. Ziel ist, beim großen Finale am 5. Mai 2012 in Duisburg dabei zu sein.

DUISBURG

von Von Julia Gaß

, 21.02.2012, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kabarettist Michael Tumbrinck aus Münster gehört zu den Vorrunden-Kandidaten im Wettbewerb "Schwarzes Schaf".

Kabarettist Michael Tumbrinck aus Münster gehört zu den Vorrunden-Kandidaten im Wettbewerb "Schwarzes Schaf".

Das sind die Vorrundenkandidaten:

  • Harald Arndt (Essen)
  • Özgür Cebe (Bonn)
  • Volker Diefes (Krefeld)
  • Michael Feindler (Berlin)
  • Götz Frittrang (Oldenburg)
  • Anny Hartmann (Köln)
  • Rüdiger Höfken (Krefeld)
  • Thomas Lienenlüke (Köln)
  • Thomas Schreckenberger (Gechingen)
  • Team und Struppi (Hamburg)
  • Michael Tumbrinck (Münster)
  • Stefan Waghubinger (Stuttgart). 

 www.dasschwarzeschaf.com

 

Lesen Sie jetzt