Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Jörn Hartwich
Gerichtsreporter
Dem Autor folgen:

Dorstener Zeitung Dorstener Tennislehrer

Missbrauchs-Prozess: Polizei ermittelte auch gegen eigene Kollegin

Der Missbrauchs-Prozess gegen einen Dorstener Tennislehrer wird immer skandalöser. Am Freitag ist bekannt geworden, dass auch gegen eine Polizistin ermittelt wurde. Von Jörn Hartwich

Eine schwangere 17-Jährige entkommt nur knapp einem Messerangriff. Dahinter soll ihr Ex-Freund stecken. Jetzt stehen er und drei Freunde wegen Mordversuchs vor Gericht. Von Jörn Hartwich

Die Täter kamen zu Fuß und mit dem Fahrrad. Ihr Ziel war die Tankstelle an der Borker Straße. Neun Monate nach einem bewaffneten Raubüberfall sind drei Freunde aus Lünen verurteilt worden. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Missbrauchs-Prozess: Tennislehrer aus Dorsten wollte Frauen dominieren

Mit einem Geständnis ist der Missbrauchs-Prozess gegen einen Tennislehrer aus Dorsten fortgesetzt worden. Der 39-Jährige sprach vor Gericht von „ekelhaften und unmoralischen“ Taten. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Schonfrist für Halterner nach x-ter Promillefahrt

Das war knapp: Nach einer erneuten Trunkenheitsfahrt hat ein Vater aus Haltern am Montag vor Gericht noch einmal eine Schonfrist bekommen. Im Gefängnis ist er aber trotzdem schon. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Giftkuchen-Prozess

Liebe wurde zum tödlichen Verhängnis

Falsche Liebe und versteckte Geldgier? Im Giftkuchen-Prozess am Schwurgericht Münster sind zwei der drei angeklagten Dorstener am Freitag unter Druck geraten. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Missbrauch von Kindern: Tennislehrer steht vor Gericht

Ausgerechnet ein Tennislehrer, der sich in seinem Dorstener Club für die Jugendarbeit stark gemacht hat, muss sich wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht verantworten. Von Jörn Hartwich

Im Prozess um eine brutale Racheaktion überraschte ein Zeuge aus Dorsten mit angeblichem Gedächtnisverlust. Die Richter griffen zum schärfsten Mittel. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgerichtsurteil

Kind auf den Boden geschleudert: Gefängnis für Stiefvater

Der kleine Junge aus Dorsten war keine zwei Jahre alt, als er mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus kam. Jetzt muss der Stiefvater ins Gefängnis. Die Mutter hatte Glück. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Sonntagsgericht

Nicole Schalla: Wie viel kann eine Hautschuppe über eine Tat erzählen?

Unser Gerichtsreporter Jörn Hartwich über den Mord an Nicole Schalla und warum die Richter am Dortmunder Schwurgericht nun extra eine DNA-Expertin aus München anreisen lassen. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Gerichts-Prozess

Schermbecker wegen Exibitionismus zu 900 Euro Geldstrafe verurteilt

Ein Rentner aus Schermbeck ist wegen Exhibitionismus zu 900 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Im Prozess stellte er eine junge Dorstenerin als Lügnerin hin. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Gerichtsverfahren

Totgeglaubte leben länger: Das Jahr an den Landgerichten

Rollende Panzerwagen, durstige Babys und unfassbar traurige Schicksale: Diese Fälle an den für Dorsten zuständigen Landgerichten in Essen, Bochum und Münster blieben 2018 im Gedächtnis. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Kindesmisshandlung: Urteil verschoben

Im Kindesmisshandlungs-Prozess gegen ein inzwischen geschiedenes Ehepaar aus Dorsten haben die Richter die Urteilsverkündung am Mittwoch überraschend verschoben. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht Essen

Angriff mit Schlagring: Angeklagte schweigen

Nach einem brutalen Überfall müssen sich zwei Brüder aus Dorsten in Essen vor Gericht verantworten. Die Hintergründe sind unklar. Und die Richter waren sofort sauer. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Idee aus dem Fernsehen

Motorräder ergaunert: 20-Jähriger aus Schwerte verurteilt

Die Motorräder waren ergaunert, einen Führerschein hatte der Fahrer nicht. Wochenlang protzte ein junger Schwerter im Freundeskreis mit teuren Rennmaschinen. Vor Gericht hatte er Glück. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Beziehungsdrama: Raub im Hafturlaub?

