Indonesier zu Besuch

14.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Kirchhellen. Angehende Mönche aus Indonesien besuchen Anfang Juli das Jugend-Kloster. Für einen Monat sollen sie hier die deutsche Kultur und Mentalität kennenlernen. Dass das mitunter schwierig werden kann, weiß Pater Fransis. Er selbst kam vor vier Jahren aus Indonesien nach Kirchhellen. „Ich musste mich erst an die deutsche Pünktlichkeit gewöhnen. In Indonesien hat man eine Gummizeit, die kann auch mal zehn Minuten abweichen“, erklärt er.

Die indonesischen Besucher sind aber nicht einfach nur so da, sie werden bei den vielen Aktionen des Jugend-Klosters mithelfen. Wie etwa beim Klosterfest am 7. Juli (Sonntag). Dort wird es „Spiel und Spaß für Jung und Alt“ geben, so die Veranstalter. Unter anderem wird man sich Henna-Tattoos malen lassen oder etwas basteln können.

Lesen Sie jetzt