Innenstadt in Lünen

Innenstadt in Lünen

In Lünen ist eine Frau an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Die Zahl der Infizierten im Kreis Unna steigt moderat an. Es gibt neue Hilfsangebote für Senioren und Eltern. Infos im Corona-Ticker. Von Britta Linnhoff, Torsten Storks, Daniel Claeßen, Marc Fröhling, Matthias Stachelhaus, Beate Rottgardt, Magdalene Quiring-Lategahn

Die Liste der geschlossenen Läden ist lang. Doch einige entwickeln einen besonderen Service, um Kunden trotz Coronavirus Zugang zu ihren Produkten zu verschaffen. Von Kristina Gerstenmaier

Zum 14. Mal findet am Samstag (28.3.) die „Earth Hour“ statt - auch in der Corona-Krise. Verschiedene Organisationen rufen dazu auf, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr das Licht auszuschalten.

Mit verstärkten Kräften will die Stadt Lünen die Umsetzung des wegen der Corona-Pandemie geltenden Kontaktverbots kontrollieren. Dazu werden auch private Sicherheitsdienste eingesetzt.

Die Stadt Lünen hat ihre am Montag erlassene Allgemeinverfügung noch einmal verschärft. Die Maßnahmen gelten nun bis zum 1. Mai. Das Ordnungsamt kontrolliert, es drohen hohe Strafen. Von Daniel Claeßen

Am späten Mittwochnachmittag sorgte eine Mahnwache auf der Lippebrücke in der Lüner Innenstadt für Aufsehen. Ein kurdischer Kulturverein hatte die Demonstration angemeldet. Von Matthias Stachelhaus, Beate Rottgardt

Internationale Köstlichkeiten zusammen mit Live-Musik und einem Rahmenprogramm bietet auch in diesem Jahr wieder das Lüner Street Food Festival auf dem Willy-Brandt-Platz. Von Emilia Knebel

Lange stand die ehemalige Esprit-Filiale in der Fußgängerzone in Lünen leer. Mittlerweile steht fest: Das Unternehmen Tedi wird dort eröffnen. Die Reaktionen sind verhalten. Von Marc Fröhling

Zum meteorologischen Start in den Frühling bot der Frühlingsbasar im Hansesaal vieles, um Wohnung, Balkon oder Terrasse schön zu gestalten. Nachhaltigkeit war auch ein Thema. Von Volker Beuckelmann

Zwei Unbekannte haben am späten Mittwochabend (26.2.) versucht, einen Mann aus Hagen in der Lüner Innenstadt auszurauben. Sie bedrohten ihn mit einem Messer.

Dank Spenden und ehrenamtlicher Hilfe macht das Projekt der Initiative „Krankenhaus für Ghana“ Fortschritte. Am Samstag (18.1.) wurden wieder Sachspenden in Lünen verfrachtet. Von Volker Beuckelmann

In der Hauptpost an der Kurt-Schumacher-Straße funktionierten der EC-Automat sowie der Automat für Überweisungen und Kontoauszüge nicht. Inzwischen ist der Fehler behoben. Von Kristina Gerstenmaier

Bei Deichmann an der Langen Straße 68 stehen Veränderungen an. Ab 12. Januar wird dort umgebaut. Im März soll wieder eröffnet werden. In einem anderen Lokal allerdings gehen die Lichter aus. Von Magdalene Quiring-Lategahn, Beate Rottgardt

Es war ein gefühlter neuer Rekord am letzten Tag des Jahres: 5900 Euro spülte das traditionelle Silvestergrillen der Aktion „Lüner helfen Lünern“ in die Kasse des gleichnamigen Vereins. Von Michael Blandowski

C&A will laut einem Medienbericht bis zu 100 Filialen schließen. Auch in Lünen? Wir haben bei der Modekette nachgefragt. Von Marc Fröhling

Die Anwohner der Moltkestraße freuen sich über Tempo 30. Der Prozess um eine Überfallserie steht vor den Urteilen. Und: Sie erkrankte an Brustkrebs, heute macht Eve Berger anderen Mut. Von Matthias Stachelhaus

Der Fantasie waren bei den Flößen der Fackelschwimmer am Samstagabend keine Grenzen gesetzt. Wer als Zuschauer durchhielt, wurde mit einem großen Feuerwerk belohnt.