Kaum entlassen, schon wieder rein ins Gefängnis? Nach einem Beziehungsdrama wehrt sich ein Mann aus Schwerte gegen eine erneute Haftstrafe. Diesmal geht es um einen Raub. Von Jörn Hartwich

Sportwetten bleiben für die Stadt Dortmund ein lukratives Geschäft. Das Verwaltungsgericht hat grünes Licht für die umstrittene Wettbürosteuer gegeben. Doch der Streit geht weiter. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Drogen-Brüder aus Haltern und Marl müssen ins Gefängnis

Sie träumten vom schnellen Geld - jetzt müssen beide ins Gefängnis. Nach einem Abstecher in die Welt der Schmuggler und Drogenhändler sind zwei Brüder aus Haltern und Marl verurteilt worden. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Cannabis-Plantage unter dem Dach: Fünf Jahre Haft

Ein idyllischer Hof in Raesfeld schien monatelang das perfekte Versteck für eine Cannabis-Plantage zu sein. Bis es einen anonymen Hinweis gab. Jetzt muss der Betreiber ins Gefängnis. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Cannabis-Plantage auf dem Dachboden raubte 83-jähriger Nachbarin den Schlaf

Der Betrieb einer Cannabis-Plantage in Raesfeld hatte offenbar auch massive Auswirkungen auf das Leben der Nachbarn. Eine 83-jährige Rentnerin ist noch immer völlig verbittert. Von Jörn Hartwich

Auch nach der Verurteilung des BVB-Attentäters Sergej W. kehrt keine Ruhe ein. Der Splitterbombenanschlag vom 11. April 2017 wird nun auch den Bundesgerichtshof beschäftigen. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht Essen

Halterner Bauarbeiter gesteht kiloschwere Drogengeschäfte

Konspirative Treffen und kiloschwere Taschen voller Drogen: Ein Bauarbeiter aus Haltern hat jahrelang ein heimliches Doppelleben geführt. Seit Donnerstag steht er in Essen vor Gericht. Von Jörn Hartwich

Sie kamen aus Holland - mitten in der Nacht. Ihr Ziel: ein Geldautomat der Deutschen Bank in Kirchhellen. Jetzt müssen die beiden Täter ins Gefängnis. Von Jörn Hartwich

Sie nannten sich „Skorpione“ und machten Jagd auf die teils erst 16-jährigen Opfer. Die Täter lockten sie unter Vorwänden an abgelegene Orte und vergewaltigten die Mädchen. Von Jörn Hartwich

Vor knapp sechs Monaten wurde ein 66-jähriger Mann aus Dortmund erstochen. Der Täter war ein Nachbar. Seit Donnerstag steht er wegen Mordes vor Gericht. Die Hintergründe sind rätselhaft. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Amtsgericht

Vergewaltigung bei Teenager-Date – Schwerter zu Geldstrafe verurteilt

Sie wollte nur kuscheln, er wollte mehr: Nach einem außer Kontrolle geratenen Teenager-Date ist ein Handwerker aus Schwerte am Donnerstag wegen Vergewaltigung verurteilt worden. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Prozess in Essen

Messerattacke vor Kneipe in Holsterhausen: Angeklagter spricht von Notwehr

Der Stich ging direkt in die Brust. Nach einem blutigen "Kneipen-Drama" in Dorsten steht ein 37-jähriger Vater wegen versuchten Totschlags vor Gericht - und beruft sich auf Notwehr. Von Jörn Hartwich

Obwohl sie längst in Betrieb ist, hat das Verwaltungsgericht die Baugenehmigung für eine Kita in Dortmund-Dorstfeld gekippt. Auf Seiten der Stadt zeigte man sich überrascht. Von Jörn Hartwich

Angehörige eines dementen Seniorenpaars engagieren eine Pflegehelferin (32). Ein paar Tage später ist der 87-jährige Senior tot. Die 32-Jährige steht jetzt vor Gericht - und gesteht. Von Jörn Hartwich

Es war ein Bild der Verwüstung. Vor sechs Monaten ist ein Autofahrer in das „Schaufenster“ eines Essener Bordells gerast. Jetzt steht er vor Gericht. Von Jörn Hartwich

Eigentlich sollte am 15. November über Dieselfahrverbote in Dortmund verhandelt werden. Doch jetzt hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen den Prozesstermin überraschend abgesagt. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Arbeitsgericht

