Autorenprofil
Julian Reimann
Volontär
Studium der Germanistik und Geschichtswissenschaften in Düsseldorf. Nach freier Mitarbeit bei verschiedenen Medien im Rheinland nun seit 2018 für die Ruhr Nachrichten im Ruhrgebiet unterwegs. Ist als Volontär für verschiedene Redaktionen tätig, immer auf der Suche nach spannenden Themen.

Bußgelder fürs Falschparken werden deutlich angezogen. Vor allem Parken auf Gehwegen wird in Zukunft teurer. Die SPD in Brackel will deshalb das Gehwegparken legalisieren. Von Julian Reimann

Wieder ist ein Telefonkabel der Telekom beschädigt, wieder trifft es Anwohner in Brechten. Die Telekom informiert über die Ursache und die Behebung des Schadens. Von Julian Reimann

Auf dem Evinger Platz ist es in einer Gruppe Jugendlicher zu einer Schlägerei gekommen. Zwei Personen wurden verletzt. Die Polizei ermittelt nun die Hintergründe. Von Julian Reimann

Von Kevin Großkreutz bis Michael Zorc: Viele Fußballer von Borussia Dortmund begannen ihre Karriere in Eving. Die Verbindung zum BVB ist Anlass für einen Vortrag. Von Julian Reimann

Unter dem Namen „Pommesbude“ hat am Wickeder Hellweg ein Imbiss eröffnet. Damit ist klar, welche Speisen Kunden ab sofort erwarten dürfen. Los ging es allerdings mit einer kleinen Panne. Von Julian Reimann

Wochenlang waren Hunderte Kunden der Telekom in Brechten ohne Festnetz-Anschluss. Die Störung soll jetzt behoben worden sein. Für die Kunden gibt es eventuell noch eine Kleinigkeit zu beachten. Von Julian Reimann

Zu wenige Parkplätze, Staus zu Stoßzeiten – und ein Neubaugebiet, das die Situation noch verschlimmert. Wie sehr nervt der Parkplatz des Rewe-Marktes in Brechten? Stimmen Sie hier ab! Von Julian Reimann

Seit Wochen haben hunderte Kunden der Telekom in Brechten keinen Festnetzanschluss. Nun gibt es ein Datum, wann die Störung behoben sein soll. Vorher drohen Staus. Von Julian Reimann

In der Februar-Sitzung der Bezirksvertretung Eving geht es am Dienstag (4.) um die Grävingholzstraße. Der Tagesordnungspunkt zum geplanten Seniorenwohnheim „Im Dorfe“ wurde gestrichen. Von Julian Reimann

Ein viertel Jahrhundert lang war sie Schulleiterin an der Grundschule in Wambel. Jetzt wird Mechthild Hoffmann verabschiedet. Für ihren Ruhestand zieht es sie unter anderem nach Brasilien. Von Julian Reimann

„KaffeeKlatsch“ war eine feste Größe im Stadtteil. Nun hat an selber Stelle am Wickeder Hellweg in Dortmund ein griechisches Restaurant eröffnet. Von Julian Reimann

In Dortmunds Innenstadt ist erneut eine Weltkriegs-Bombe gefunden worden. Sie wurde noch am Donnerstag entschärft. 1200 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen, die B1 war gesperrt. Von Bastian Pietsch, Julian Reimann

Bereits im vergangenen Sommer ist die Osterfeld-Grundschule umgezogen. Das neue Gebäude bietet noch Platz für eine weitere Grundschule. Wann die einzieht, steht jetzt fest. Von Julian Reimann

Senioren aus dem Stadtbezirk Eving sollen bald alle wichtigen Dienstleister vor ihrer Haustür in einem einzigen Werk nachschlagen können. Das Projekt ist in der Form einmalig im Stadtgebiet. Von Julian Reimann

Das Balou bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen erneut ein umfangreiches Programm. Einige Angebote richten sich speziell an ältere Menschen. Für diese Kurse sind noch Plätze frei. Von Julian Reimann

Seit Januar ist die Radstation am Bahnhof bereits in Betrieb, nun wurde sie offiziell eröffnet. Damit will die Stadt ein Zeichen für einen umweltfreundlichen Nahverkehr setzen. Von Julian Reimann

Zwei weitere Wohnungen im Wohnprojekt „Gemeinsam Wohnen an den Linden“ sind vergeben, eine Interessentin kommt sogar aus Bayern. Derweil nehmen die Bauplanungen nach und nach Gestalt an. Von Julian Reimann

Mit dem Wirbelsäulenzentrum bekommt das Werner Krankenhaus nun bereits das dritte zertifizierte Zentrum. Patienten sollen sich auf transparente und überprüfbare Qualität verlassen können. Von Julian Reimann

Der Neubau der Wiehagenschule in Werne schreitet weiter voran. Die Verantwortlichen wollen einen Umzug in den Sommerferien ermöglichen. Der Verwaltungstrakt soll sogar etwas früher umziehen. Von Julian Reimann

Aufgrund wiederkehrender Vandalismus-Vorfälle in der öffentlichen Tiefgarage wird nun eine Videoüberwachung installiert. Der Datenschutzbeauftragte der Stadt gibt grünes Licht. Von Julian Reimann

Nach dem großen Interesse und der positiven Resonanz in den vergangenen Jahren findet die Elternmesse nun zum dritten Mal statt. In diesem Jahr jedoch an einem anderen Tag und anderen Ort. Von Julian Reimann

Die Leitung möchte in naher Zukunft das erste Obergeschoss der Dauerausstellung im Stadtmuseum umgestalten. Finanzielle Unterstützung erhofft man sich aus dem NRW-Fonds „Heimat-Zeugnis“. Von Julian Reimann

