Autorenprofil
Julian Schäpertöns
Freier Mitarbeiter
Ich bin in Dorsten aufgewachsen und lebe seit einigen Jahren in Kirchhellen. Die Region kenne ich also von klein auf. Trotzdem entdecke ich durch meine Tätigkeit als Journalist immer wieder neues. Die lokale Berichterstattung finde ich spannend, weil ich dadurch viele nette Menschen kennenlernen darf und immer mitten im Geschehen bin. Als Fotograf ist mir dabei wichtig, meine Geschichten auch immer visuell ansprechend zu gestalten.

Die Träger des neuen Kinder- und Jugendhauses an der Hackfurthstraße haben den Betrieb aufgenommen. Bei einem Tag der offenen Tür wurde auch der Name der Einrichtung verkündet. Von Julian Schäpertöns

Auch im Juli werden im Autokino am Movie Park wieder zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt geboten. Zusammen mit dem städtischen Netzwerk FunCity werden drei Themen-Events stattfinden. Von Julian Schäpertöns

Eine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker, Metallbauer oder Maschinen- und Anlagenführer ist bei der Firma Kötters Maschinenbau in Dorsten-Wulfen möglich. Von Julian Schäpertöns

Die fünfte Jahreszeit feierte am Wochenende ihren Höhepunkt. Der Karneball des VfB Kirchhellen ist im Dorf mittlerweile Tradition. Von Julian Schäpertöns

Die Dorstener Rotarier führen zu Ostern zum ersten Mal eine Glücksei-Lotterie durch, um mit dem Erlös Kinder- und Jugendgruppe zu unterstützen. Von Julian Schäpertöns

Durch das ehrenamtliche Engagement von 50 Kindern und Jugendlichen konnte bei der 100-Stunden-Aktion in Grafenwald wieder eine beachtliche Summe gesammelt werden. Von Julian Schäpertöns

Das „Boulodrom“, wie Rudolf Steinmann vom Boulespielkreis der Kolpingsfamilie die Anlage hinter der Bezirksverwaltungsstelle scherzhaft nennt, vergrößert sich. Alle packen kräftig mit an. Von Julian Schäpertöns

Für die 100-Stunden-Aktion in Grafenwald haben Jugendliche geputzt, gegärtnert, gekocht und gebastelt. Und sind 500 Kilometer gelaufen. Jetzt warten sie auf den Kassensturz. Von Julian Schäpertöns

Eine Tradition sind die täglichen Adventsfenster in Kirchhellen. Zum 22. Mal haben wieder Familien, Gruppen, Nachbarschaften und Einrichtungen in der Pfarrei St. Johannes mitgemacht. Von Julian Schäpertöns

In Kirchhellen weihnachtet es sehr. Eine Adventsveranstaltung, die aus den Kalendern seit mehr als 20 Jahren nicht mehr wegzudenken ist, ist der Markt zum Advent auf dem Schmücker Hof. Von Julian Schäpertöns

Gemütlichkeit steht beim Wintertreff auch in diesem Jahr im Vordergrund. Am Freitag kam für die kleinen Besucher ein ganz besonderer Gast. Von Julian Schäpertöns

Der Heimatbund Herrlichkeit Lembeck und Stadt Dorsten hat seinen 79. Heimatkalender veröffentlicht. Jede Menge spannende Texte zum Thema „Grenzenlos“ warten auf die Leser. Von Julian Schäpertöns

Der Rotary Club lädt am dritten Adventssonntag zum Weihnachtskonzert auf dem Schmücker Hof. In diesem Jahr profitiert eine Förderschule von dem Erlös. Von Julian Schäpertöns

Zum 100-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr hat sich der VfB Kirchhellen etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sticker aller Vereinsmitglieder können ab sofort gesammelt werden. Von Julian Schäpertöns

Die Kutschen-Fahrfreunde Kirchhellen hatten am Wochenende Rainer Duen zu Besuch, der mit den Mitgliedern die richtige Technik trainierte. Von Julian Schäpertöns

Noch am Samstagabend fand eine Katastrophenschutzübung im Movie Park statt, am Sonntagmorgen gab es dann einen echten Einsatz in der Westernstadt des Parks. Von Julian Schäpertöns

Wegen des Regens kamen in diesem Jahr weniger Besucher zum Kartoffelfest auf den Hof Miermann – die Organisatoren zeigten sich jedoch zufrieden. Von Julian Schäpertöns

Auf die Feierabendmärkte des Sommers soll in den Wintermonaten der „First Friday“ folgen. Dafür sollen sich die Kaufleute in Kirchhellen noch Aktionen ausdenken. Von Julian Schäpertöns

Kreischalarm im Movie Park: Teeniestars wie die Lochis, Mike Singer oder Pietro Lombardi ließen am Wochenende die Fanherzen höherschlagen. Zudem gab es jede Menge grünen Schleim. Von Julian Schäpertöns

14 Jahre war Klaus Klein-Schmeink Pastor in der Gemeinde St. Johannes in Kirchhellen. Das Dorf und seine Bewohner sind ihm ans Herzen gewachsen. Umso schwerer fiel am Sonntag der Abschied. Von Julian Schäpertöns