Kreis will falschen Seelsorger in Haltern endgültig rauswerfen

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine war Kreismitarbeiter Thomas B. als falscher Seelsorger in Haltern unterwegs. Jetzt will ihn der Kreis endgültig loswerden. Von Jörn Hartwich

Das Bochumer Landgericht hat ein Mitglied der Bandidos nach dem öffentlichen Tragen seiner „Kutte“ zu 1250 Euro Strafe verurteilt. Die Entscheidung könnte bundesweite Bedeutung haben. Von Jörn Hartwich

Die wegen Kindesmisshandlung angeklagte Mutter aus Dorsten glaubt, dass sie unter einer seltenen Wahrnehmungsstörung leidet. Doch die Richter am Essener Landgericht sind skeptisch. Von Jörn Hartwich

Überraschung im Prozess um die versuchte Geldautomaten-Sprengung in Kirchhellen: Die Angeklagten haben am Dienstag doch noch Geständnisse abgelegt. Jetzt hoffen sie auf milde Strafen. Von Jörn Hartwich

Im Prozess um die Verletzungen eines kleinen Jungen aus Dorsten hat sich die angeklagte Mutter bislang als Opfer ihres gewaltsamen Ehemanns präsentiert. Doch jetzt sind Fragen aufgetaucht. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht Essen

Kindesmisshandlung: Sozialarbeiterin kämpft mit den Tränen

Dieser Fall geht unter die Haut. Im Oktober 2016 ist ein zweijähriger Junge mit schwersten Verletzungen in die Kinderklinik gekommen. Jetzt stehen Mutter und Stiefvater vor Gericht. Von Jörn Hartwich

Echt war eigentlich nur der Wagen. Bei einem betrügerischen Autoverkauf wurden Banken, Händler und Behörden mit Fälschungen in die Irre geführt. Jetzt stehen zwei Dortmunder vor Gericht. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Reihe: „Sonntagsgericht“

Nach Angriff auf BVB-Fan: Die schwierige Suche nach einer gerechten Strafe

Auf dem Heimweg von einem BVB-Spiel wurde ein Fan von einem Security-Mann angegriffen. Das Amtsgericht muss nun eine gerechte Strafe finden. Über einen Prozess, der im Gedächtnis bleibt. Von Jörn Hartwich

Erst gab es Drohungen über WhatsApp, dann floss Blut: Vor sechs Monaten ist in Herne ein 18-Jähriger auf offener Straße niedergestochen worden. Jetzt steht der Täter vor Gericht. Von Jörn Hartwich

Es sah nach einer normalen Panne aus, endete aber tödlich. Ein schrecklicher Unfall auf der A1 bei Schwerte beschäftigte die Richter. Zentrale Frage: War der angeklagte Lkw-Fahrer abgelenkt? Von Jörn Hartwich

Nach einem Tankstellenüberfall in Ascheberg bekam der 24-jährige Täter jetzt eine saftige Haftstrafe. Die Richter sprachen von einer „extremen Tat“. Er hatte eine 19-Jährige mit einer Waffe bedroht. Von Jörn Hartwich

Ein Peilsender unter dem Bodenblech, der Innenraum des Autos verwanzt: Im Prozess um die missglückte Sprengung eines Geldautomaten sind am Donnerstag neue Details bekannt geworden. Von Jörn Hartwich

Eine angebliche Domina aus Dortmund soll im Gelsenkirchener Frauengefängnis eine Mitgefangene gefesselt, misshandelt und vergewaltigt haben. Jetzt steht sie vor Gericht. Von Jörn Hartwich

Sein Drohmittel war vergifteter Kaffee, seine Forderung belief sich auf 150.000 US-Dollar: Nach der Erpressung des Lebensmittel-Discounters Aldi muss ein Familienvater (38) nun ins Gefängnis. Von Jörn Hartwich

Die Ratsgruppe NPD/Die Rechte wollte einen Rauswurf bei einer Ratssitzung in Dortmund vor Gericht als rechtswidrig einstufen lassen. Das ist gescheitert. Von Jörn Hartwich

Ein Autohändler und zwei mutmaßliche Kuriere: Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, einen Dortmunder Drogenring gesprengt zu haben. Vor Gericht hängt aber alles von einem einzigen Zeugen ab. Von Jörn Hartwich

Im Prozess um den Mord an einem Hagener Unternehmer ist das Urteil überraschend verschoben wurde. Dafür durfte einer der Angeklagten noch einmal eine Waffe in der Hand halten. Von Jörn Hartwich