Mit dem Aschermittwoch hat für viele Gemeindemitglieder die Fastenzeit begonnen. Zum Beginn dieser Zeit laden die katholische und die evangelische Gemeinde zur musikalischen Andacht ein. Von Julian Reimann

Um den Bedarf ab August abdecken zu können, entstehen in den ehemaligen Räumen der Kita Grashüpfer zusätzliche Betreuungsplätze. Für das kommende Jahr ist ein Neubau geplant. Von Julian Reimann

Die letzte Anmeldefrist für die angehenden Fünftklässler ist am Freitag, 1. März, verstrichen. Die drei weiterführenden Schulen in Werne zeigen sich nun zufrieden mit stabilen Anmeldezahlen. Von Julian Reimann

Autofahrern ist in dieser Woche möglicherweise das Fahrzeug des Kampfmittelräumdienstes an der Kamener Straße kurz vor Rünthe aufgefallen. Werden bald die ersten Blindgänger entschärft? Von Julian Reimann

Neben Schulleiterin Ulrike Lonsing-Bußkamp, die nach knapp 40 Amtsjahren in den Ruhestand gegangen ist, wurde auch Konrektorin Hedwig Beermann zum 1. Februar verabschiedet. Von Julian Reimann

Rappelvoll ist die Kiste: Auf dem Werner Marktplatz und in der Innenstadt feierten am Montag Tausende Jecken. Hier gibt es die besten Fotos! Von Mario Bartlewski, Andrea Wellerdiek, Julian Reimann, Vanessa Trinkwald

Die Wahrscheinlichkeit, im Kreis Coesfeld an einem Unfall beteiligt zu sein, fällt laut Unfallstatistik gering aus. Wenn es zu einem Unfall kommt, sind die Folgen verhältnismäßig schwer. Von Julian Reimann

Die Jugendzentren Juwel und Paradise bieten auch in diesem Jahr verschiedene Aktionen in den Oster- und Sommerferien an. Zusätzlich sind Jungen- und Mädchenaktionen im Frühling geplant. Von Julian Reimann

Digitales Lernen ist am Anne-Frank-Gymnasium ein großes Thema. Gerade darum möchte man vor Cybermobbing und anderen Gefahren des Internets warnen. Helfen soll dabei das Theaterstück „Fake“. Von Julian Reimann

Während der Arbeitszeiten auf der Baustelle am Moormannplatz ist der Durchgang am Steinhaus in Werne gesperrt. Fußgänger müssen über die Passage an der Stadtbücherei ausweichen. Von Julian Reimann

Nach einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Kreuzung Penningrode und Fürstenhof fing eines der Autos Feuer. Ein 80-jähriger Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Von Julian Reimann

Beim Stammtisch der Kolpingsfamilie hatten vereinzelte Stimmen noch Unmut über die neuen Frühschwimmertarife geäußert. Die Veränderung hat vor allem technische Gründe. Von Julian Reimann

Drei Tage lang dauert die Befüllung des Sportbeckens im Solebad. Nach dem Sole-Außenbecken ist dann das zweite große Becken voll Wasser. Danach kommt das Multifunktionsbecken an die Reihe. Von Julian Reimann

Die CDU-Fraktion hat den Antrag gestellt, in allen Ortsteilen der Gemeinde Aschberg öffentlich zugängliches W-Lan anzubieten. In der Abstimmung kam es nur zu einer knappen Mehrheit. Von Julian Reimann

Das Stadtmuseum bietet in Kooperation mit der Stiftung Zauberkunst Einblicke in die Mysterien der Zauberei. Uwe Schenk und Volker Lohmann bringen bei einem Workshop erste Tricks bei. Von Julian Reimann

Auch zu der aktuellen Ausgabe des Jahrbuches des Kreises Unna haben einige Werner einen Artikel beigesteuert. Sie stellen ihre Themen nun im Rahmen einer Lesung bei Bücher Beckmann vor. Von Julian Reimann

Dank einer Spende des Fördervereins konnte die Stadtbücherei die derzeit beliebten Hörpielboxen „Tonies“ sowie 54 dazu gehörende Hörspielfiguren anschaffen. Von Julian Reimann

Die aktuellen Witterungsbedingungen geben den gut voranschreitenden Arbeiten am Moormannplatz einen kleinen Dämpfer. Unzufriedenheit macht sich bei den Verantwortlichen dennoch nicht breit. Von Julian Reimann

Zugewanderte und deutsche Jugendliche äußerten sich zu Fragen nach Heimat, Geschlecht und Sexualität. Die Ergebnisse stellt nun das Stadthaus in Bild und Text aus. Von Julian Reimann

Am Solebad-Parkplatz hat ein Gutachter gefährliche Risse in der Astgabel eines Baumes entdeckt. Die Stadt Werne kam nicht umhin, die alte Kastanie zu fällen. Von Julian Reimann

Jedes Ratsmitglied muss der Verschwiegenheitspflicht nachkommen. Weil er die gebrochen haben soll, fing sich Frank Holtrup eine Rüge ein. Der Parteilose selbst spricht von einer „Farce“. Von Julian Reimann

Verstärkung für die Flüchtlingsunterkunft. Der Sozialarbeiter und studierte Sozialanthropologe Mohammed El Gharrafi kümmert sich seit Jahresbeginn um die Asyl- und Flüchtlingsbetreuung. Von Julian Reimann

Zwei Betonkonstruktionen der Brücke am Stiegenkamp, die über die Nordlippestraße führen soll, stehen bereits. Den restlichen Arbeiten macht jedoch das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Von Julian Reimann

Die Kegeldorfmeisterschaften in Ascheberg stehen wieder vor der Tür. Ende Februar kegeln mehrere Clubs um den begehrten Pokal. 31 Teams haben sich bisher angemeldet. Von Julian Reimann