Der Samstag vor dem dritten Advent gehört in Lünen seit 36 Jahren den Tauchern des Tauchsportclubs Lünen: Für Samstag, 14. Dezember, lädt der Verein wieder zum Fackelschwimmen ein.

Der verkaufsoffene Sonntag startete verhalten. Später wurde es dann voller. Viele Menschen nutzen die Angebote des Weihnachtsmarktes und der Geschäfte für einen adventlichen Bummel. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Zum 41. Mal kam der Nikolaus mit seinem Gefolge über die Lippe. Um diese Tradition hatte es Diskussionen gegeben. Der Bürgermeister begrüßte den Nikolaus mit einem Versprechen. Von Volker Beuckelmann

Tausende Demonstranten gingen weltweit am Freitag (29.) beim globalen Klimaprotest auf die Straße. So auch in Lünen, wo es bei „Fridays for Future“ erstmals einen Demonstrationszug gab. Von Emilia Knebel

Pünktlich zur Weihnachtszeit sagen Lüner Geschäftsleute dem Onlineshopping den Kampf an. Ihre Idee: Der Persiluhr-Gutschein. Einlösbar in fast allen Geschäften nördlich der Lippebrücke. Von Lea Wulfert

Der Weihnachtsmarkt in der Lüner Innenstadt ist am Montagabend (25.11.) feierlich eröffnet worden. Die Organisatoren setzten auf das bewährte Programm - inklusive einer Stimmungskanone.

Wieder schließt ein Laden in der Lüner Fußgängerzone. Eva Pioro macht ihr Geschäft im Dezember dicht und verkauft bis dahin noch die restliche Ware. Aktuell läuft der Räumungsverkauf. Von Katharina Hahn

Der Weihnachtsmarkt ist gestartet. Bis zum 23. Dezember sind die verschiedenen Buden und Karussells geöffnet, nur nicht am Totensonntag (24.11.). Die Feuerwehr prüfte jetzt die Rettungswege.

Strategie 5.0 heißt der Plan, der der Commerzbank bis in vier Jahren 600 Millionen Euro einsparen soll. Darin vorgesehen ist die Schließung von 200 Filialen im ganzen Bundesgebiet. Von Kristina Gerstenmaier

Ein knappes halbes Jahr wird schon an dem Aufzug zu den Gleisen 1 und 2 gebaut. Die Wieder-Inbetriebnahme - angekündigt für Ende September - erfolgte bisher nicht. Von Kristina Gerstenmaier

Ein Passant schlug am Feiertag Alarm, und die Stadt reagierte schnell: Weil die Trauerweide am Rathaus schwere Schäden aufwies, musste sie gekappt werden. Das allein wird wohl nicht reichen.

Die Gaststätte Haus Plagge ist ein bekannter Treffpunkt in Lünen. Jetzt sieht der Inhaber die Chance für einen Umbruch. Das Matrix öffnet seine Türen und soll Jugendlichen etwas bieten. Von Laura Schulz-Gahmen

Am Freitag (20.9.) war der Europaplatz wieder voller Menschen, die sich für den Klimaschutz einsetzen. Zum Weltklimatag beteiligten sich nicht nur Schüler an der Aktion „Fridays for future“.

Erste Hilfe leisten? Ja, sicher, aber wie? Viele Menschen haben das letzte Mal zur Führerscheinprüfung in einem Kurs gesessen. Dabei gibt es durchaus „Erste Hilfe“ für die Erste Hilfe.

Fertig geraucht - und dann? Viele Raucher schmeißen ihre aufgerauchten Kippen achtlos auf den Boden, anstatt die Aschenbecher und Mülleimer zu nutzen. Das hat Konsequenzen. Theoretisch.

Nicht nur Schüler sind eingeladen, wenn es am Freitag (20.9.) auch in Lünen wieder heißt: „Alle fürs Klima!“ Die Lüner Jugend setzt sich erneut mit Streiks für den Klimaschutz ein.

Das Kettenkarussell von Günther Hornig hat schon einige Jahre auf dem Buckel und ist trotzdem auch auf der Lünschen Mess beliebt wie eh und je. Warum das so ist, verrät er uns im Gespräch.

Ab Donnerstag ist wieder Lünsche Mess. Wir sagen heute, auf welche Neuheiten sich die Besucher freuen können, wo es Optionsscheine für schnelle Enten gibt und was Autofahrer beachten müssen.