Ein Mann erschlägt seine Ehefrau mit einem Hammer. Anschließend fällt er brutal über die Schwägerin her - sie liegt bis heute im Koma. Vor Gericht spricht er vom „Kampf mit dem Teufel“. Von Jörn Hartwich

Vor 20 Jahren haben deutsche Hooligans den französischen Polizisten Daniel Nivel fast zu Tode geprügelt und getreten. Einer von ihnen ist nun wieder verurteilt worden. Von Jörn Hartwich

Überraschung im Prozess um den Mord an einem Hagener Unternehmer vor knapp zwölf Jahren: Am Dienstag hat der Angeklagte aus Lünen doch noch ein Geständnis abgelegt. Von Jörn Hartwich

Die Verhandlung gegen einen 51-jährigen Lüner muss verschoben werden: Zum Prozesstermin erschien der Mann, dem der Mord an einem Hagener Unternehmer vorgeworfen wird, nicht im Gerichtssaal. Das war allerdings Von Jörn Hartwich

Ein 35-jähriger Dortmunder soll seine Ehefrau geschlagen und vergewaltigt haben. So lautete die Anklage vor dem Landgericht. Doch im Prozess wurde der Mann freigesprochen. Von Jörn Hartwich

Auf den ersten Blick sah es aus, wie ein Liebesurlaub in Rio de Janeiro. Auf dem Rückflug hatte ein 53-jähriger Marler jedoch zwei Kilo Kokain dabei. Doch das ist noch nicht alles. Von Jörn Hartwich

Mit diesem Gift werden sonst Löwen betäubt. Doch es ist auch als Droge gefragt. In Dortmund stehen jetzt drei Männer vor Gericht, die die Welt mit Carfentanyl versorgt haben sollen. Von Jörn Hartwich

Sechs Jahre nach einem verheerenden Brand in einer Textilfabrik in Pakistan verhandelt das Dortmunder Landgericht nun doch noch über die Schmerzensgeld-Klage von Opfern und Hinterbliebenen. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Amtsgericht

Jugendhaft: Schnaps-Dieb muss ins Gefängnis

Obwohl gerade erst verurteilt, ist ein junger Einbrecher aus Schwerte gleich wieder auf Beutetour gegangen. Jetzt hat er sich sein Leben in Freiheit erst einmal verspielt. Von Jörn Hartwich

Ein 28-Jähriger Duisbuger war Kunde im SM-Studio einer Domina in Essen. Bei seinem letzten Besuch wollte er zuerst als Baby behandelt werden, dann brachte er laut Anklage die Domina um. Von Jörn Hartwich

Hinter verschlossenen Türen hat der Prozess um das tödliche Parkdeck-Drama von Hörde begonnen. Erstmals wurde dabei auch etwas über den Gemütszustand der 17-jährigen Angeklagten bekannt. Von Jörn Hartwich

Diese Tat hinterließ Wut und Trauer. Vor knapp sechs Monaten wurde die 15-jährige A. auf einem Parkdeck in Hörde erstochen. Heute beginnt der Prozess - hinter verschlossenen Türen. Von Jörn Hartwich

Gestohlene Autos und falsche Adressen: Nach den Überfällen auf Geldtransporter im Ruhrgebiet und im Rheinland führten die Spuren immer wieder nach Dortmund – verliefen sich dann jedoch. Von Jörn Hartwich

Ex-Regierungspräsident Gerd Bollermann hat sich plötzlich an fast 20 Jahre alte Überstunden erinnert. Die wollte er sich nun auszahlen lassen. Der Versuch ist allerdings gescheitert. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Ölpellets-Skandal

Illegal entsorgte Ölpellets: Umweltverbrechen von gigantischem Ausmaß

Woher kommen die Ölschlieren? Das fragte sich ein Lkw-Fahrer 2013 beim Anblick der leeren Ladefläche. Mit dieser Frage deckte der Fahrer einen Umweltskandal auf – von gigantischem Ausmaß. Von Berthold Fehmer, Jörn Hartwich

In der Silvesternacht 2017 hat ein Mann aus Recklinghausen mutmaßlich zwei Männer niedergestochen. Der Schock sitzt noch tief. Eine Zeugin brach am Mittwoch vor Gericht in Tränen aus. Von Jörn Hartwich

