Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mofafahrer wurde schwer verletzt

15-Jähriger

Schwere Verletzungen hat am Samstagnachmittag ein 15-jähriger Mofafahrer aus Ascheberg bei einem Verkehrsunfall erlitten.

HERBERN

22.05.2011

Nach Angaben der Polizei befuhr der 15-Jährige mit seinem Mofa die Bundesstraße 54 in Herbern und wollte auf den jenseits der entgegen kommenden Richtungsfahrbahn gelegenen Fahrradweg fahren. Hierzu querte er verkehrswidrig die Fahrbahn der Bundesstraße.

Ein in gleicher Richtung fahrender Auto-Fahrer aus Metelen versuchte laut Polizei mit seinem Wagen dem querenden Mofafahrer auszuweichen. Vergeblich. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde der 15-jährige schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus in Ahlen gebracht. Dort verblieb er stationär. Für den Jugendlichen besteht jedoch keine Lebensgefahr. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Lesen Sie jetzt