Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Horn im Semifinale - Flüggen draußen

Nachwuchs-Tennis

Während für Maximilian Flüggen vom TuS Ickern bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften im Viertelfinale Endstation war, ist sein Vereinskamerad Leon Horn ins Semifinale eingezogen.

CASTROP-RAUXEL

von Von Florian Kopshoff

, 20.05.2011
Horn im Semifinale - Flüggen draußen

Schaffte den Einzug ins Semifinale bei den Westfalenmeisterschaften: Leon Horn aus Ickern.

Für

(TuS Ickern/Junioren U16) war der zweite Gegner eine Nummer zu groß. Gereon Heitmann (Gütersloher TC RW) gewann die Begegnung in Paderborn mit 6:3 und 6:3. Ins Semifinale eingezogen ist dagegen der an vier gesetzte Ickerner

(Junioren U14). Er besiegte Lucas Ernst vom TC GW Paderborn mit 6:2 und 6:2. Am Samstag, 21. Mai, trifft der Ickerner auf den an eins gesetzten Lukas Mönter (TC Dreeke-Jöllenbeck). Im Viertelfinale der selben Alterklasse ausgeschieden ist Horns Vereinskamerad

(TuS Ickern). Er unterlag Louis Weßels (TC GW Hiddesen) mit 2:6/3:6.In der Konkurrenz der U14-Juniorinnen musste sich die Ickernerin

ihrer Viertelfinal-Gegnerin Michelle Schluch (SC Hörstel) trotz gewonnenem Auftaktsatz geschlagen geben (6:3, 2:6, 3:6). Im Doppel hatte Flüggen mit Jan Sibbel (TC Parkhaus Wanne-Eickel) am Donnerstagabend durch einen 6:3/6:4-Sieg über Peer Niklas Rahne (TC BW Halle)/Fabian Frank (TC GW Paderborn) den Sprung ins Halbfinale geschafft. Auch Horn, Linden und Linda Puppendahl (Juniorinnen U12) standen im Semifinale.

Lesen Sie jetzt