Dieser Fall macht wütend: Ein 33-Jähriger aus Recklinghausen hat zum wiederholten Mal kinderpornographische Inhalte verschickt. Bei seiner Strafe hatte aber noch Glück. Von Jörn Hartwich

Schwerer Kindesmissbrauch

Prozess platzt wegen Nervenzusammebruch

Ein Herner soll die Tochter seiner Ex-Freundin schwer missbraucht haben. Der Prozess platzt jedoch, bevor er beginnen kann. Kurz vor ihrer Aussage bricht die Schülerin zusammen. Von Jörn Hartwich

Geschmuggeltes Kokain

Marler gesteht Kokain-Schmuggel

Zwei Kilogramm Kokain hat ein Vater aus Marl von Brasilien nach Deutschland geschmuggelt. Die Reise tarnte er als Kurzurlaub. Das Rauschgift hatte er geschickt in seinem Koffer versteckt. Von Jörn Hartwich

Jahrelang hat ein Apotheker Krebsmitel gepanscht, um sich selbst zu bereichern. Die Verteidigung forderte vergeblich seinen Freispruch. Wichtige Fragen bleiben aber weiter offen. Von Jörn Hartwich, Martin von Braunschweig

Kein Betrug, keine kriminellen Strukturen: Im Prozess um gepanschte Krebsmittel haben die Verteidiger Freispruch beantragt. Die Schuld des Bottroper Apothekers sei nicht bewiesen. Von Jörn Hartwich

Über mehrere Jahre hat ein Apotheker aus Bottrop Krebsmedikamente manipuliert. Dafür fordert der Staatsanwalt jetzt dreizehneinhalbe Jahre Haft. Der Mann habe sich skrupellos bereichert. Von Jörn Hartwich

Die Tat ist unfassbar. Vor rund sechs Monaten hat ein Vater seine erst dreijährige Tochter missbraucht. Dafür muss er jetzt ins Gefängnis. Von Jörn Hartwich

Zweieinhalb Jahre nach einem Streit um die angebliche Verteilung von Koran-Exemplaren in der Dortmunder Innenstadt, hat der Verein „Ansaar International“ die Stadt verklagt – ohne Erfolg. Von Jörn Hartwich

Ein zehnjähriges Mädchen belastet den Ex-Freund der Mutter. Es geht um schweren Kindesmissbrauch. Kurz vor ihrer Zeugenaussage bricht die Schülerin zusammen, der Prozess steht auf der Kippe. Von Jörn Hartwich

Die Tat passierte ohne Vorwarnung: Im April 2017 hat ein 25-jähriger Mann aus Haltern einen 80-jährigen Radfahrer auf die Straße geschubst. Jetzt bekam er vom Landgericht eine Bewährungsstrafe. Von Jörn Hartwich

Sechs Wochen war ein 60-jähriger Mann aus Essen spurlos verschwunden. Die Ermittler tippten auf Selbstmord – bis sie in einem Keller eine schrecklich zugerichtete Leiche fanden. Von Jörn Hartwich

Ein Verdächtiger aus Castrop-Rauxel ist auf der Flucht. Zwei mutmaßliche Räuber stehen vor Gericht: Es geht um Raubüberfälle auf Burger King und Discounter. Von Jörn Hartwich

Ein Verdächtiger aus Castrop-Rauxel ist auf der Flucht. Zwei mutmaßliche Räuber stehen vor Gericht: Es geht um Überfälle auf Burger King und Discounter, die raffiniert ausspioniert wurden. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Pferdehof-Mord

Bluttat auf Pferdehof: Täterin Monika D. vor Entlassung?

Knapp acht Jahre nach dem gewaltsamen Tod der Werner Pferdehof-Besitzerin Elsbeth B. könnte die Täterin, Ex-Jurastudentin Monika D., möglicherweise schon im August entlassen werden. Von Jörn Hartwich, Wilco Ruhland

Tödliche Kindesmisshandlung

33-jähriger Olfener geht ins Gefängnis

Der 33-jährige Olfener, der einen dreijährigen Wulfener so schwer misshandelte, dass er an den Folgen schwerster Kopfverletzungen starb, muss für siebeneinhalb Jahre in Haft. Von Jörn Hartwich

Der kleine Ilyas wurde nur drei Jahre alt. Er wurde so schwer misshandelt, dass er an den Folgen schwerster Kopfverletzungen verstarb. Der Täter war der Ex-Freund der Mutter. Jetzt muss der Mann aus Olfen ins Gefängnis. Von Jörn Hartwich