Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSG-Mädels entführen Punkt aus Menden - HSG-A-Junioren siegen klar im Lokalduell

Jugendhandball

Ein Krimi mit Happy-End, ein sicher gewonnenes Lokalduell und zwei ordentliche Turnierplatzierungen meldet die Nachwuchsabteilung der HSG Schwerte/Westhofen. Die Partien im Überblick.

SCHWERTE

24.05.2011
HSG-Mädels entführen Punkt aus Menden - HSG-A-Junioren siegen klar im Lokalduell

David Wolff war mit neun Toren für die A-Jugend der HSG Schwerte/Westhofen der erfolgreichste Schütze im Lokalduell gegen die HVE Villigst-Ergste. Der HSG-Nachwuchs gewann die Partie mit 35:20.

HSG Menden-Lendringsen - weibliche C-Jugend 22:22 (11:14)

Nach einem hochspannenden Verlauf entführten die Schwerter Mädels beim Favoriten aus Menden einen überraschenden Punkt. Nachdem sie zwischenzeitlich schon mit sechs Toren geführt hatten, gingen die Gäste mit einem 14:11-Vorsprung in die Kabine. In der zweiten Halbzeit schienen die körperlich überlegenen Mendenerinnen die Partie drehen zu können, doch dann sprang Vicky Wolff in letzter Minute von Linksaußen weit in den Kreis und erzielte mit einem fulminanten Wurf den 22:22-Ausgleich, der den Schwerterinnen eine gute Chance bewahrt, als reine Jungjahrgangsmannschaft den Sprung in die Bezirksliga zu schaffen.TEAM HSG: Erva Aydin, Devina Dahms, Pauline Göge, Gianna Köster, Ronja Luckow, Jule Luckow, Kathi Petri, Dana Rosigkeit, Marina Tsamatos, Sally Unger, Jana Ullrich, Vicky Wolff.

 A-Jugend - HVE Villigst-Ergste 35:20 (20:13)

Von Beginn an ließen die Gastgeber keinen Zweifel daran aufkommen, welches Team das Lokalduell gewinnen würde. Bereits nach sechs Minuten und mehreren Gegenstoßtoren lag die HSG mit 7:1 in Front. Dieser Vorsprung wurde gehalten und kontinuierlich ausgebaut, so dass am Ende der erste Saisonsieg zu verzeichnen war.

TEAM UND TORE  HSG: Phillip Dammers, Tim Siedelhofer (3), Tobit Zimmermann (2), Luca Giammarino (3), Tobias Windt (2), Felix Dötsch (7/1), Luis Oberste (3), Jan Stratmann (6), David Wolff (9).

Mit einem Minikader erspielte sich die E-Jugend der HSG den dritten Platz im zweiten Sommerrundenturnier. Unter dem Strich stand die ordentliche Bilanz von zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage. Jonas Domnick bestritt sein erstes Turnier und fügte sich gut in die Mannschaft ein.TEAM HSG: Jonas Schmitz - Yannik Albrecht, Niklas Lohölter, Dominik Kirschbaum, Max Schäfer, Alexander Angel, Maximilian Wörtler, Niklas Böhm, Jonas Domnick.

Der starke Torwart Bennett Rust und Haupttorschütze Jan Speckmann hatten großen Anteil am zweiten Platz, den die D1-Jugend beim zweiten Sommerrundenturnier belegte. Die HSG spielte gegen Letmather TV 2 (4:4), TV Arnsberg (6:6), SSV Meschede (9:1), TV Schwitten (10:5) und VfK Iserlohn (7:2).

TEAM UND TORE  HSG: Bennet Rust - Jan Speckmann (17), Tobias Karbstein (5), Jarne Trapp(6), Rudi Meyer (3), Maximilian Stark (1), Silas Marquis (1), Marvin Finster (2), Tim Hellebrand(1), Dean Lohse, Cosmo Vogler. Zum zweiten Sommerrundenturnier fuhren beide D-Jugendmannschaften der HVE Villigst-Ergste nach Sundern. Nach zwei Siegen gegen HV Sundern (5:3) und SSV Meschede (7:4) verlor die D2-Jugend gegen den Letmather TV (3:7) und die eigene Erstvertretung (5:6) und belegte hinter Letmathe und HVE 1 den dritten Platz.TEAM UND TORE HSG 2: Linus Keim, Pascal Mann - Felix Bastin (1), Lowig Duer (4), Maximilian Jaekel (1), Severin Koster (1), Carlos Marquis (4), Nils Roemer (5), Josef Stolina (4), Linus Weldon.

 

Lesen Sie jetzt