Hubschrauber stürzt ab, überschlägt sich und fängt Feuer

Unfall

Am Niederrhein ist ein Hubschrauber mit zwei Insassen bei einem Flugmanöver abgestürzt.

30.03.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Hünxe ist ein Hubschrauber mitsamt Piloten und Flugschüler abgestürzt.

In Hünxe ist ein Hubschrauber mitsamt Piloten und Flugschüler abgestürzt. © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Ein Hubschrauber-Unfall im niederrheinischen Hünxe (Kreis Wesel) ist am Montag glimpflich ausgegangen: Der 60-jährige Pilot aus Krefeld wurde leicht verletzt, ein 52-jähriger Flugschüler blieb unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Aus bislang ungeklärter Ursache sei der Hubschrauber am Nachmittag bei einem Flugmanöver aus niedriger Höhe abgestürzt.

Wie die Feuerwehr mitteilte, konnten beide Männer sich selbst aus der Maschine befreien, waren ansprechbar und wurden zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Der Hubschrauber habe sich überschlagen, Mitarbeiter des Flughafens hätten ein aufflammendes Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht.

dpa

Lesen Sie jetzt